Kreative Ideen, um an einen Dachträger zu kommen

  • Moin Leute, ich habe einen Bus der Höhe H2 mit Dachbox drauf und fest verschraubter Heckleiter. Über die Heckleiter komme ich perfekt an die Dachbox ran, die sich auch zum Heck hin öffnet (Mobila Surfbox).

    Im Urlaub müssen aber neben die Dachbox auf den Dachträger noch weitere Surfbretter. Vornehmlich größere Wellenreiter. Muss ich jetzt wirklich eine zweite Leiter einpacken, um deren Verzurrungen auch von der Seite lösen zu können oder gibt es da mittlerweile kreative Lösungen, um auch irgendwie von hinten den ganzen Krams öffnen zu können?

    Ein Hocker würde leider auch nicht reichen, da das Auto 2.50m hoch ist und mein Partner und ich nicht die größten sind. Und Räuberleiter wäre nun echt die allerletzte Lösung.

    Aber da ich ja weiß, dass Wassersportler sehr kreativ und ideenreich sind was ihren Materialtransport betrifft, dachte ich, ich frage mal hier :saint:

    Aloha!


    Fahren, gleiten, dümpeln, schreddern

  • Ich würde eine Teleskopleiter mitnehmen.

    teleskopleiter 3 meter online kaufen | eBay

  • Hoffentlich hat jemand eine Lösung.

    Ich suche nämlich auch eine für meinen H2-Transit mit Radträger hinten. Ich habe zwar eine Teleskopleiter, bekomme aber ein 3m-Surf-SUB-Board mit fast 15kg alleine noch nicht mal auf das Dach.

    Vielleicht passt die Lösung für dich ja auch für mich... 😁 🤙

    Fährt Ezzy auf Tabou, Goya und RRD

  • kreative also günstige Idee?

    Weil für Geld findet man sicherlich was feines.., ich denke da zum Beispiel an den Sherpa Translift.., weiss gar nicht ob es den noch gibt. Aber es gibt vergleichbare Systeme, wurde vor kurzem mal in der FAZ vorgestellt. Zück schon mal die Brieftasche. 8o

    Ansonsten selbst kreativ werden und vielleicht Scharniere auf den Träger setzten (evtl. Schlafbankscharniere aus dem Caranvanbereich oder ähnliche Hebescharniere)

    1.png

  • das mit der Scharnierhochklapplösung selbstgestrickt hat 1. den haken, eine solide und ohne Leiter erreichbare Verriegelung zu konstruieren und bauen


    und 2. ist ein solcher Surfboardstapel auch schwer und muss von unten hochgehoben werden, was muit Stemmen noch denkbar ist
    aber wie runterschwenken? ziehen geht nicht, bzw. müsste es dann eine verriegelbare Schienen-+ Schwenklösung sein


    sehr komplex!


    die Sache ist komplett simpel: entweder wird ein seitlicher Trittbereich ("Sims") ans Auto "genagelt", der von der Heckleiter aus bestiegen werden kann
    optisch auch nicht schlimmer als eine Markise an der Stelle
    oder es wird ne Leiter mitgenommen

    selbst Stelzen aus dem (Bau)Innenausbaubereich würden von der Höhe nicht reichen, um da oben zu hantieren
    insbesondere, die Gurte über den Boardstapel zu bekommen, erfordert eine hohe Arbeitsposition

  • es gibt solche aufstiegshilfen hier zu kaufen. für die schlossfalle der vordertür

    https://www.oryxsolutions.de/f…-belastbarkeit-bis-130-kg


    beifahrerseitig hast ggf auch nocht die schiebetür. entweder in die öffnung auch irgendwo so eine stufe einhängen oder irgendwas was du von drinne rausklappen kannst.


    hintere traverse vom dachträger ggf übers hinterrrad. dann mal aufs hinterrad stellen, mit der einen hand an der traverse festhalten und gucken ob du mit der anderen hand irgendwie an den zurrgurt kommst.


    wenns leicht sein soll: 2 leere bierkisten übereinander - das sollte zumidest bei festem ebenem untergrund halbwegs trittsicher sein. evtl verbindet man sie - das gibt vermutlich weniger gefahr falls man dochmal irgendwie am umkippen ist.

    --------

    aufstiegshilfe

  • manihiki: dein verlinktes Produkt ist bei Dachhöhe Trafic H2 = 2,51m! nicht ohne duetliche Steherhöhung benutzbar

  • aurum ja aber der vordere Gurt lässt sich erheblich einfacher anbringen als ihn sonst vorne oben in der Mitte auf dem Dach unter dem holm durchzuziehen. Weiterer Vorteil: evtl lassen sich die Dachluken auf dem Camping öffnen wenn der Träger an der Seite hängen kann. Und ein kleiner klapptritt reicht als Erhöhung wahrscheinlich aus.

  • hier ein YT Link zu dem schwenkträger

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Interessant, dieser Schwenkträger!

    Aber ich komme immer mehr zu dem Schluss, dass die unkomplizierteste und günstigste Lösung doch eine tragbare Teleskopleiter ist. (Neben der Räuberleiter natürlich, aber hier sehe ich gewisse Risiken für Rücken und Balance ^^ )

    Der Schwenkträger wird ja auch ein gewisses Gewicht haben, und ich habe nur 600kg Zuladung. Wird knapp im Urlaub bei zwei Wassersportlern.

    Aloha!


    Fahren, gleiten, dümpeln, schreddern

  • Interessant, dieser Schwenkträger!

    Aber ich komme immer mehr zu dem Schluss, dass die unkomplizierteste und günstigste Lösung doch eine tragbare Teleskopleiter ist. (Neben der Räuberleiter natürlich, aber hier sehe ich gewisse Risiken für Rücken und Balance ^^ )

    Der Schwenkträger wird ja auch ein gewisses Gewicht haben, und ich habe nur 600kg Zuladung. Wird knapp im Urlaub bei zwei Wassersportlern.

    Eventuell ein starker Wurfarm😂

  • einzige sonst noch realistische Option:
    ein wegnehmbares schmales (gegen Verkanten auf der halterung) Trittbrett/Aluprofil, das sich beidseitig auf den stabilen verankerungen der Schiebetür abstützt
    ich habe mir das auf YT angesehn und bin allerdings nicht so begeistert von deren Form= Eignung als Halterung. (der Schlossbügel der beifahrertür ist besser, aber recht weit vorn, vermutlich viel zu weit vor dem Trägerprofil)
    die Höhe und Position auf der fahrzeuglängsseite könnte passen zum hantieren (wogegen auf den reifen zu stehn zu nahe an den fahrzeugecken und nicht hoch genug ist

  • Du könntest dir auch auf den vorderen Träger neben die dachbox ein in der Form auf die zu transportierenden boardspitzen angepasstes Flacheisen (als Gurtersatz) schrauben. Da schiebst du dann die boards von hinten fest hinein. Dann nur noch mit Gurt auf hinterem Träger festmachen. Das kannst du von der heckleiter aus machen. Wenn du eine Rolle an den hinteren Träger machst bekommst du die boards einfacher aufs Dach.