Warum erzählen einem andere Surfer immer, wenn man zu spät zum Surfen kommt, dass es keinen Wind (mehr) hat?

  • Ich bin selten ganz zeitlich frei - muss meist mit der Arbeit jonglieren, dass eben alle Eingriffe weggearbeitet wurden und niemand noch uns braucht.


    Also komme ich während der Woche am späten Nachmittag eigentlich immer ans Wasser, wenn alle anderen schon seit dem frühen Nachmittag den Wind nutzen konnten und auch am WE komme ich in der Regel viel früher und muss schon wieder weg.


    Speziell in Dt. (nicht in Griechenland, nicht am Garda See auch nicht inDK von den Locals) ist mir schon aufgefallen, dass einem mit gewisser Freude??? von den anderen Surfern - am Strand stehend - erzählt wird, dass man zu spät zum Surfen kommt, dass es keinen Wind (mehr) hat? Oft auch mit dem Hinweis, dass es gegen Mittag super gewesen sei, oder gestern oder am letzten WE ...


    War gestern wieder - es hatte kein Lüftchen mehr um 16:00 - als ich endlich ankam. Ich sah die beiden Mit-Surfer nur an - mir fiel da gestern nichts Geistreiches zu antworten mehr ein - baute auf und ging raus.


    Wenn ich am WE früher als die anderen da bin und mich jemand fragt, sage ich immer - war gut - aber da kommt mit Sicherheit noch was an Wind für euch. Warum andere frustrieren.



    P.s. war dann alleine auf dem glatten Wasser, kam nach 30 Minuten die ferne Gewitterwolke und der von weitem sichtbare Schauer an. Alle inkl. der Foilkiter bauten im Niesel ab, dann brach der Himmel auf, ein Riesen-Regenbogen über Hof und es kam für 10-15 Minuten eine perfekte 3 Beaufort-Brise bei absolut glattem Wasser, so dass ich absolut entspannt und glücklich nach Hause fuhr.

  • von den anderen Surfern - am Strand stehend - erzählt wird, dass man zu spät zum Surfen kommt, dass es keinen Wind (mehr) hat? Oft auch mit dem Hinweis, dass es gegen Mittag super gewesen sei, oder gestern oder am letzten WE ...

    ... wahrscheinlich, weil die gegen mittag auch noch nicht da waren...

    :bonk:

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • kenne ich auch, absolut unbrauchbar. Genau so die Diskussionen was geht und was nicht.

  • Vermutlich ging denen das schon selbst oft ähnlich und die freuen sich, mal in der Windverlosung gewonnen zu haben. Trotzdem natürlich komplett überflüssig. Ich glaube auch, das kann einem in der Euphorie nach einer guten Session schnell mal herausrutschen, wenn ein Kollege später kommt und man bedauert, dass er das Spektakel verpasst hat. Das ist dann sicher gar nicht mal böse gemeint, aber selbstverständlich auch nicht hilfreich.


    Wenn ich so darüber nachdenke, kann ich nicht ganz ausschließen, das nicht vielleicht selbst schon mal gesagt zu haben. Kann mich nicht wirklich erinnern, aber Dein Post ist ein guter Beitrag zur Sensibilisierung. Werde da in Zukunft verstärkt drauf achten und das nie (ggf. wieder) sagen!

  • Speziell in Dt. (nicht in Griechenland, nicht am Garda See auch nicht inDK von den Locals) ist mir schon aufgefallen, dass einem mit gewisser Freude??? von den anderen Surfern - am Strand stehend - erzählt wird, dass man zu spät zum Surfen kommt, dass es keinen Wind (mehr) hat? Oft auch mit dem Hinweis, dass es gegen Mittag super gewesen sei, oder gestern oder am letzten WE ...



    ... ja kennt man den Typus .... (nicht so viele, aber immer mal wieder ...) - auch nur in D ...- meine subjektive Einschätzung:


    Typisch deutsches "Positionier-Gehabe" ..... - Marke: "I C H habe wieder alles richtig gemacht ... right time, right place .... I C H bin also folglich der "Checker-Hengst" ..... :D:rolleyes: ..... - in der Regel kann man dann noch von den Windaussaugen und Dauer - 50% abziehen ....


    Wenn mich ein Spätankommer frägt - dann überziehe ich nicht grinsend - sondern empfehle die immer noch ordentliche Brise zu nutzen ... :thumbup: ...denn: gestern und Morgen ist wieder höchstwahrscheinlich gar nichts ...

  • ... ja kennt man den Typus .... (nicht so viele, aber immer mal wieder ...) - auch nur in D ...- meine subjektive Einschätzung:


    Typisch deutsches "Positionier-Gehabe" ..... - Marke: "I C H habe wieder alles richtig gemacht ... right time, right place .... I C H bin also folglich der "Checker-Hengst" ..... :D :rolleyes: ..... - in der Regel kann man dann noch von den Windaussaugen und Dauer - 50% abziehen

    ja deutsches Phänomen. In der gesteigerten Form verbunden mit ungefragter Aufbau- und Trimmhilfe incl. Handanlegen!!! =O an mein gutgetrimmtes Segel. Mehrfach passiert, das muss man erlebt haben. ;(

  • ... ja kennt man den Typus .... (nicht so viele, aber immer mal wieder ...) - auch nur in D ...- meine subjektive Einschätzung:


    Typisch deutsches "Positionier-Gehabe" ..... - Marke: "I C H habe wieder alles richtig gemacht ... right time, right place .... I C H bin also folglich der "Checker-Hengst" ..... :D:rolleyes: ..... - in der Regel kann man dann noch von den Windaussaugen und Dauer - 50% abziehen

    ja deutsches Phänomen. In der gesteigerten Form verbunden mit ungefragter Aufbau- und Trimmhilfe incl. Handanlegen!!! =O an mein gutgetrimmtes Segel. Mehrfach passiert, das muss man erlebt haben. ;(

    Habe ich auch schon umgekehrt erlebt.

    Das Segel hat hinten zu viele Falten, ich soll doch das Vorliek mal nachlassen, schade um das schöne Segel... :)


    Zum Glück trifft man diese Kollegen nur am Strand, ob die es bis raus schaffen, habe ich nicht beobachtet


    Ab SA bin ich wieder in DK, da schaue ich mal, welche Tips ich diesmal bekomme, passiert vornehmlich in Hvide Sande, da bin ich aber nur bei Ostwind, oder NNW.

  • Der Spruch kommt bei uns immer von Surfern wo das größte Segel 5 qm hat.

    Ich sag dann nur kauf dir endlich ein Männer Segel

  • Der Spruch kommt bei uns immer von Surfern wo das größte Segel 5 qm hat.

    Ich sag dann nur kauf dir endlich ein Männer Segel

    Du hast das "*" und die 15 anderen Geschlechter in Deutschland vergessen!

  • ... die unausweichliche Windlotterie ist Teil des Sports. Wenn andere Glück hatten und darüber reden, gönne ich ihnen das auch, hab ich überhaupt kein Problem damit.


    Das - ist es nicht was t36 gemeint hatte. Es geht hier im Thread nicht um das beiläufige, freundliche und realistische berichten,- sondern vielmehr um das besserwisserische, belehrende Posaunen mit einer nicht zu kleinen Portion Häme - an der Grenze zur Schadenfreude.


    Gerne gönne ich allen - vor,- oder nach meiner Session den Wind. Auch den besseren . Ungefragte Klugscheisserei samt Super-Checker-Attitüde braucht aber keiner.


    Und für die Extremen: Ungefragte Ratschläge (hatte ich in den letzten 20 Jahren nur einmal ... - am Conca - ganz kurz ;) - würde ich abraten ... oder:


    beim handanlegen an meinen Stuff .....


    ( If you toucha my truck - I Breaka your Face -" ) ........ :cursing:





    ........ Spass- ( Aufkleber auf alten Chevy in Kalifornien)

  • Das sind doch meistens die, die sowieso nur am Ufer stehen, umbauen und klugscheißen.


    Die gibt's überall. Aber angefasst hat zum Glück noch niemand mein Material...... dann gäbe es Kloppe.... wie früher..... hab bestimmt nix verlernt.... 😁

    Fährt Ezzy auf Tabou, Goya und RRD

  • Im legendärem Wellenreiterfilm "Endless summer" ist das Thema wunderschön verewigt: "You should have been here yesterday!" kriegen die Protagonisten des Films da zu hören und ignorieren das mit angemessener Gelassenheit.

    cooler Film! Würd ich gerne wieder ansehen, hatte ich auf VHS. Danke für deinen Post als Erinnerung! :thumbup:

  • Ist doch Standard: "...bis grade wars gut"

    Muss man aber auch nicht überbewerten oder interpretieren.

    Aufbauen, Surfen, :tongue:


    Bei uns gibts die Erdmännchen Spezies. Die stehen in einer Horde am See, diskutieren über Dieses und Jenes und spähen abwechselnd immer mal rüber aufs Wasser. Es könnten sich Schaumkronen bilden.

    Als staatlich geprüfte Opferanode bin ich meistens derjenige, der pumpend die ersten Böen abarbeitet und Unruhe in das Erdmännchen Rudel bringt :tongue:

  • Wo es eine funktionierende Windmessung samt Historie gibt, erübrigt sich das. Vor allem braucht man noch weniger zuhören.


    Wichtiger ist, sich die gesamte Wasseroberfläche in Luv anzuschauen und die Wolken rundherum, denn vor ich auf's Wasser geh interessiert mich der künftige Wind weit weit mehr, als der der für irgendwen mal war.


    Wenn ich an einem unbekannten Spot wirklich einmal was wissen will, stell ich ausgewählten Personen gezielte Fragen. Auch das hilf gegen das hier beschriebene Phänomen genauso wie sehr schnell aufzubauen.


    Bin ich bei böigen Verhälntnissen unsicher - hilft es dieOptionen einzuschränken und zuerst den Neproen anzuziehen und sich einzucremen etc. Oft sieht man schon danach klarer.