superebayschnepppppppchen

  • also ein 6 Jahre altes Custom, auch wenn es neu 3500 gekostet hat, ist keine 1300 € wert.


    Selbst ein PD AI Formula für 4000 bringt nach 6 Jahren keine 1300 €.

  • also ein 6 Jahre altes Custom, auch wenn es neu 3500 gekostet hat, ist keine 1300 € wert.


    Selbst ein PD AI Formula für 4000 bringt nach 6 Jahren keine 1300 €.

    hmmmmmmmm, ohne jetzt angeben zu wollen, aber LORCH Customs in der richtigen Volumenklasse gehen durchaus schon für 1200-1300 € weg....

  • ...es sind immer wieder Emotionalpreise dabei, das kenne ich sehr gut von diversen Flohmärkten, bevor die „sentimentale Sachen“ verkauft werden, kommt zuerst eine dreistündige emotionale Geschichte bis es Herz zerreißt 💔 ...damit man weißt wie teuer es vor xx Jahren war und was es heute noch „Wert“ ist. Wenn alles klappt und der Käufer zieht mit und auch die feuchte Augen bekommt, dann fliesen bei beiden die Tränen 😭 und der Preis kommt zu Stande ☑️ .

    Manchmal sieht man Jahrelang den gleichen Artikel, obwohl jeden Tag ein Dummer aufsteht.

    Habe mich immer wieder auf den Flohmärkten amüsiert 😂.

  • Also wenn ich etwas in der Volumenklasse bräuchte und wenn es keine weichen Stellen oder sonstige Schäden gäbe, wäre das Teil jetzt meins.

    Ich hab' so was in 115 Liter seit 10 Jahren und wüsste, was ich daran habe ;)

    Kostet als Neubestellung mittlerweile 3.860, dazu kommen noch die Finnen.

    Preis übertrieben? Ist halt zwitaufwändige Handarbeit. Wenn das der KFZ-Mechatroniker-Lehrling zu üblichen Stundensätzen fabrizieren würde, würde es wohl mehr als das doppelte kosten ;)

  • den Preis finde ich nicht so wild, da sind ja auch zwei satz guter Finnen dabei.

    Und ein bisschen verhandelt man dann auch noch.

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

  • ....so wie sicher ein 10 Jahre altes Board bzgl. dem Shape bei Patrik immer noch schön zu windsurfen ist ....


    ...ist auch sicher ein Board vom Klaus mit 10 Jahre "alten" Shape noch sehr gut zu fahren ....


    Schon anders ... als 2020 Shape-Konzepte ...- aber meiner Meinung nach eben anders - nicht schlechter / besser .... ;) ....

  • ich glaube, dass dies ein sehr gutes Board ist - ich glaube lediglich nicht, dass es 1300 € "wert" ist.


    Gottseidank ist das eine rein subjektive Betrachtung von mir - und wenn ein Fan 1300 für ein 6 Jahre als Custom (ohne Gewährleistung bzw. Garantie) ausgeben will (statt ein neues Auslaufboard für 1000-1300 zu kaufen) - dann ist dies so :-)

  • Das ist ein sehr spezielles Board, allein schon wegen der sauteuren Finnen.


    Preis ist ja sehr einfach, wenn jemand bereit ist, ihn zu zahlen, ist das Board es wert.

    Speziell an dem Board ist das Fahrverhalten wahrscheinlich noch am wenigsten.


    Grüße

    teenie

  • Teenie hat schon recht, Munichs sind aufgrund ihrer sehr leichten Abrufbarkeit der Leistungen so beliebt. Das ist "easy going " in Perfektion.

    Ein "Lipstick"(so hiessen die Surf line Munichs in den frühen 80er) kostete damals 3500 DM.

    Und zum Wert:

    Versucht mal z.B. einen Hönscheid zu kriegen.

    Die werden gar nicht angeboten. Die verkaufen sich unter der Hand zu noch abgedrehteren Preisen.

  • Hm .. ich habe mein Hönscheid damals günstig nach Föhr verkauft. Ob das noch fährt? Heute würde ich es nicht mehr verkaufen, ab und zu mal fahren.. ich ärgere mich ein bißchen...na ja..

  • Ich habe ihm mal geschrieben. Er hat den Preis jetzt angepasst. Trotzdem komisch mit dem Aufkleber.

  • Im Text steht mit Alu preis 859 oder Carbon 1649

    Er hat natürlich das Bild von der Carbonvariante drin

  • Was haltet Ihr davon? Ist doch nach Beschreibung ein Supercruiserfoil mit Alumast welches neu für ca. 1000€ zu bekommen ist? Warum ist da der orange Aufkleber der Carbonvariante drauf? 2000€ Neupreis?


    https://www.ebay-kleinanzeigen…elage/1568642169-230-2912

    Ich finde es teuer für ein gebrauchtes Foil. Ich habe für mein neuen SC Alu mit Tasche 950 Euro bezahlt Da würde ich lieber den Hunderter darauflegen und neu kaufen.