Triple D Verlängerung - Vorliek trimmen auf Knopfdruck

  • Weil es im anderen Thema sicher untergeht, hier separat die Vorstellung:


    Es gibt eine neue elektrische/elektronische Verlängerung, mit der man während der Fahrt die Vorlieksspannung anpassen kann.

    BTW: bin ich mal gespannt, was die PWA dazu sagt und dagegen unternimmt...

    8o


    A fully remote downhaul system can trim your sail between max. and min. downhaul for at least 40 times on the fly during one session on the water.


    The E-Xtension is delivered with;

    • UXT rdm Carbon extension 610 mm
    • Base with 3 pulleys ultra low friction
    • Geared-engine, battery, carbon support tube
    • Dyneema rope (attached)
    • 2 remote controls with holders
    • Charger (balanced 3s Lipo)
    • 2 year guarantee


    Nix für Sparfüchse, aktuell kostet sie 495€.


    https://tripledinnovations.nl/product/adjustable-downhaul/


    605941C0-239C-49C9-91C1-D37A26FC4FB1.png

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Guter Punkt.


    Elektrische und elektronische Helferlein werden gerade auf kleineren Segelfahrzeugen sehr oft limitiert. Kompassfunktionen, Startlinienannäherungshilfen, elektrische Winschen ... sind meist verboten im Leistungssport.

  • Ist doch cool. Jetzt noch ein Schalter für elektrifiziertes Outhaul.

  • und für's dichtholen und für's railen und natürlich für CTG

    Wie wärs mit ner größeren Board Hülle und ner Kabine? Dann kann man drin schlafen😂 Ach sowas gibts? Stimmt! Ein Boot😂

  • Gegenüber der Vorgängerversion (der "Double D") ist die neue mit einem Exzenter auf der Motorwelle, und der Möglichkeit zum Dauerbetrieb ausgestattet, um, mit good vibrations, auch die Nacht danach zu einem befriedigenden Erlebnis gestalten zu können.

  • ....ich dachte gestern ich seh nicht recht, als ich davon gelesen hab.


    Wie wäre es mit einer motorisch verlänger und kürzbaren Finne - bzw. im Rake veränderbar auf Knopfruck.


    Ist zwar irgendwie cool das Teil (Verlängerung), aber mir wäre sie echt zu schwer.

  • ....ich dachte gestern ich seh nicht recht, als ich davon gelesen hab.


    Wie wäre es mit einer motorisch verlänger und kürzbaren Finne - bzw. im Rake veränderbar auf Knopfruck.


    Ist zwar irgendwie cool das Teil (Verlängerung), aber mir wäre sie echt zu schwer.

    Wenn man es nicht gerade reintragen muss dürfte man das fast nicht merken.

    Der Schwerpunkt liegt so weit unten auf dem Deck, ist "wahrscheinlich" unwesentlich.

  • ... also benötigen tu ich das Teil nicht, aber Hut ab für Idee und Umsetzung. 1kg Systemgewicht ist eigentlich nicht viel, wenn man bedenkt, dass eine normale Carbon-Verlängerung schon ungefähr 0.5 kg wiegt.

  • Wie wäre es mit einer motorisch verlänger und kürzbaren Finne - bzw. im Rake veränderbar auf Knopfruck.

    Ja auch eine suprige Idee, aber die Finne müsste nicht unbedingt motorisch verstellbar sein. Für längere Touren mit dem Slalomhobel, wäre eine längenverstellbare Finne durchaus interessant.

  • Wie wäre es mit einer motorisch verlänger und kürzbaren Finne - bzw. im Rake veränderbar auf Knopfruck.

    Ja auch eine suprige Idee, aber die Finne müsste nicht unbedingt motorisch verstellbar sein. Für längere Touren mit dem Slalomhobel, wäre eine längenverstellbare Finne durchaus interessant.

    Haltet euch fest, ausklappbare Foil Wings fürs angleiten, das wärs. :D

    Danach wieder rein und ab gehts!

  • Eben, das ist völlig egal.

    Genau auch der Grund, warum die Leichtbauschlaufen als Gewichtsersparnis keinen merkbaren Unterschied bringen.

    Ausser beim Gewicht im Portemonnaie.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Schlaufen verstehe ich sehr gut. Sind ja auch ziemlich hinten, tief unten und beim Fahrer.

    Es kommt ja vor allem darauf an, wo das Gewicht bzw Mehrgewicht ist.

    Nach wie vor wollen viele leichte Boards. Gerade auch bei Slalomboards.


    Viele verstellen ja nicht mal den Outhaul und/oder die Gabelhöhe am Wasser - und dann solls der Motor richten??