SUP mit altem Surf Rig?

  • Grüß euch,


    ich hab wieder mit dem Surfen angefangen und meine Frau mag die SUPs ganz gerne.

    Jetzt hab ich noch eine altes 4.3er F2 aus den späten 90ern im Keller liegen und überlege dieses Rig für ein Windsurf -fähiges SUP zu misbrauchen.

    Natürlich ist das viel zu steif und gebaut für 8er Wind , doch bei 260 ltr zieht das meine Frau auch aus dem Wasser. Vielleicht taugt es ihr ja und sie bleibt länger bei Laune mit dem mitfahren zum See. Und ich hätte ein Spaß Gerät zum erneuten Manöver lernen für Dummies, mit dem 133er ist da nicht so viel Zeit, und ich bring einfach keine Halsen hin.


    Ganz blöde Idee?

    Grüße, David.

  • das SUP hat Mittelfinnenoption?

    wenn ja, einfach machen

  • Schau dass du dir einen möglichst weichen Powerjoint besorgst.

    Ein Kumpel hat für seine Frau auf dem JP FunstAIR einen Powerjoint mit Kardan benutzt und das Brett ist jetzt an der Schraubstelle undicht geworden. Vermutlich ist der Kardan "über Eck" belastet worden und konnte nicht sofort knicken.

    Wir haben ein Naish Crossover seit vielen Jahren im Gebrauch mit weichem Boge Joint, da fehlt nix.