FPT vs. PWA Weltmeistertitel

  • Hallo,

    Habe gerade auf Windsurfers folgendes gelesen:

    https://www.windsurfers.de/new…t-kalender-der-fpt-a11524


    EFPT wird zur FPT mit "voraussichtlich" 11 Stops die auch außerhalb von Europa liegen.

    Eigentlich genial, wenn die meisten Events dann auch wirklich stattfinden.


    Jetzt mal zu meiner Frage.

    Sagen FTP kommt mit 11 Events, und die PWA mit den üblichen maximal 3-4, dann wäre doch das Ranking von der FTP bezüglich Weltmeister mehr Aussagekräftig als ein PWA Ranking mit viel weniger Events (wie leider die letzten Jahre).

    An was wird eigentlich der "offizielle" Weltmeistertitel fest gemacht? Warum hat die PWA das Privileg den Weltmeister zu stellen???

    Nicht falsch verstehen, ich will nirgends dagegen schießen. Ich will einfach nur kapieren warum es so wie aktuell gehandhabt wird.
    Danke

  • Aber es gibt doch auch die IWT Wave Tour mit mehr Events (an tollen Spots) als die PWA und dennoch zählt der PWA Titel mehr. PWA Events schütten mehr Preisgelder aus und haben eine etwas größere mediale Reichweite. Daher sind auf PWA Events immer die Top Fahrer dabei. Das ist bei der IWT nicht immer der Fall. Denke das könnte auch bei der FTP ein Thema sein.


    Andererseits war glaube ich Freestyle in den letzten Jahren in der PWA nicht stark vertreten und Adam Sims macht einen guten Job, seitdem er die EFPT/FTP anführt. Vielleicht hat er ja was angestossen…

  • Es gibt auch noch die IFCA, die neben der PWA Weltmeister küren darf. Von ein paar anderen Klassen mal abgesehen, sind das alles Klassen vom Weltsegelverband.

    Ich kann mir keinesfalls denken, dass die IWT einen Weltmeister küren darf. Allenthalben einen Jahresbesten oder Toursieger.


    Gruß


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Der große Unterschied zwischen IWT und der EFPT (oder FPT) ist der, das bei IWT Events das Teilnehmerfeld nocht so Hochkarätig besetzt ist, als wie die Wave Events der PWA. Aber bei der EFPT waren eigentlich die letzen Jahre immer so gut wie alle großen Namen am start.

    Daher sehe ich persönlich die IWT jetzt auch nicht Weltmeisterlich, die FPT ggf. schon...

  • Immerhin ist meines Wissens die EFPT offiziell berechtigt, Weltmeister zu küren. Neben der PWA und IFCA, was die Windsurferei angeht.

    Techno Class ebenso m.W., aber dann wird die Luft schon sehr dünn.


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • formula foil

    raceboard

    Techno 293 und Techno293+

    IFCA & IFCA Youth


    bei Formula Windsurfing /Fin blick ich nicht wirklich durch was da jetzt der status ist

    Div 2 gibts Euro aber mmn keine WM

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti