Steuern beim gleiten

  • Hallo Zusammen,


    ich war heute Mal wieder im Fehmarn unterwegs und bin einige Male ins gleiten gekommen (mit Trapez und Füße im den Schlaufen).


    Leider habe ich das Problem, dass ich gar nicht weiß, wie ich beim Gleiten lenke?


    Aktuell baller ich einfach rum und dann luvt mein Board ständig an... worin kann liegen?


    Gruß Markus

  • Mit Fussteuerung, in Prinzip einfach die Kant drücken in der du möchtest.

    Kann sein das du dauernd du Luvkante drückst und di deshalb anluvt. Oder du gibst zu viel Gewicht nach hinten, dann liest du auch an. Riggsteuerung funktioniert natürlich auch noch, allerdings eher träge in Vergleich zur Fussteuerung.

  • Aktuell baller ich einfach rum und dann luvt mein Board ständig an... worin kann liegen?

    Du belastest die Luv-Kante vom Brett zu stark.

    Also mehr ins Trapez hängen und/oder die Schlaufen weiter innen montieren.

  • Vermutlich ist das mehr ein Halbgleiten, d.h. du stehst noch auf dem Brett und belastet es damit stark hinten. Heilung: mehr Gewicht ins Trapez, dabei explizit nach vorne über den Mastfuss belasten. Zunächst Brett flach halten und den Speed genießen. Steuerung dann so wie oben beschrieben.

  • Es wurde alles oben gesagt, mehr Gewicht ins Trapez und den Druck über den vorderen Fuss ins Board leiten. Den hinteren Fuss "leicht" machen und weniger belasten. Wenn Du ganz entspannt die Kontrolle beim Gleiten hast, dann kommt die Steuerung von alleine.

    Vor mir ist kein Ententeich sicher ! 8):thumbup: