Neuer Patrik AEON Foil

  • Wenn bei diesem doch recht leichten Wind ein 8,x Segel und 550er Flügel reicht, was ist dann der Einsatzbereich der größeren Flügel? Also nicht das ich mich mit PWA Fahrern vergleichen kann aber wenn man jetzt Segel zw. 8-10 m2 fährt was sollte der Freizeit Foiler an Flügelgröße fahren? Ziel 45 kmh +. Bin jedenfalls sehr gespannt auf das Foil. :thumbup:

    Grüße

    Stefan

    Hallo,


    sorry, war am Defi, dann reisen und nun in Thailand am shapen 😊.


    Defi war übrigens halb Erfolgreich weil unser kleinster Front Flügel 375 (wie 450 bei Anderen) zu gross war. Im Vergleich zu 350-390 von Anderen war ein 320er geplant den ich aber nie gemacht habe weil ich erst mal Ergebnisse von existierenden Flügel abwarten wollte.


    Wegen den Grössen darf man eben nicht vergessen das es für alle Sportarten ist, also auch Wingen, Surfen, Wake-Foilen,...


    Beim windsurfen pumpen sich PWA Fahrer mit guter Technik stark an und wenn sie mal fliegen können sie mit Halsen immer immer in der Luft bleiben. Wenn jemand weniger pumpt empfehlen wir schon mal eins grösser und wenn jemand fast gar nicht pumpen möchte dann besser zwei mal grösser.


    Beim Wingen gibt es verschiedenen Disziplinen und eine davon hat Schläge wo man den Wing nicht brauchen darf und pumpen muss - also surfen. Basti fährt mit 80kg im World-Cup als kleinstes zum nur Racen den 550 bei Starkwind und 650 bei Leichtwind. Wenn es einen Surf-Schlag hat nimmt er den 650 bei Stark- / Mittelwind und den 750 bei Leichtwind.


    Gruss,


    Patrik

  • Was ich noch nicht verstehe, Foil aus dem Salomboard rausschrauben und in Wing reinschrauben, d.h. man nützt die DTB auch beim Wingboard oder wie muss ich mir das vorstellen. Genau das suche ich ja, ein Foil für beides Wind und Wing..


    Bitte um Aufklärung.

  • In den patrik wingboards gibt es sowohl doppelus als auch medtuttlebox. Ich fahre alle Patrikflügel bunt gemischt auf allen Brettern. Nur fuse ist beim wingen 30, bei 65 cm board 20, slalom 10 cm kürzer als auf dem 100er raceboard. Da aber fast nur 900 frontflügel

    Ist aber noch nicht das aeron. Damit habe ich noch keine Erfahrung

  • Anbei mal die derzeitigen Fakten:


    AEON Foil system

    Description:

    AEON – The only fully compatible multi sport foil system proving world cup podium places and international titles in four disciplines and both sports of Windsurfing and Winging.

    Ø Formula Windsurfing Foil World Champion 2023 – Elia Colombo / Switzerland Ø IFCA Slalom Foil European Champion 2023 – Michele Becker / Germany


    Ø Wingfoil Racing European Champion 2023 – Bastien Escofet / France


    Ø Wingfoil Freestyle European Champion 2023 – Bastien Escofet / France

    Ø PWA World cup Lake Garda 2023 3rd Place – Will McMillan / Thailand


    The design goals:

    Our target was to create high-performance foils with full compatibility for all foiling sports and disciplines.

    We wanted this foil system to be commercially available at different price levels from the “whatever-it-takes world cup level” to the demanding needs of more price sensitive end customers.

    The AEON has been designed for maximum control – easing the fight of mastering 3-dimensional flight for both the skilled world cup rider fighting in the pack and your average shop customer. Having one connection system for wind-, wing-, prone- and kite-foiling is a massive economic advantage for multi sport users and allows every rider to find his perfect personal setup easily. At the same time the multi-sport option opens a much bigger market to resell AEON foil parts. Shops and partner will soon be able to sell the AEON as a complete high- performance foil system that can fulfil any customer’s wishes and needs. One system can do it all!


    R&D man vs. machine:

    The massive success of the AEON-Foil in both Windsurfing AND Wing-Foiling is the result of our PATRIK R&D crew’s precise and hard work. Our products are being developed in a unique hybrid process where the human brain (knowledge) and hands (feeling) are clearly leading the computer aided design – not the other way around. Like this we’re able to design perfect products that no “A.I.” (artificial intelligence) could ever create.

    Fun-Fact: CFD (computational fluid dynamic) programs are created by humans, fed with data based on past practical tests, but will never be able to calculate completely new results outside their given data range.


    The PATRIK-Crew is practically developing and testing gear outside that software range and our results will be used later to feed and update currently available CFD programs.


    Secrets and rumours:

    The outstanding performance on the race courses even forced officials to check our foils for rule compliance but of course we’ve passed these checks without any issues. By looking at the foil there aren’t any “special” aspects to see. By measuring all the parts there won’t be any “secret” to find. The real secret behind this foil system is in the smart way all of its components work together and in the “Swiss-Tech” details which we will reveal with time.


    Hard facts:

    • Compatible parts for all sports of windsurfing, winging, prone-foiling, downwinding and kiting.
    • The measurably stiffest parts in flex and twist on the market.
    • The smartest, strongest and tightest part assembly and connections on the market.
    • The most advanced and precise low-tolerance production process on the market.

      Single parts vs. fixed sets

    • After our R&D Team had found peak performance in individual outlines and shapes they had individual wishes for flex and twist resulting in different “magic” combinations of AEON parts. Offering all parts separately gives the top riders the freedom to find their magic setup while allowing the end customers to choose the best combo for their budget.
    • Single parts create an easy opportunity for partners and shops to offer upselling products and extend the sets of existing AEON owners.
    • Single parts allow everyone to quickly exchange parts in case of accidental crash damage.
    • We will offer “set-suggestions” to make the selection of foil set components easy and comprehensive.

      Construction:

      To protect the advantage of having the stiffest parts we won’t name any used materials and construction ways. As the only brand in the history of windsurfing being able to mass produce hollow boards (AirInside) our know- how in composite construction technology is literally miles ahead of competitor brands. With our own production run of “Fullcore” boards (EPS Core) we’ve set the industry’s bench mark for weight and tolerance quality of EPS production boards. With our AEON foil constructions, we are leading the industry again by offering the thinnest and most high-aspect designs with the stiffest flex vs twist ratio.



      Foil Set Configuration:

      Please use the following basic information as a guideline of how to configure and pick your foil parts according to your skills, style of riding and of course disciplines. This general advice may vary for many individual reasons. Get well used to your foil before changing setups. Never make more than on change at the same time. Make sure to properly A/B test when you start modifying your setup.



      Masts:


      Ø Starting with four masts we cover all the needs of customers using deep tuttle box.

      • “DIM-S” (Dimension-Small): Length 95cm, thickness at base 11.3mm, chord at base 103mm. This is

        our no-compromise slalom competition mast and not only the thinnest but also the stiffest flex/twist

        currently used on the world cup scene.

      • “DIM-M” (Dimension-Medium): Length 95cm, thickness at base 12.3mm, chord at base 113mm. This

        mast is slightly thicker and wider and offers a more comfortable ride than the DIM-S.

      • “DIM-L” (Dimension-Medium): Length 100cm, thickness at base 12.3mm, chord 113mm. The best

        choice for Course Racing Competition without compromise.

      • “DIM-XL” (Dimension-Extra Large): Length 100cm, thickness at base 12.3mm, chord at base 113mm.

        This mast is slightly thicker and wider and offers a more comfortable ride than the DIM-L.

      • More sizes with US-Track system in carbon and aluminium construction to come.



        Front Wings:

      • Ø “DNA-M” for “Medium” stiffness. More power for heavy riders and lighter winds. Affordable pricing.
      • Ø “DNA-H” for stiffness level “Hard”. Maximum control in high winds, high speed runs and jibes.
      • 375: Surface 375cm2, Span 620mm, Aspect Ratio 10.25
      • 450: Surface 450cm2, Span 680mm, Aspect Ratio 10.28
      • 550: Surface 550cm2, Span 750mm, Aspect Ratio 10.23
      • 650: Surface 650cm2, Span 810mm, Aspect Ratio 10.09
      • 750: Surface 750cm2, Span 850mm, Aspect Ratio 9.63
      • 900: Surface 900cm2, Span 900mm, Aspect Ratio 9.00
      • More sizes for High-Speed Windsurf / Winging and as well medium aspect ratio wings for

        Windsurf and Wingfoil Wave / Freestyle and Freeride to come.



        Tail wings:

        Ø “DNA-H”for“Hard”forthemoststabilityandcontrolinallconditions.

      • 160: Surface 160cm2, Span 380mm, Aspect Ratio 9.03
      • 195: Surface 195cm2, Span 420mm, Aspect Ratio 9.05
      • Bigger sizes for Windsurf and Wingfoil Wave / Freestyle and Freeride to come.



        Fuselage:

      • Ø “Aluminium” beats carbon in terms of compatibility, stiffness and lightweight 3-Dimensional strength.
      • Ø “Titanium” beats aluminium and carbon offering even more stiffness and allowing reduced diameter

        outlines with less drag and improved 3-dimensional strength.

      • Ø Mast-Fuselage connection: The patent pending “Self-Lock Dual-Box” guarantees the safest and

        stiffest connection backed up with 2x M6 extra safety bolts.

      • Ø Front Wing connection: The flat surface with a recess in the centre and 3x M8-Bolts is offering the

        stiffest and most reliable front wing connection available.

      • Ø Tail Wing connection: The flat surface with a recess in the centre and 2x M6-Bolts with multiple inserts

        guarantees the most refined back wing trim options with a stiff and reliable connection.

      • “100cm-V1”: Highest power ratio for cross-/upwind slalom in any conditions. Most lift in light winds.
      • “100cm-V2”: Medium power ratio for crosswind to downwind slalom in any conditions.
      • “100cm-V3”: Lower power ratio for downwind slalom and speed with max. control in strong winds.
      • “110cm-V1”: Highest power ratio for upwind/downwind course racing in any conditions.
      • “110cm-V2”: Medium power ratio for upwind/downwind course racing in any conditions.
      • More sizes for Windsurf Freeride and Winging Race, Wave, Freestyle to come.



        Tail wing position and angle shims:

        Ø “0mm” -> Tail wing all the way back for most stability and control.


        Ø “-12.5mm” -> Centred tail wing for more pitch/power reactivity without changing the angle of attack. Ø “-25mm” -> Tail wing forward for most pitch/power reactivity without changing the angle of attack. Ø “0°, 0.5°, 1°, 1.5°, 2° (Files for shims with 0.25 steps can be downloaded)

        Choose your front wing size:


      The AEON front wings are more powerful than most other foils. Choose about 50-80cm2 smaller. Be in control. Be confident. Be the fastest version of yourself. Order the AEON foil system now!


      http://www.patrikinternational.com


    Files

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • sehr beeindruckende Entwicklung - hat kein anderer Foilhersteller in der Detailierheit beim Race-Foil-Stuff. Vereinfacht würde ich das so zusammenfassen?


    -also Masten in 2 Längen (95 & 100) aber jeweils in 2 Ausführungen (schmaler jedoch sehr steif bzw. dicker für max. Race-Fähigkeit vs. Kontrolle & Preis)


    -6 x Foils in 2 Härten (weichere etwas preiswerter)


    Stabs: 2 Größen in 1 Ausführung


    -Fuses: 2 Längen (100 und 110 cm), in 2 Materialien (AL & Titan) und 3 x 100 und 2 x 110 Versionen in Abstufungen Power to control


    wow - da muss man sich aber genau überlegen, was man sich da wie zusammenstellt :-)

  • ja - aber das mit den verschiedenen Fuse's und power/control ratio's muss ich entscheiden und totti schreiben

  • na dann bestell mal schnell, damit du das Aeon Foil bald bekommst :P

  • ich hatte schon bei Totti bestellt, direkt als die AEON Ankündigung rauskam - aber jetzt ist ja die Auswahl, die zu treffen ist, noch größer geworden :-)

  • I had already ordered from Totti when the AEON announcement came out - but now the choice to be made is even greater:-)

    I am the same as you. I ordered the foil and now I am scratching my head wondering what is best for me. News is supposed to come out this week as to what exactly is in the "foil sets"

  • Hallo ich habe eine Frage: gibt es Bauteile die mit dem alten Foil kompatibel sind? Oder ist alles komplett neu dahingehend dass man keine Teile wie Flügel etc mit dem alten Foil mischen kann wie es bei Starboard z.T. der Fall ist.

    Sofern es nicht kompatibel ist: wird es auch für das alte Foil künftig Zubehör geben?


    Würde mich um Feedback freuen. Ich kann nämlich die Vorgänger Version gebraucht super günstig haben und möchte aber nicht auf ein totes Pferd setzen...

  • Hallo ich habe eine Frage: gibt es Bauteile die mit dem alten Foil kompatibel sind? Oder ist alles komplett neu dahingehend dass man keine Teile wie Flügel etc mit dem alten Foil mischen kann wie es bei Starboard z.T. der Fall ist.

    Sofern es nicht kompatibel ist: wird es auch für das alte Foil künftig Zubehör geben?


    Würde mich um Feedback freuen. Ich kann nämlich die Vorgänger Version gebraucht super günstig haben und möchte aber nicht auf ein totes Pferd setzen...

    Ich bin ganz der richtige, um das zu beantworten, aber mir scheint die Antwort einfach und ich wundere mich, warum sonst niemand antwortet.


    Das bisherig Patrik-Foil AIO wird/wurde von einem anderen Hersteller entwickelt und produziert, dessen Name mir nun beim besten Wille nicht mehr einfällt. Andere Hersteller labeln dieses Foil-System und verkaufen es unter ihrem eigenen Namen - ich glaube, der Hersteller verkauft auch unter seinem Namen. Für Patrik ist/war das ein guter Einstieg, um Komplettanbieter zu werden. Die Foils müssen laut Feedback sehr gut sein und Patrik hat auch für seinen Brand bestimmte Optimierungen veranlasst - z.B. einen steiferen Mast.


    Das neue AEON-System von Patrik ist eine komplette Eigenentwicklung von Patrik + Team. Das System zeichnet sich eben gerade dadurch aus, dass die Verbindungsstellen raffiniert gelöst sind. Nur schon das wäre für mich ein Kaufgrund. Das ist natürlich der Grund, weshalb nichts kompatibel sein wird mit dem bisherigen Foil-System - ausser das Board und das Rigg ;-) .


    Ich habe das Starboard IQ-System - ich bin auch schon lange nicht mehr kompatibel mit den neuen Starboard-System. Solange es an den Verbindungsstellen noch etwas zu verbesser gibt, wird diese angepasst - auf Kosten der Kompatibilität. Bei Patrik habe ich das Vertrauen, dass sein eigenen System Hand und Fuss hat und dass er langfristig darauf aufbauen wird.

  • Hallo ich habe eine Frage: gibt es Bauteile die mit dem alten Foil kompatibel sind? Oder ist alles komplett neu dahingehend dass man keine Teile wie Flügel etc mit dem alten Foil mischen kann wie es bei Starboard z.T. der Fall ist.

    Sofern es nicht kompatibel ist: wird es auch für das alte Foil künftig Zubehör geben?


    Würde mich um Feedback freuen. Ich kann nämlich die Vorgänger Version gebraucht super günstig haben und möchte aber nicht auf ein totes Pferd setzen...

    Ich bin ganz der richtige, um das zu beantworten, ab

    Es hätte heissen müssen "Ich bin nicht ganz der richtige, um das zu beanworten, aber ..." - konnte nicht mehr editieren.

  • z.B. das Simmer ist kompatibel mit dem "alten" Patrik, da auch ein "umgelabeltes" des bisherigen Herstelles

  • Danke für das Feedback sowas in der Art denke ich mir auch.

    Bleibt dann die Frage wie lange man für das alte Foil noch Ersatz bekommen wird. Sonst müsste man wegen einem defekten Teil je nachdem das ganze Set aufgeben oder auf den Gebrauchtmarkt hoffen und der ist nicht gerade groß.