Posts by URi

    Hab's jetzt auch. Ich werde es mir heute abend, wenn ich vom Eis komme, standesgmäß in der Badewanne durchlesen:D.


    Alex, kannst du dir vorstellen, wie lange ich deswegen nicht gebadet habe:rolleyes::cry:;)?!?


    Ob das mit dem Jahrbuch wohl bis Ende Januar klappt ....?? ;)??


    Das nennt man Arbeitsteilung:D:D:D


    Meins ist immer noch nicht da:(

    Danke dir... Ein Schelm wer böses denkt, warum Naish nach dem Rückzug seiner Artikel aus den Tests nicht mehr auf dem Cover ist...


    :D


    :bolt:


    Aber sie schalten immer noch Anzeigen. Ich vermute, das hat eher was mit dem Weggang von Peter Garzke zu tun, der sehr gute Medienarbeit geleistet hat. War der Rückzug nicht schon 2007???

    Spaß beiseite.
    Alexander, ich bewundere, wie du zu deinem Wort stehst. Aber dich oder deinen Verlag in den Ruin zu treiben liegt mir absolut fern. Ich hätte mit jedem Heft, das in der Hand halte, ein schlechtes Gewissen. Ich werde mein Abo weiterhin bezahlen und dafür gelegentlich etwas sticheln, wenn es mal wieder später kommt;). Ich weiß ja woran es liegt -ok, diesmal lag ich ziemlich daneben:redface:.



    Man könnte natürlich (jetzt geht das schon wieder los;)) über eine kleine Ersatzleistung nachdenken. Ne Kiste Bier auf dem Surf Festival, oder so.
    Oder wie "Wetten, Dass" : Solltest du die Wette verlieren -was bereits geschehen ist :D- musst du auf dem SURF-Festival einen Tag lang Werbung für's Abo des SURF-Magazins machen:tongue:.
    Vielleicht würden beide Seiten dann merken, dass sie eigentlich keine Konkurrenten sind, sondern sich wunderbar ergänzen:)


    Mal sehen, was die anderen davon halten;)


    ;):D;)

    20-30% bekomme ich bei den Shops in meiner Nähe nicht. Und da ich wie Poseidon keine Lust auf Verhandlungen habe, gehe ich dann wieder. Nun ist es mir zu blöd, ständig im Shop aufzulaufen und nie was zu kaufen, also gehe ich gar nicht mehr hin. Welche Shops gehen dann zugrunde? Die, wo ich sowieso nicht mehr hingegangen bin! Selbst schuld!
    So, das war jetzt die bewusst etwas überspitzte Darstellung aus meiner Sicht als Endverbraucher.


    Anderseits sieht es nach fast 30 Jahren Surferei (davon aber nur 15 wirklich aktiv) so aus, dass von den Shops, wo ich wirklich gute Preise bekommen habe, keiner mehr da ist, die anderen, wo es mit viel Theater vielleicht mal 10 % gibt, existieren immer noch (s. Tottis Argument oben).


    Folgerung: Es darf und kann nicht Aufgabe der Shops und auch auch nicht der Endkunden sein die verkorkste Preispolitik der Marken auszugleichen.


    Übrigens die ersten fast 15 passiven Jahre meiner Surflaufbahn sind genau aus diesem (finanziellen) Grund entstanden - obwohl ich da so viel Zeit gehabt hätte...:rolleyes:

    Rumms, krach, das war der Stein der Erleichterung welcher gerade zu Boden fiel.
    :rolleyes:


    Trotzdem viel Glück noch mit der Rekla.


    Ich werde den Mast nicht reklamieren - kein Bock auf Stress. Ist inzwischen wohl auch etwas zu lange her. Ich "merke" mir lediglich die Firma, von der ich ihn gekauft habe. Und wenn mich mal einer fragt, bekommt er eine Antwort ... .


    Der Mast lief ja auch gut und das Gewicht von 2,2 kg ist für einen 80 % / 490 Mast normal (angegeben ist er auf der HP immer noch mit 1,75 kg). Ich werde versuchen , den Mast in der nächsten Saison zu verkaufen, ansonsten behalte ich ihn halt. Ich werde bestimmt mal wieder ein Segel haben, das einen 490er braucht.

    Darf man fragen was es war??


    Ein Mast. Angegeben mit 1,75 Kg, tatsächlich 2,2 Kg. Letzteres ist eigentlich ein normales Gewicht für einen 80% 490er. Ich war halt so blöd und bin drauf reingefallen. Und ich bin auch nicht so ein Erbsenzähler und wiege alles sofort nach. Der Mast hat auch gut in dem Segel funktioniert.
    Nun habe ich aber das Segel verkauft, das Nachfolgemodell kommt mit einem 460er aus, also wurde der 490er auch verkauft.
    Der Käufer hat nachgewogen, gemeckert und letztendlich habe ich den Mast zurückgenommen. Jetzt liegt er hier rum. Wenn ihn einer haben will ... ;).
    Ich bin eigentlich mit der Sache durch, werde mit einem größeren Verlust durch den Verkauf des Mastes leben müssen. Von daher sehe ich dieses hier als "ausgleichende Gerechtigkeit".

    Zum Thema Wahrheit:


    Ich habe bei HTS ein Produkt gekauft, welches 30% über dem angegebenen Gewicht lag. Mir wurde damals nicht sehr freundlich erzählt, ich hätte einen Prototyp gekauft und hätte das gewusst und auch einen günstigeren Preis dafür bekommen. Beides stimmt nicht und lässt sich anhand der Rechnung beweisen.
    Da ich keinen Bock auf Stress hatte, habe ich es dabei belassen.
    Das Produkt wird immer noch mit 30% Untergewicht auf der HP angepriesen.


    Wahrheit? Betrug? Unlauterer Wettbewerb?

    Nur interesse halber, hab leider noch kein Simmer in der Hand gehabt, was gibt es denn da für nachteile



    Im Vergleich zu meinen Naish Force Segeln
    haben die wirklich wenig Power. Das 6,8er X-Type ist vom Windeinsatzbereich fast identisch mit dem 5,7er Force.
    Das Handling und die Kontrollierbarkeit (im Vgl. zum 7,0er AMP sind gleich, die Trimmrange geringer (Simmer brauchen immer viel LL, das sie sonst schnell kopflastig sind, bei Naish ist der Trimm fast egal). Die Verarbeitung ist bei Simmer besser. Hier waren meine letzten Naish Segel (von 2005) eine Enttäuschung.


    Ich katte letztes Jahr nach dem AMP (davor hatte ich ein 7er Stealth) und vor dem Simmer ein 6,6er Sailworks Hucker. Das war eigentlich das geilste Segel von allen. Wahnsinnig schnell, Power eines 7,5-8qm, super Handling, hammermäßige Verarbeitung. Klar, dass ein Simmer danach schlecht wegkommt.



    Warum verkauft man so ein Segel? Weil es eine unglaubliche Vorlieksbiegung hat. So was habe ich bei noch keinem Segel gesehen. Daher ist beim Verlassen des Stehbereichs immer so ein mulmiges Gefühl in Erwartung des "großen Knalls" mitgesurft. Das war mir zu stressig.
    Das 6,8er Simmer läuft wirklich gut, aber ich brauche es nicht, weil dieser Windbereich mit vom 5,7er Force abgedeckt wird.


    Ich werde wieder zu dem Setup "ein größeres Segel, das einen großen Windbereich abdeckt" zurückkehren (wie das Hucker). Das 6,8er und das 8er Simmer werden verkauft und durch ein Frühgleitsegel ohne Camber ersetzt. Von HSM soll im Frühjahr so etwas rauskommen.

    Habe zwar für Gun gestimmt, aber ich glaube, dass auch Simmer gut verkauft hat (ohne Gewinn). Die scheinen ziemlich hohe Restbestände gehabt zu haben und man kann dieses Jahr nagelneue Segel für 199,-€ bekommen. Selbst als eingefleischter Naish-Fan habe ich da Nachteile (die es ohne Zweifel gibt) in Kauf genommen und gleich 2 Simmer gekauft.