Posts by mov44

    Ich muss offen gestehen, dass ich mich in tiefem Wasser nicht wohl fühle

    Auch ich muss zugeben, dass ich mich unwohl fühle wenn ich Grund erwarte dann aber doch keiner da ist :bolt:

    ....Geht mir genauso....

    Im tiefen dunklen Wasser fahr ich lieber gegen die Sonne ^^....geht aber nicht immer.

    Hab Ende der 80er in Griechenland einen Schüler gehabt der konnte nicht richtig schwimmen, kam aber erst nach ein paar Tagen drauf.

    Er hats aber dann bei Flaute lernen müssen :)

    Als Grund hat er gemeint"hab eh eine Schwimmwesten,muss ja nicht richtig schwimmen können"....

    Hi watermonstertje,


    ...Ich bin inzwischen beim Recherchieren auf 5mm für das UW -Schiff gekommen, 3mm sind da echt knapp, hast Recht.


    Dein Link ist der Hammer 8) danke dir, da hab ich heute noch einiges zu lesen!

    Hab kurz durchgescrollt, finde ich genial!!!


    Windige Grüße und Danke!!

    Rene

    @ Fredstyles, genial hilfreich Danke, hab ich nicht gewusst. Und der Link passt auch für mich :thumbup:


    Bekomme Morgen noch Infos wegen EPS von einem Arbeitskollegen, Händler und Größe sowie Harz, hoffe über die Uni % rauszudrücken (mein Arbeitsplatz)


    mikisb, wegen deinen Proben hab ich gelesen, und schön den Hohlbau verfolgt :) Hammer, bin gespannt!!!!!

    Und wünsche Erfolg!!!!!!!


    Das was Airex angeht mach ich mich noch schlau, lese hier ja immer ;)


    Board der Freundin geht vermutlich ohne Carbon? Sie ist noch Anfängerin ++

    sagt zwar nix aus, aber Welle und so... Nö.. Aber schau ma moi ;)


    Danke Euch Zwei!!!


    Windige Grüße Rene

    Den EPS, also die einzelnen Blöcke zu einem Ganz mit PU Schaum verkleben...40er hab ich im Baumarkt gefunden ^^ und 4kg bei 100 L wären als Start heftig......

    Ich guck mal bei einem anderen Baumarkt mal ob die eine größere Auswahl haben, EPS 20....

    Zum Oberlaminat noch Glas dazu habe ich erst nach meinem Tröt gelesen.

    Wieviel g? 200g?

    Und was die Kernlage Deck betrifft, schweres Airex, was hat das für eine Bezeichnung (Nummer) oder hat das statt 3mm dann 5mm oder eines was mehr Harz aufnimmt?

    Uuuuuh da kommen Fragen zusammen..... :P

    Und schwereres wie lässt sich das biegen /Formen über die Rails?


    Stringer ist eingeplant, hatte zwei bei meinem Eigenbau damals.


    Freundin hat mitgelesen und ich soll ihr eins mitbauen.... ^^


    Danke für deine Antwort mikisb


    Ciao Rene

    Hi !


    Hab damals Anfang der 90er mit einem Kumpel ein Board für mich gebaut. Der hatte schon einige gebaut.


    Werde den Gedanken nicht los mir eines alleine zu Bauen. Der damalige Kumpel macht nix mehr und surft auch nicht mehr..... ?(


    Hab Fragen zum Aufbau von innen, also vom Schaumkern EPS aus gesehen


    Unterwasserschiff: EPS 40 - Glas 104g/qm - Airex70.75 3mm?

    Deck: EPS 40 - Glas - Airex 70/90 3mm?


    Laminat über Airex: Carbon-Gewebe 200g 45°/45° (Biax-Carbon)? und welche Lage zusätzlich?


    Stresszonen - Deck jeweils eine Lage mehr Carbon? (Bereich Mast; Standbereich/Schlaufen) Unterwasserschiff hintere Bereich Finne eine Lage mehr?


    Was das Deck betrifft Stresszone: Schlaufen und Bereich um den Mast Sperrholz zw. Airex und EPS?


    ...hoffe hab nix vergessen:)


    so machbar? oder hab ich doch was vergessen...


    Ciao Rene

    Vorteil wenn ich bei uns im Shop (der ist von mir ca. 3km entfernt) ein neues Segel kaufe und hätte einen kleinen Schaden bei dem,

    dann geht da immer was wegen Preis für eine Reparatur....letztens mit einem 6er Kasten Bier ;)

    Bei einer Reklamation würde ich vor Ort Ersatz bekommen...sehe ich mal für mich als Vorteil

    Online bei Amazon und Co vergleiche ich die Preise, letztlich aber kaufe ich beim Shop..


    Shop´s sollen uns noch lange erhalten bleiben find ich, zumindest der in meiner Nähe 8)

    teenie, generell den Mast aus dem Top,

    Aber der Rest von "Mast heraus" geht auch recht streng.

    Fühlt sich so an als klebe der Mast am Material der Mast -Tasche.

    Habe aber auch folgendes versucht :

    Segel riggen, kompletter Trimm auf sagen wir mittel Wind, dann Latten leicht entspannt und dann diese nachgetrimmt bis die leichten Falten wieder weg sind.

    Abriggen wie vorher, ging gleich schwer....


    Meines hat einen Stopfen, da daneben die gebastelte Schlaufe für 's Abriggen ist.

    Ich kontrolliere mal den Stopfen, bau den aus und dann mal gucken wie der so aussieht.


    Danke Euch für die Hilfe, komme erst Anfang nächste Woche zum Nachschauen, werde berichten :thumbup:


    Windige Grüße Rene

    Hi ins Forum !


    Ich hab ein Gaastra Cross in 6,4 aus 2012 was ich mit einem RDM-Mast verwende.

    Beim Riggen kein Problem den Mast ins Segel zu bekommen, Trimmen einwandfrei und alles....

    Aber beim Abriggen mega Problem, bekomme den Mast nur sehr schwer heraus. Habe am Top vom Segel eine Schlaufe (original nicht vorgesehen bei dem Baujahr)

    anbringen lassen.

    Für das Segel hab ich im Bag einen 40cm langen Edelstahlhering 8o und einen Hammer :D und dann ziehen ich und meine Freundin am Mast

    ...is ja net wirklich normal ?(....

    Bei jedem anderen Segel bei mir geht sowas easy

    Da das Segel des öfteren mit Salzwasser in Berührung kommt, hab ich mir gedacht deswegen....nix....macht im Süßwasserbetrieb die selben Macken

    Hab es mit einem anderen RDM versucht, auch genau so :rolleyes:

    Was mir aber aufgefallen ist, das Material der Mast-Tasche am Segel ist um einiges "softer" als bei anderen Segel von mir, kanns daran liegen?

    Fahr mit dem seit fast 4 Jahren, aber erst verg. Herbst fing es damit an...Why ???


    Vielleicht hatte von Euch werd so ein Problem und/oder weiß eine Lösung? Dafür danke schon mal


    ...und....


    Windige Grüße Ins Forum :!:8)

    teenie, großes Segel nicht vergessen, ist echt cool dort. Wir waren eine Woche dort (Juni 2017) und immer mit 8,4er

    Mit dem Rennrad ist dort auch genial :thumbup:


    Achtung, unter dem Kies im seichten Wasser lauern Seeigel!!! Die siehst du erst wenn du drauf stehst.


    Mit dem Bike von Viganj zum nördlichen Punkt.... Spitze und die Aussicht.....


    Windige Grüße Rene