Posts by surflorch

    unser Peter Garzke ist von denen gesponsert und fährt die Gabeln schon mit den kleineren Segel (er fährt eh nicht grösser als 6,5) und er ist sehr begeistert, liegt absolut perfekt in der Hand und ist sehr steif.
    Ich hol mir auch ein paar.

    Also wenn der TB75 grad mal ne Segelrange von 1,2qm hat, ist das für mich eh uninteressant.
    Ich wollte meinen TB130 und Starboard Kombat 105 durch nur 1 Board ersetzen, damit ich weniger Zeug zu schleppen hab, zumal ich das 105er eh zu wackelig finde und deshalb auch selten damit fahr. Der Starboard Futura 122 ist angegeben mit einer Segelrang vom Hersteller mit 5-9qm... also 4 qm!!!
    Ich wollte zu Beginn dieses Themas nur wissen, ob der TB75 vergleichbar ist mit dem Futura 122.
    Da sich aber inzwischen rausgestellt hat, es nicht sinnvoll ist, die 2 Boards nur durch 1 zu ersetzen, belasse ich alles beim alten, verkaufe also weder TB130 wie auch Kombat 105.:)

    dann wäre doch derv 114er offroad etwas, 240x58cm, der geht von 5-8qm?Da brauchtst Du natürlich mehrere Finnen. Dabei ist eine 34er für5,5-7qm, für ca. 8qm wäre eine ca. 40er gut

    Wenn Du Finnen unter 50cm baust, ist vom Flex her nicht so viel zu erwarten,also bleibt nur mehr Fläche übrig. Die müssen eben nur gut 4-5cm breiter sein . Da einige Spass an den
    Dingern haben hab ich einige gebaut. Bei 40cm Tiefgang
    hab ich glatt 500cm² Fläche. Rake ist 20°. Da ich viel
    in Strandhorst bin werde ich probieren 35cm mit etwas über 400cm² zu bauen. Ist nur Information. Wolfgang

    schon schön, wenn jemand solche Dinger baut. War gerade in Pelzerhagen, ist auch wieder so ein Stehrevier. Da sind kurze Finnen mit viel Fahrleistung gefragt oder dann halt auch Seegrassfinnen ohne die an der Ostsee gar nix geht.
    Da gibts ja nicht viele, die in diese Richtung entwickeln also da fährt dann halt auch jeder die Lessacherfinnen.Am besten natürlich eine Custom .Es gingen natürlich auch 2 kurze Finnen, aber eine mit gut Fläche sollte da noch etwas besser sein, leichter, weniger gefummel, weniger Finnen etc.

    na,
    Basti Kördel fährt damit meist 9,0 Finnen so um die 43cm für Downwindslalom (wiegt 80kg).Würde mal sagen 7,8-9qm . Kommt auch etwas aufs Körpergewicht an und was man erreichen möchte. Mit 7qm fahren wir halt schon den 110er.Das Board verträgt aufgrund des breiten Hecks auch grössere Finnen und ginge für leichte auch mit über 9qm
    Grüsse Günter Lorch
    man kann basti auch mal direkt anschreiben und nachfragen ist ja mit Florian Bandel unser Topfahrer und keiner kennt unsere Boards so gut wie die 2 Jungs

    viele unserer Kunden mögen die Tuttlebox nicht, 2 Schrauben, klemmt manchmal etc. Ist schon eher für sehr sportliche Boards (Slalom, Speed etc.) . Unsere Freeride und Freemovekunden stehen da schon eher auf Powerbox zu ca. 90%. Selbst in den Platinum die ich baue mögen die hmm na gut ich reduziere ca.70% Powerbox.
    In meine Slalomcustoms baue ich natürlich ausschlieslich Deep Tuttle, ist natürlich unschlagbar
    Muss jetzt in unseren Surfshop Samstagsarbeit, Shaper persönlich etc.


    grüsse Günter