Posts by c-bra

    das waren die sputnik thommen - gabs in verschiedenen editionen und viele customs vor ca 25 - 30 jahren


    hatte auch ein paar davon - bin den mal im vergleich gefahren zum F2 SX von PD - gleiches volumen, gleiche riggs, mein sohn und ich am gardasee. der alte war im durchnitt besser, der neue in Vmax aber jeweils nur ca 2 km/h unterschied


    und mich undert nicht dass das teil schnell ist - schmal und gute rockerlinie, bremsend ist eigentlich nur das zuviel bug den luftwiderstand erhöht


    ich kenne einige die dann als "modernisierungsmassnahme" den bug abgeschnitten hatten

    Aber weißt du wann was in deiner Region kommt bei welchen Zahlen? Ich stehe echt auf dem Schlauch.

    Ich hab den überblick weitgehend verloren, besonders da firmen und veranstalter noch eigene regeln hinzufügen können

    ich setz wenns eng wird ffp2 auf und hab impfnachweis dabei.

    wenns um was wichtiges geht frag ich dezidiert nach was genau erwartet wird

    Privat mache ich das auch so. Aber als Selbständiger möchte ich schon etwas planen können und mich nicht von jetzt auf gleich überraschen lassen. Es ist nichts mehr nachvollziehbar.

    ich bin auch selbständig, sehe den unterschied nicht.


    wenn ich zu kunden, kongress, whatever fahre frage ich rechtzeitig vorher nach

    sail GP


    gerade ist ja der stop in st tropez über die bühne gegangen


    nachdem eingangs b besson sehr schön portraitiert wird gibts ein technikupdate ab ca min 32


    und dann wieder mal geile rennen


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    ich frag mich immer bei solchen diskussionen wie ihr zu den windmessungen kommt.


    weil wenn es um so grenzbreiche geht ist mmn zunächst eine genaue windmessung am wasser im bereich wo man fährt wichtig. btw. glaub auch nicht dass die surf das macht


    ich glaub schon dass ich mit meinem setup ziemlich gut angleite, manche hier kennen mich ja.


    wir messen seit diesem jahr bei jeder regatta den wind am wasser und haben komplette aufzeichnung dazu


    wir hatten im juni eine regatta bei so bedingungen am neusiedlersee - gefühlte 100 starts für 5 läufe - alles im grenzbereich


    manchmal sind slalomfahrer und foiler im gleichen bereich unterwegs


    wenn es unter 12 kn geht wird die luft mit finne sehr sehr dünn. mittelwind 12, lulls 10 - da kommt ein drittel des starterfeldes nicht mehr ins fahren, ein drittel ist auf und davon.


    vor paar wochen, rund um 15. aug. war ich am gardasee, sehr leichte ora, wir waren ca 3 leute die im gleiten waren, und die windfoiler waren auch sehr überschaubar ;)- spass war das keiner, nur training für die angleit und durchgleittechnik. und bei so bedingungen brauch ich irgendwas zum anschubsen - eine kurze leichte bö, passende welle, whatever.


    die racefolier sind da mmn 1 bis 3 kn drunter am fahren, aber spass oder gute racebedingungen sind da auch nicht.


    das einzige was unter 10kn GUT funktioniert ist ein windlider LT


    wing hab ich noch keinen überblick, da gibts zu viele anfänger und einsteiger die das bild verfälschen, und nur weil der wing oben ist weis ich nicht ob der auch foilt, so wirklich genau schau ich nicht


    bei 8-9 kn denke ich nichtmal ans windsurfen, da geh ich lieber auf den berg oder SUP

    eine von meinen zickt manchmal auch so ähnlich rum


    nochmal ein zacken auf plus

    dann minus und ordentlich drücken - wirklich die letzten mm noch in der strecklage drücken, dann geht sie immer auf.


    war bislang zu faul zum zerlegen und putzen bzw ersazteil verbauen (hab noch nichtmal recherchiert woran es liegen könnte ;) )

    du sprichst von kommenderwoch, also übermorgen?


    Wetter sieht schön aus für die nächsten tage, chance auf ora seh ich auch


    Segel allerdings eher 7,8 jedenfalls falls du freerace meinst, 7,2 könnte knapp sein bei mir mit 72 kg


    Nordwind kann keiner vorhersagen, schon garnicht so lange

    ja, dort siehtes wiklich so aus, bin ca 1x jahr da


    Die farben kommen laut den meisten berichten vom solvay werk in rosignano


    Spiagge bianche heist es da


    Die strände daneben sind nicht ganz soooo weiss


    Netten surfshop gibts auch, und wenn kein wind ist tolle toskanische wanderungen


    Vielleicht sind wir allerheiligen wieder da

    wir haben - aus verschiedenen gründen - die flugreisen seit ein paar jahren eingestellt und sin mit wohnmobil unterwegs


    das macht es wesentlich einfacher - entweder dem wind nachfahren oder alternativprogramm umsetzen

    du kannst auch einen massiven block rohacell nehmen abwiegen und falls dir der zu schwer ist chambern (und ggf mit xps ausfüllen)

    wieg das mal alles ab, da gehts mmn um wenige gramm


    oder rechne dir das einfach aus - volumen nachrechnen und dichte


    bzw schätze ich das einsparungspotential volumensmässig auf 0,5 bis 1 l (etwas weniger als ein milchkarton)

    Oft ist ja am Gardasee Frühwind wie mir das erklärt wurde. Wie tut man da ohne Equipment? Die Surfcenter haben da ja nicht offen oder? Btw könnt ihr eines empfehlen für meine Freundin und mich? Zum leihen und evtl für ne Privatstunde für die Freundin :)


    LG

    Florian

    in malcesine gibt es mmn nix, jedenfalls nicht nahe busparkplatz.

    Beim duotone center am conca kann es sich mmn zeitlich schon ausgehen mit frühwind und öffnungszeit

    Vasco liegt schlecht fürfrühwind


    Für privatstunden nehmen sich duotone und vasco mmn nix, segnana liegt evtl blöd da ist nur die dependance beider mole gut gelegen, aber wiederum nahe schiffsanleger

    weil es im Gardaseethread wieder mal um Windsicherheit" geht und wie viel % Gleittage und so.


    Ich finde das gibt es nirgends


    ich fahr jetzt ca 45 jahre an den gardasee, und war schon sehr sehr viel unterwegs.

    viele Reviere sind gut und relativ windsicher, jedenfalls windsicherer als andere.


    aber es gibt keinen spot an dem ich nicht schon komplett ohne win rumgesessen bin, regattaabsagen etc.

    drum hab ich früher modellautos gehabt, seit 15 jahren sup, und seit heuer zusätzlich eine angel.


    seit 2012 gabs 3 oder 4 defi ohne wind

    irgendwann mal sass ich 2 wochen auf maui

    in viganj sind im juli offenbar auch schon regatten ausgefallen weil eine woche ang kein wind war

    tarifa ebenso

    sardinien 2018 in 2 wochen nur 7,8 und 8,5 gefahren...

    haufenweise weitere spots



    ist halt so.


    ich geh einfach davon aus dass auch kein wind sein kann und habe alternativprogramm


    wie seht ihr das?