Posts by Lurchi

    Quote from Burney

    Hallo!
    Wollte mal fragen was ihr so macht im Winter für eure Surf-Fitness?!
    Mahalo
    BjörN!


    Hi Björn,


    ich geh einmal die Woche, aber übers ganze Jahr , bei mir im Verein ins Studio und racker etwa eine halbe Stunde auf dem Stepper rum und dann noch an verschiedene Geräte so das ich etwa auf eineinhalb Stunden die Woche komme.


    Da ich im durch meine Tätgikeit als Albvereinsführer auch häufig draussen über Stock und Stein steige habe ich an sich eine recht gute Kondition - ausser nach der Flasch Bier ;)


    Ciao
    Michael


    Hi Totti,


    das würde ja bedeuten ich behalte den Carve, behalte mein 8,3er und kauf mir für den Stoke ein 7,5er und nen 460 iger Mast.


    Das ist halt der Zwiespalt in dem ich stecke. :(


    Viele Grüße
    vom Zweifellurch :)

    Also ich habe überhaupt kein Problem mit den verschraubten Alugabeln. Was mich nur ärgert sind die Details an der Gabeln.


    So hab ich z.B. eine aus dem Jahr 03 da schnappen die Pins immer durch den Federdruck zurück wenn man die Verlängerung einstellt. Das ist echt nervig. Die Gabel aus dem Jahr drauf ist aber hinsichtlich dieses Details deutlich besser geworden.


    Ich denke das Carbongabeln dann etwas bringen wenn die ganz großen Lappen drauf sind und wenn alles andere schon ausgeschöpft ist (eigenes Potential, Mast, Segel und dann erst die Gabel).


    Ciao
    Michael

    Quote from Totti-Amun


    Wer das wohl war...?... Lurchi, Du?


    Moin Totti,


    danke für die Blumen aber die gehören jemand anders. Ich hab im Augenblick einen Haufen Termine und komme leider nicht dazu irgendetwas in Ruhe zu machen.


    Und in der "freien" Zeit plage ich mich halt immer noch mit meiner Segelfrage herum. :shock:


    Viele Grüße
    Michael

    Quote from thommen

    Mein Material liegt im Winter entweder inner garage oder auf nem überdachten Platz, und wie schon gesagt, hatte nie Probleme...


    Also damit hatte ich dieses Jahr erstmals Probleme mit der Kombination Garage + Kälte. Nicht mit dem Board, sondern mit Mäusen und Boardbag.


    Die fanden das wohl so kuschelig zwischen Brett und Bag das die sich dort eingenistet haben. Und das sie irgendwann nichts mehr zum fressen fanden haben sie halt den Bag angeknabbert. War aber wohl nicht so der Bringer. :wink:


    Ciao
    Michael

    Hi Totti,


    das mit dem Anschleifen hat schon seinen Sinn. Ich bin ja in meinem früheren Leben viel Regatten gesegelt und alle Boote vom Opti bis hin zum Cupper haben dieses matte Unterwasserschiff.


    Der Grund dafür ist die Eigenspannug des Wasser. Deshalb bleibt der Wassertropfen ja auf der Scheibe kleben. Die leichte Rauhigkeit "reißt" dann den Wassertropfen auf und der rutscht dann (die Scheibe runter) Und somit verringert sich der Widerstand im Wasser.


    Es darf nun nicht zu rauh sein, da sonst wieder zuviel Reibung entsteht. Wir haben vor jeder Wettfahrt vor dem Zuwasserbringen einmal mit 600er Schleifpapier geschliffen. Das war echt harte Arbeit :)


    Viele Grüße
    Michael

    Quote from Totti-Amun

    ... verträgt eine große Segelrange. Auf allen Kursen ein interessantes Board. Hat Spaß gemacht, nur die Finne war nicht so pralle...


    Hi Totti,


    das beruhigt mich da ich ja mein 8,3er mal darauf ausprobieren will. Und da ich weiß das ich damit im absoluten Grenzbereich bin, habe ich Wolfgang gebeten er möchte mir eine bauen.


    Er hat mir zu einer 39er geraten und ich denke mal das das funzen wird. Schaun mehr mal!


    Viele Grüße
    Michael


    PS: was toll wäre, wäre die Funktion "Neue Beiträge seit dem letzten Besuch"; oder habe ich die noch nicht gefunden - anyway - nochmals großes Kompliment was Du hier auf die Beine gestellt hast.

    Erst einmal einen herzlichen Dank an die Macher des Forums und natürlich auch des Wikis vom größten Gelegenheitssurfer auf den Meeren! Hört sich gewaltig an, aber ich bin tatsächlich erst einmal auf einem See gesurft.


    Sonst immer im Urlaub 2 Wochen an Nord- und/oder Ostsee; ansonsten einmal im Jahr irgendwo wo es Wind- und Wärmemäßig passt.


    Das waren einige Male Fuerte, dann Cabarete und die Kapverden und im Januar war es dann Hurghada. Dort habe ich auch gleich Blut geleckt als ich einen 2005er Stoke mit 107 Liter gefahren habe. Das hat mir keine Ruhe gelassen und nun hängt einer in meiner Garage und wartet auf die Einweihung.


    An Segeln habe ich derzeit ein 5,0 er Core aus 03, ein Loft in 5,8 (von See gekooft), ein 6,7 Gaastra Swift und ebenfalls ein 8,3er Swift. Da bin ich mir aber noch nicht sicher ob ich es behalten will und nicht auf irgendetwas so um die 7,6/7,7/7,8 oder ähnlich umstelle.


    Wie dem auch sei, es wird sich zeigen. Ich wünsch dem Forum hier viel Erfolg und freue mich auf ein munteres poschten.


    Viele Grüße vom
    Surflurchen