JP-Australia X-Cite: Was ist daran so besonders?

  • Hallo zusammen,


    Ich habe in letzter Zeit oft positives gehört über das JP-Australia X-Cite.

    Laut dem letztes Surflehrer neben dem Tabou ein sehr sehr gutes Brett.

    Aber was genau an diesem X-Cite so besonders ist, konnte ich nicht in Erfahrung bringen.

    Wer von euch ist das X-Cite schon länger gefahren? Was ist an diesem Board anders/besser als

    an einem JP Magic Ride, JP Super Ride oder dem Tabou Rocket?

  • Der ist nicht so träge wie ein Magic Ride, nicht so "racig" wie ein Super Ride und dreht besser als ein Tabou Rocket ;-)


    Das war ein richtig schönes, einfach zu fahrendes und trotzdem nicht langweiliges Freerideboard. Der Super Ride kommt dem Xcite Ride noch am nächsten.

  • 2018 oder 2019 eingestellt worden?

    Sehr beliebter Freerider, etwas länger und schmäler als die heutigen aktuellsten Shape. Gut im passiven Angleiten - Freund in Griecheland hatte den, und wird immer noch gefahren.

  • Ich bin Allride, X-Cite Ride und Magic Ride gefahren vor paar Jahren in der Soma Bay.

    Der Allride fuhr sich wie ein alter Shape von vor 20-25 Jahren fand ich, der Magic Ride wegen "kurz und breit" so gar nicht. Überpowert war der Allride noch leicht zu kontrollieren mangels Breite und relativ schmalem Heck, da musste man beim Magic Ride schon eine oder zwei Literklassen kleiner wählen. Im Angleiten war der Magic-Ride überlegen bei ähnlichem Volumen.

    Das X-Cite ist von Fahrgefühl her zwischen Allride und Magic-Ride. Vielleicht wird er genau deshalb gelobt :?:


    Im Vergleich zum Rocket kann ich leider nichts sagen.

  • Der ist nicht so träge wie ein Magic Ride, nicht so "racig" wie ein Super Ride und dreht besser als ein Tabou Rocket ;-)


    Das war ein richtig schönes, einfach zu fahrendes und trotzdem nicht langweiliges Freerideboard. Der Super Ride kommt dem Xcite Ride noch am nächsten.

    Ich hatte schon öfters gelesen, dass das X-cite ersetzt wird durch das "Super Ride" wie hier z.B.: "Ab 2019 wird die Super Ride Linie dieX-Cite Ride Modelle ersetzen. "
    Also zur Vereinfachung für die Käufer gibt es dann nur noch Magic Ride (Einsteiger), Super Ride (etwas sportlicher), und das Super Ride.

    Und ich dachte der Shape vom X-Cite entspricht dem des Super Ride. Hauptsächlich der Name wurde geändert.

  • Ich hatte schon öfters gelesen, dass das X-cite ersetzt wird durch das "Super Ride" wie hier z.B.: "Ab 2019 wird die Super Ride Linie dieX-Cite Ride Modelle ersetzen. "
    Also zur Vereinfachung für die Käufer gibt es dann nur noch Magic Ride (Einsteiger), Super Ride (etwas sportlicher), und das Super Ride.

    Und ich dachte der Shape vom X-Cite entspricht dem des Super Ride. Hauptsächlich der Name wurde geändert.

    Magic Ride --> Super Ride --> Super Sport


    Der Super Ride ist einen Ticken "raciger" geworden, als es der Xcite Ride war.

  • Ich hatte schon öfters gelesen, dass das X-cite ersetzt wird durch das "Super Ride" wie hier z.B.: "Ab 2019 wird die Super Ride Linie dieX-Cite Ride Modelle ersetzen. "
    Also zur Vereinfachung für die Käufer gibt es dann nur noch Magic Ride (Einsteiger), Super Ride (etwas sportlicher), und das Super Ride.

    Und ich dachte der Shape vom X-Cite entspricht dem des Super Ride. Hauptsächlich der Name wurde geändert.

    Magic Ride --> Super Ride --> Super Sport


    Der Super Ride ist einen Ticken "raciger" geworden, als es der Xcite Ride war.

    Ich war letzte Woche in der Soma Bay und bin das Magic Ride und das Super Ride gefahren. Und ja, das Super Ride empfand ich auch als

    sportlicher, aber auch etwas schwieriger zu fahren. Ob es am Shape lag, 10 Litern weniger oder die Fußschlaufen weiter außen kann ich nicht sagen.

    Aber bei Kabbelwasser empfand ich das sehr breite 142 Magic Ride bei hoher Geschwindigkeit doch schwieriger zu fahren als ein schmales Brett mit wenig Litern. Ein X-Cite habe ich leider nicht angetestet.

  • Ich hatte von 2004 - 2008 ( oder so) nen x-cite in 120l.

    Fand den total träge und lahm. Habe den gegen nen Rocket in 125l getauscht und habe seitdem so ein Board ( immer mal wieder gegen ne neue Variante getauscht) als Leichtwindwaffe dabei.

    Fährt Ezzy auf Tabou, Goya und RRD

  • Es gab 2018 ein Interview mit dem JP Chef, warum das Super Ride eingeführt wird und er hatte dazu gesagt:


    Wir bringen keine zusätzliche Linie, sondern die Super Rides lösen die All Rides und die X-Cite Ride-Linie ab. Wir reduzieren also eigentlich um eine Linie. Im Freeridebereich werden mit Abstand am meisten Boards verkauft. Wir wollen allen Freeridern das perfekte Board für ihre Anforderungen bieten. Die drei Board-Linien sind einfach zu unterscheiden, die Namen der Linien geben auch schon einen Hinweis auf den Haupteinsatzbereich. Super Sport: Die Boards für die sehr sportlichen Freerider, die es lieben, übers Wasser zu fliegen, die sich zum Spaß gerne mal mit Freunden am Wasser matchen und die sportliche Race- und Carving-Jibes beherrschen. Magic Ride: Magisch einfach zu fahrende Freerider, die extrem früh angleiten, ideal für Shortboard-Einsteiger und Halsenschüler. Aufgrund der JP-typischen sportlichen Note sollen sie aber auch für Könner keine Langweiler sein. Zu guter Letzt, der neue Super Ride: Die Boards liegen genau zwischen Super Sport und Magic Ride – für sportlich ambitionierte Fahrer, die gern richtig schnell unterwegs sein wollen, aber viel Komfort, Kontrolle und beste Halseneigenschaften an einem Board schätzen. Wir haben uns mit der Entwicklung der Super Rides genug Zeit gelassen, um einen echten Schritt vorwärts zu machen. Nach ausgiebigen Tests gegen alle Konkurrenzboards bin ich mir sicher, dass Werner da ein wirklich großer Wurf gelungen ist.


    Ich vermute mal, einige Surflehrer haben den Modellwechsel noch gar nicht so mitbekommen (zumal die Modelle oft einige Jahre für den Verleih tauglich bleiben) und erwähnen daher noch das X-Cite. Aber das Super Ride dürfte der Sache am nächsten kommen und ebenso scheinen die Beschreibungen der 3 Boardlinien von JP ja auch insgesamt auf Zustimmung zu stoßen.

  • Was besonders am X-Cite Ride ist🤔 nichts.

    Die älteren Modelle waren gut aber was besonders waren die auch nicht.