Neues WSJ Nr. 19, 11.2011

  • Wie findet ihr die aktuelle Ausgabe, nach Schulnoten? Diese Umfrage ist anonym! 30

    1. 1, sehr gut (12) 40%
    2. 2, gut (6) 20%
    3. 3, befriedigend (8) 27%
    4. 4, ausreichend (2) 7%
    5. 5, mangelhaft (1) 3%
    6. 6, ungenügend (1) 3%

    Hallo,


    das neue Windsurfing-Journal ist offenbar erschienen.


    Wie sind die Meinungen?


    Gruß


    Totti


    P.S.
    Kann es mir bitte jemand senden, wer es doppelt hat?

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Im Wesentlichen geht es um die zukünftigen Inhalte im Magazin - ein neues Redaktionskonzept!


    Gruß
    Fred


    PS. Weißt Du überhaupt, was über Dich im Heft steht? :D


    Eine gute Idee, wie ich finde. Bei den wenigen Ausgaben im Jahr, kann man eigentlich keine wirklichen "News" mehr veröffentlich. Das geht eigentlich nur bei regelmäßigen monatlichen Ausgaben. Ehrlich gesagt fand ich in letzter Zeit nur noch die Interviews und Tests interessant. Alle "News" die den Sport betreffen habe ich schon zuvor ausführlich in Surf-Magazin, Dailydose und co gelesen.

  • Hab's heute bekommen und erst einmal Chemie eingeatmet... Macht inhaltlich erstmal einen schönen Eindruck. Aber mir fehlt, wie schon im anderen Mag, der Patrik im Freestyletest.


    Alex, kannst Du was dazu sagen? Wenn ich mich recht erinnere wurde in noch keinem Magazin je irgendein Patrik getestet, oder!? Ich lasse mich natürlich gerne belehren!

  • Patrik hat mal erklärt, daß er seine Boards noch nicht im Test sehen möchte, da er erst die Vertriebsstruktur aufbauen möchte.


    Ich persönlich sehe das im Sinne von Materialtests als nicht relevant an. Sicherlich ist es so, daß die Importeure das Material den Magazinen (kostenfrei) zum Test zur Verfügung stellen. Ich bin aber der Meinung, daß das getestet werden sollte, was erhältlich ist und was "verbreitet und hipp" ist. Wenn jetzt ein Hersteller nichts zu einem Magazin gibt, sollte das Magazin zusehen, wo es das Material anderweitig hernimmt. Ist ja schön und gut, wenn der Hersteller es nicht möchte, aber das hat nicht zu interessieren.


    Glaubt ihr jeder ist damit einverstanden, daß seine Produkte bei Stiftung Warentest oder sonst wo getestet werden? Glaube ich nicht. Zur Transparenz gehört es aber dazu, daß diese Produkte getestet werden.
    Ist doch auch das Gleiche mit Naish und der surf. Naish mochte nicht mehr getestet werden und hat nichts mehr zur surf gegeben. Ich meine das hatte mit einem Testverlauf (oder Ergebnis) zu tun. Ja wo gibt es denn so was? Dann muß Naish halt woanders her besorgt werden.


    Gruß


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.


  • Moin Totti,


    da gebe ich Dir vollständig Recht!


    Nur, wenn die Surf sich Naish Material am Markt besorgt und testet, werden wohl die Anzeigen von Naish weniger werden.


    Was möchte die Surf - erstens Geld verdienen - zweitens Surfer informieren


    Also wird das nicht passieren, bei Patrik wäre das Problem für die Surf sicher kleiner, aber das Prinzip bleibt.


    Gruß
    Gerhart

  • Generell wäre ich sowieso dafür, daß nur gekaufte Boards in den Test kommen.


    So kann der Importeur immer noch Boards für den Test selektieren, das kann der Kunde nicht.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Die Testergebnisse kannst Du doch alle hier im Forum lesen, wir Testen doch fleißig;)
    Tante Google bringt die Ergebnisse schon ans Licht.
    Leider nicht immer das neuste aber das sollen die Leute mit dem dicken Geldtaschen machen :cool:

  • Hihi, schlimmer, ruf am besten schon mal Deinen Anwalt an. :D


    hey man, was hast du gemacht...
    Alex rief mich schon ein paar Mintuten nach dem geschreibe hier an, weil ihn jemand angerufen und berichtet hatte was hier geschrieben worden ist!
    Ich musste natürlich lachen und ihm sagen, das es nicht so ist wie er es gehört hatte...


    Heute ist das Mag endlich auch bei mir in Dithmarschen angekommen und konnte wirklich nichts schlimm geschriebenes über meine Person finden...
    konnte aber feststellen, das noch nie so oft mein Name in einem Mag stand... liegt wohl an den ganzen Fotos!? ;)

  • Generell wäre ich sowieso dafür, daß nur gekaufte Boards in den Test kommen.


    So kann der Importeur immer noch Boards für den Test selektieren, das kann der Kunde nicht.


    :!: dem ist nichts hinzuzufügen
    diese ganzen pseudogewichte, die oftmals in der serie nicht passen ...


    ich erinnere mich auch noch ein paar Jahre zurück, wo manch roter Hiflyrenner einen anderen Shape hatte und völlig andere Fahrleistungen. Oder wo Brettgewichte mal ca 0,5 oder mehr kg Abweichung hatten.


    Den Finnentest werde ich mir noch zu Gemüte führen, ist bestimmt interessant.


    Wenn mir den jemand per Mail vorab zukommen lassen kann, würde ich mich sehr freuen.

  • Generell wäre ich sowieso dafür, daß nur gekaufte Boards in den Test kommen.


    So kann der Importeur immer noch Boards für den Test selektieren, das kann der Kunde nicht.


    hum, das würde für die Mags ganz schön teuer werden, wenn sie die Teile ohne besonderen Nachlaß über die Ladentheke eines Shops beziehen müssten...

  • :hammer:


    Sorry, aber für mich las sich das wie das Portrait eines Behindertensportlers, der praktisch nur mit Heli der Küstenwache wieder upwind kommt. :D



    Richtig Mitleid hatte ich übrigens mit Steffi. Christine wird im Heft der Titel 'schnellste Windsurf-Lady...' ohne Jahresangabe verliehen. War Steffi dem Redakteur etwa nicht ladylike genug? Jedenfalls war sie schon mal schneller unterwegs als Christine, wenn ich nicht irre.


    So, mal stoppen, wann es bei Steffi klingelt. :D


    Gruß
    Fred