Windsurfen und Elektromobilität

  • Der Taycan braucht auf 100km etwa 21kw/h…mit der Energie kommt ein Benziner-Golf ca. 35km…( der Heizwert von 1l Benzin ist ca. Bei 8,5kw/h )


    Die Masse ist weniger wichtig als Rollwiderstand und vor allem Luftwiderstand. Durch Rekuperation holt man sich eine Menge Energie aus der Masse beim Bremsen zurück…


    bei Bremsscheiben bleibt nur Wärme übrig

    Der Wirkungsgrad mit ca. 70% ist beim Elektromotor sehr gut. Allerdings ist die Energiedichte grottig, weshalb wir niemals Elektroferienflieger sehen werden.


    IMG_20220803_223537.jpg


    https://www.cbcity.de/wirkungsgrad-ist-ansichtssache

  • War da nicht gerade eine Bitte vom Betreiber des Forums, wie das Thema lautet? Und Windsurfen! Es geht doch um Alternativen beides zu kombinieren?

    Und inwieweit dies möglich ist bzw. Wird.

    Zum Surfen kann man mit allen E-Autos fahren, es wird auch immer mehr in richtung E-Autos gehen.

    Man muss aber das ganze nicht nur aus seiner Sicht sehen, eine gerechtfertigte frage ist doch wer kann sich solche Autos leisten., ich habe keine 80000 oder 100000 für einen Mercedes oder Porsche.

    Ein massentaugliches E-Auto mit Platz und einer Reichweite von 500 km da wäre ich dabei.

  • Absolut, leider wieder ein Thema für die es sich leisten können. Hatten wir vor kurzem mit dem sauberen Dieseln auch schon mal. Hier wird gerade massiv beim Kunden entwickelt, nach Vorbild Microsoft. Jeder der ein Industriemeister gemacht hat, lernt am Bespiel der Automobilindustrie und weiß wie krank das ist. Da besteht Handlungsbedarf und Umdenken, nicht ausschließlich beim Verbraucher!

  • Ich hab auch keine 60000 oder mehr für ein Id Buzz. E- Mobilität muss bezahlbar werden. Und die Anforderungen erfüllen, die jetzt die Verbrenner erfüllen. Das wird noch dauern. Und in der Zwischenzeit ist das eine Nische für vielleicht 10 % der Autofahrer.

  • Bringt ja auch nix, wenn jetzt alle von heut auf morgen mit einem Taycan durch die Gegend pendeln. Erstmal möcht ich dann nicht wissen was im Stromnetz los ist. Zweitens werden die Straßen wieder noch voller. Man fährt ja jetzt sauber :cool: Wo vorher Rad und Bahn herhielten kann jetzt wieder beruhigt das Auto genutzt werden. Hurra, richtig was gewonnen.


    Windsurfen und Elektromobilität wäre für mich persönlich -meistens- relativ leicht umzusetzen. Ich fahre auch nur einen vergleichsweise kleinen Diesel Kombi und mein Home Spot ist nur 100 km entfernt. Ein Problem wären die Urlaubsfahrten wg. Anhängelast und Reichweite mit dem Wohni. Ein SUV kommt mir nicht ins Carport. Da hab ich die vergangenen 20 Jahre zuviel drüber gemeckert in der Nachbarschaft, wo die Kleinen und Großen mit dem Stadtpanzer ins Schulleben gependelt werden. Also heißt es abwarten und Diesel tanken ;-)

    Achja: Und sparen :redface:

  • Absolut, leider wieder ein Thema für die es sich leisten können. Hatten wir vor kurzem mit dem sauberen Dieseln auch schon mal. Hier wird gerade massiv beim Kunden entwickelt, nach Vorbild Microsoft. Jeder der ein Industriemeister gemacht hat, lernt am Bespiel der Automobilindustrie und weiß wie krank das ist. Da besteht Handlungsbedarf und Umdenken, nicht ausschließlich beim Verbraucher!

    Wieviel wird in Hobbys versenkt, ins Rauchen und anderer Luxus-Dinge? Man muss sich nicht einen Porsche leisten, der kostete seit jeher Geld.

    Dass es auch günstiger geht, ist längst bekannt und im Thema mehrfach aufgezeigt worden, eh ist die Technologie gerade erst beim Aufblühen.

    Das sind Argumente, die ich nicht zähle und die auch nichts dem Thema beibringen.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ja natürlich ist die Rechnung nicht komplett…und das ist auch schwierig, da sehr komplex…richtig Lustig wird es wenn man noch die Förderung Erdöl bis zur Zapfsäule gegen Herstellung Batterie usw. aufrechnen will…


    Wollte nur sagen, dass das Gewicht nicht das Hauptproblem ist…


    Richtiger ist noch die Energiedichte der Akkus, wobei ich den o.g. Artikel nicht ganz folgen kann…vor allem den Absatz mit der Heizung und der nützlichen Abwärme…



    Und wie von vielen geschrieben: Hauptproblem sind die Preise und man kann nur hoffen, dass diese Technologie die gleichen Wege nimmt wie andere und günstiger werden…


    Mein alter Hydraulik Professor hat immer gesagt, was heute Spitzentechnologie ist, baut morgen der Pförtner…schauen wir mal…

  • Summymator, ich verstehe das schon mit der Heizung im Winter im Auto. Im Grunde muss man die Elektromobilität auch deutlich nach Außentemperatur unterscheiden. Da sind dann doch ziemliche Unterschiede.


    Eine echte Wende ohne große Staatssubventionen sehe ich erst mit Tempolimit 100 auf Autobahnen. Dann wird autonomes bzw. assistives Fahren auch erst interessant.

  • Der Winter hat mich etwa 20% an Reichweite gekostet…Sommerreichweite 400km zu 330km Winter…liegt aber nicht an der Heizung/ Wärmepumpe/ Klima…diese hat 600W Max. Leistung im Taycan…liegt eher an der schlechteren Energieentnahme aus der Batterie und ist vergleichbar mit dem Mehrverbrauch von Verbrennern im Winter…


    Ich verstehe schon das mit der nutzbaren Abwärme vom Verbrenner…nur benötige ich keine 50kw Abwärme um den Innenraum im Winter zu heizen


    Und 600W Heizleistung reichen dicke…die E Autos müssen dermaßen gedämmt werden, da man jedes Geräusch hört, was auch gleichzeitig den Wärmeverlust reduziert…

  • Der Winter hat mich etwa 20% an Reichweite gekostet…Sommerreichweite 400km zu 330km Winter…liegt aber nicht an der Heizung/ Wärmepumpe/ Klima…diese hat 600W Max. Leistung im Taycan…liegt eher an der schlechteren Energieentnahme aus der Batterie und ist vergleichbar mit dem Mehrverbrauch von Verbrennern im Winter…


    Ich verstehe schon das mit der nutzbaren Abwärme vom Verbrenner…nur benötige ich keine 50kw Abwärme um den Innenraum im Winter zu heizen


    Und 600W Heizleistung reichen dicke…die E Autos müssen dermaßen gedämmt werden, da man jedes Geräusch hört, was auch gleichzeitig den Wärmeverlust reduziert…

    Übrigens beim Diesel VW T6 genau das gleiche. Der hat im Winter auch locker 15% weniger Reichweite. Das gleiche gilt für Dachträger oder Autobahn.


    Ioniq werde ich im Herbst hoffentlich auch mal probieren können als Surf Transporter. Bisher leider nicht möglich da es eigentlich immer Streit gibt. Niemand will hier mehr mit Diesel usw fahren.

  • Wieviel wird in Hobbys versenkt, ins Rauchen und anderer Luxus-Dinge? Man muss sich nicht einen Porsche leisten, der kostete seit jeher Geld.

    Dass es auch günstiger geht, ist längst bekannt und im Thema mehrfach aufgezeigt worden, eh ist die Technologie gerade erst beim Aufblühen.

    Das sind Argumente, die ich nicht zähle und die auch nichts dem Thema beibringen.

    Es geht doch um Preisvergleichbarkeit, nicht um was man bereit ist auszugeben.

    Die 20000 Euro die ein Mittelklassewagen mit Diesel oder Benzin weniger kostet kann ich erst mal verfahren mit Diesel oder Benzin.

    Von Kreditzinsen dafür will ich gar nicht anfangen.

    Und ganz ehrlich; ich stecke lieber 20000 Euro in Wassersportmaterial als nur ein etwas anderes Auto zu fahren.


    Wir Normalos müssen unsere Autos noch bezahlen und können die nicht zum größten Teil absetzen.

  • du kannst Leuten, die sich diese E-Autos leisten können, nicht mit dem Preisargument kommen.
    das verstehen die nicht.

    die meinen im Zweifel, du musst halt gescheiteren Job/Business machen als jetzt, wo du mehr verdienst (oder woanders sparen)

    so einfach ist das

  • du kannst Leuten, die sich diese E-Autos leisten können, nicht mit dem Preisargument kommen.

    Es geht weniger um können, sondern wollen und müssen!

    Mit dem Finger zu zeigen ist völlig unpassend, zumal es auch günstige E-Autos gibt.

    Kann man natürlich weiterhin alles ausblenden, man kann sich aber auch stellen.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • M.E. ist es widersinnig, einen intakten Verbrenner aktuell gegen ein Elektro Auto einzutauschen, auch wenn man es kann.

    Insgesamt weniger Auto fahren erscheint mir sinnvoller. Vor allem weniger Kurzstrecke.

  • M.E. ist es widersinnig, einen intakten Verbrenner aktuell gegen ein Elektro Auto einzutauschen, auch wenn man es kann.

    Insgesamt weniger Auto fahren erscheint mir sinnvoller. Vor allem weniger Kurzstrecke.

    Wird es von irgendwem verlangt, dass man sich einen E-PKW kaufen muss, egal in welcher Preisklasse?

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • du kannst Leuten, die sich diese E-Autos leisten können, nicht mit dem Preisargument kommen.

    Es geht weniger um können, sondern wollen und müssen!

    Mit dem Finger zu zeigen ist völlig unpassend, zumal es auch günstige E-Autos gibt.

    Kann man natürlich weiterhin alles ausblenden, man kann sich aber auch stellen.

    Sorry aber du blendest aus das es für viele in der jetzigen Lage einfach unmöglich ist sich ein E-Auto zu kaufen.

    Viele sind froh wenn sie sich nächsten Winter eine warme Wohnung leisten können.

  • M.E. ist es widersinnig, einen intakten Verbrenner aktuell gegen ein Elektro Auto einzutauschen, auch wenn man es kann.

    Insgesamt weniger Auto fahren erscheint mir sinnvoller. Vor allem weniger Kurzstrecke.

    Wird es von irgendwem verlangt, dass man sich einen E-PKW kaufen muss, egal in welcher Preisklasse?

    Nein. Hab ich auch nicht behauptet.

    Du redest oben von "wollen und müssen".

    du kannst Leuten, die sich diese E-Autos leisten können, nicht mit dem Preisargument kommen.

    Es geht weniger um können, sondern wollen und müssen!

    Mit dem Finger zu zeigen ist völlig unpassend, zumal es auch günstige E-Autos gibt.

    Kann man natürlich weiterhin alles ausblenden, man kann sich aber auch stellen.

  • Sorry aber du blendest aus das es für viele in der jetzigen Lage einfach unmöglich ist sich ein E-Auto zu kaufen.

    Viele sind froh wenn sie sich nächsten Winter eine warme Wohnung leisten können.

    Mache ich überhaupt nicht, aber das Thema lautet E-Mobilität und es gibt keine Verpflichtung dazu.

    Eine warme Wohnung hat auch rein gar nichts mit diesem Thema zu tun, dafür bitte ein eigenes erstellen.

    Deiner Theorie folgend könnten wir das Forum ja auch einfach abschalten bzw müssen es aus Solidarität, bis die Gas- und Spritpreise wieder ein allgemein verträgliches Niveau haben?

    Ich meine, Windsurfen und überhaupt Hobbies sind reiner Luxus unserer Wohlstandsgeneration.

    Also aus Solidarität abschalten?

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Nein. Hab ich auch nicht behauptet.

    Du redest oben von "wollen und müssen".

    Genau, die, die es wollen, machen es.

    Und mit "müssen" meine ich auf die Umwelt bezogen, aus Verantwortung den nächsten Generationen gegenüber.

    In der Masse wird der E-PKW schnell deutlich ökologischer, nicht nur mehr im Betrieb sondern auch in der Produktion.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Nein. Hab ich auch nicht behauptet.

    Du redest oben von "wollen und müssen".

    Genau, die, die es wollen, machen es.

    Und mit "müssen" meine ich auf die Umwelt bezogen, aus Verantwortung den nächsten Generationen gegenüber.

    In der Masse wird der E-PKW schnell deutlich ökologischer, nicht nur mehr im Betrieb sondern auch in der Produktion.

    Das ist alles richtig. Noch besser wäre es für die Umwelt, Natur, Lebensqualität, kommende und aktuelle Generationen, wenn ich den KFZ Verkehr insgesamt runter bekomme. Das wollte ich nur zum Besten geben. Der Umstieg auf E-Autos erzeugt leider das Gegenteil. Kann jeder schön in der Nachbarschaft beobachten. Wer da ein Elektro Auto besitzt fährt weniger mit der Bahn oder mit dem Rad.