Suche kleines Board

  • Hallo,
    ich bin ganz ganz neu hier. Als ich dieses Jahr an der Ostsee Urlaub gemacht habe, sah ich einen Jungen, er hatte ein kleines Brett in der Hand, womit er in ca. 30cm tiefem Wasser "gesurft" ist. Also es war sozusagen eine größere Pfütze. Das Board war höchstens 1,50m lang.
    Weiß jemand wie man so ein Board nennt?




    Danke im Vorraus

  • Ja, könnte es sein. Es hatte glaub ich einen flachen Boden, ohne solche "fußteile", und es sah aus wie nen Stück holz. Nur das es eine Form hatte usw.


    Was gäbe es noch außer ein skimboard?

  • Ok, kannst du mir eins empfehlen? Es darf maximal sagen wir mal 80 Euro kosten. Ich habe mich schon bei Ebay umgeschauen, worauf muss ich achten?

  • Moin!
    hängt n bisschen vom Gewicht ab. Ab 60 Kilo fährt man als Anhänger immer 105 cm. Wenn du das auch nur für Pfützen und den See oder so benutzen willst, reicht eins aus Holz vollkommen aus.


    Wenn du an einem Spot mit Welle wohnst und später in die Welle willst, gibts auch welche mit Schaumkern. Die sind leichter und haben mehr Auftrieb. Sind aber auch teurer (so ab 130 Euro) und empfindlich.
    Für den Anfang würd ich also klar eins aus Holz empfehlen. Gehen so bei 30 bis 80 Euro los.
    Sowas reicht für den Anfang würd ich sagen:
    http://www.handmade.de/local-m…kimboard-blau-p-4127.html


    Kannst auch an sowas überlegen, die sind dann mit Glassfaseranstrich verstärkt, dadurch ist die Oberfläche robuster:
    http://www.handmade.de/victoria-woody-p-3379.html


    Und hier siehste dann die teuren, die aber wirklich dafür gedacht sind, in der Brandung Wellenreiten zu gehen:
    http://www.supremesurf.de/surf…t/c102_Skimboardshop.html


    Also, viel Spaß und gruß
    Nils