Sicherheit per Satellit

  • Hab nicht so wirklich das ideale Thema gefunden, daher mal hierher.


    Bitte hier nur klare infos zum Thema, wenn diskutiert werden soll ob das sinnvoll oder nicht ist einen Diskussionsthread dazu aufmachen.


    Ich habe mir am Montag ein Webinar zum Thema angehört, von Christian Kargl, österreichischer Hochseesegler. Dabei wurden EPIRB, AIS, Handies und auch PLBs besprochen, klare Aussage für Windsurfer ist PLB die sinnvollste Lösung.


    Ich habe ja seit ein paar Jahren so ein Gerät dabei und wurde daher in meiner Strategie bestätigt.


    Was zu dem Thema neben der Geräteinfo und Anmeldung wichtig ist und für mich eine Erkenntnis aus dem Webinar -


    MRCC - Marine Rescue Coordination Center - dort werden die eingehenden Notrufe empfangen und die Rettungseinsätze koordiniert.


    Im realen Notfall kann es durchaus hilfreich sein wenn der Partner an Land da anruft und mitteilt wer/was da zu suchen ist. die haben ja nur die PLB nummer, und wenn den Besatzungen am Hubschrauber / Rettungskreuzer klar ist es geht um Mann über Bord einer Yacht, Fischerboot oder eben Windsurfer ist das hilfreich.

    V.a. kann man da aber auch einen Einsatz stornieren falls der Alarm irrtümlich ausgelöst wurde. Bei mir ist das fast mal passiert weil das Nachbarkind mit meiner Schwimmweste gespielt hat...ui, was ist denn das für ein gelbes Kastl und.... - fast den Auslöser betätigt hat. Wer gesehen hat was da abgeht wenn die durchstarten und dann "Falscher Alarm" - ist im bestenfall nur schlecht für die Karmapunkte, wenns blöd hergeht auch für die Geldbörse.


    Hier ist eine mmn schöne page mit den verschiedenen Rescue Centern - grafisch aufbereitet und zu jeder Location alle Kontaktdaten.


    Ich habe damit meine (papier) liste gepimpt, weil wir immer regionale Nofallnummern dabei haben. (da ist auch die Registrierungsnummer von meinem PLB drauf)


    Muss einen ja nicht unbedingt selber betreffen, auch wenn man mitbekommt dass wer anderer in Seenot ist kann ein effizienter Notruf an der richtigen Stelle sehr hilfreich sein


    SAR Contacs


    screenshot

    pasted-from-clipboard.png


    und so hab ich das einzeln in meine liste genommen


    pasted-from-clipboard.png

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • c-bra

    Changed the title of the thread from “Sicherheit per satellit” to “Sicherheit per Satellit”.
  • Der springende Punkt ist freilich, dass man beim PLB in Funk-Reichweite sein muss. Das ist man als Windsurfer eigentlich fast immer, die Systemgrenze bei günstigsten Bedingungen dürften bei 30sm liegen. Mit dem kleinen Gerät wahrscheinlich deutlich weniger, aber macht ja nichts.

    Preislich echt überblickbar...


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Nein - beim PLB noicht


    das ist die gleiche Technologie wie EPIRB, funktioniert also überall, nur der akku ist kleiner und die laufzeit daher nur ca 24h


    Funkreichweite ist für die AIS notsysteme wichtig ( hab ich aber nicht so genau aufgepasst weil für mich nicht relevant)


    hier die grafik zum PLB aus dem webinar,


    pasted-from-clipboard.png


    ich hoffe mal das geht für Christianin Ordnung

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • "Nachteil" bei PLB ist dass man selber nicht danach suchen kann weil man ja keine Peilsender dabei hat. das ist bei Yachten evtl ein Thema und da kann dann AIS vorteilhaft sein weil man selber nach dem verlorenen Crewmitglied suchen kann, für uns aber unerheblich, weil wir ja weder nach AIS, Epirb oder sonstwas suchen können


    an dieser Stelle nochmal der hinweis - optisches Signal, also Blitzlicht. ist auch sehr hilfreich. muss man ein bisserl an die situation anpassen.

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • an dieser Stelle nochmal der hinweis - optisches Signal, also Blitzlicht. ist auch sehr hilfreich. muss man ein bisserl an die situation anpassen.


    Das sind alles Sachen, die habe ich an meiner Secumar Schwimmweste zum Bootfahren. Beim Windsurfen verdränge ich das leider alles, da mir zu unhandlich und bewegungseinschränkend. Und das, obschon ich auf sowas mal ausgiebig geschult wurde.


    Dass PLB wie EPIRB funktioniert, war mir nicht so klar. Eine Mischung aus beidem wäre gut, dass Boote in der Nähe einen orten können, bzw. AIS wird ja auf einem Plotter dargestellt. So sind die Boote (und man selbst) auf den Hinweis des MRCC angewiesen.

    Und je nachdem, wann der Satellit das Signal aufgegriffen hat und wo man sich gerade befindet, kann das ja eh dauern.


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Vergessen:

    Leider sind in Deutschland ja Handfunken (für den Schiffsverkehr) "isoliert" verboten, nur in Verbindung mit einer festen Station im Boot.

    Das wäre ja zumindest hilfreich in Gebieten, wo es aktuell viel Schiffsverkehr hat und man ausserhalb des GSM Netzes gerät.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • es gibt kombigeräte AIS und PLB, aber die hadern noch mit zulassungsschwierigkeiten behördentechnischer natur, funktionieren würde es schon, aber die zuständigkeiten und verantwortlichkeiten sind noch unklar soweit ich das verstabnden habe


    und das PLB das ich nutze ist kleiner als ein packung zigaretten, ungefähr wie ein sehr grosser funk - autoschlüssel. das kann man leicht auch (angebunden) unter den neo stecken falls man keine weste oder trapez mit tasche hat

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • zur dauer - ich hab das in südfrankreich mal bei einem feierabendbier mit dem einsatzleiter der sicherheitscrew vom defi bequatscht. auch "was ist wenn ich da im november verloren gehe und 1km vor cap leucate das PLB auslöse"


    er meinte das ca 10 bis 15 min nach dem auslösen der erste hübschrauber über mir wäre. ob sie mich sehen hängt dann von wind, wetter, tageslicht segelfarbe etc ab.

    seenotschiff kommt gleich danach fährt dann aber langsam um den betreffenden nicht über den haufen zu fahren



    bei tageslicht haben sie noch nie länger als 2h gebraucht um küstennahe EPIRB / PLB fälle abzuschliessen.


    das drama ist ohne funkpeilung zu suchen, schlechte sicht oder gar nachts ohne licht.

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • und wie siehts eigentlich mit den Kosten aus bei solchen Rettungsaktionen?
    also konkret mal beim Beispiel Frankreich

    kommt da eine Rechnung an den Geretteten?

    (beim Defi vielleicht nicht, wenn mit Startgebühr abgegolten, aber beim freien Surfen?)

  • Seenotrettung ist Ländersache und m.W. kostenfrei, in der EU allemal.

    Wobei die Niederlande gerade einen Sonderstatus erklärt haben, weil die für jeden Mist gerufen wurden, die Bootsführer auch unter sich hätten regeln können...


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • in dem Webinar wurde klar gesagt dass die Rettung kostenfrei ist


    Falscher Alarm, besonders wenn vermeidbar oder gar absichtlich kann kosten verursachen ( habe ich in FRA auch schon mitbekommen)


    ich bin dennoch für bergekostenübernahme versichert, sogar mehrfach weil das bei vielen Vereinen, Verbänden, Kreditkarten etc inkludiert ist.


    Das ist auch ein Grund Bergrettungsmitglied zu sein.

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Hier die Änderung in den Niederlanden:

    https://skipper.adac.de/2020/0…tung-in-den-niederlanden/

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • ich bin dennoch für bergekostenübernahme versichert, sogar mehrfach weil das bei vielen Vereinen, Verbänden, Kreditkarten etc inkludiert ist.

    Mein Boot ist im Rahmen der Kasko entsprechend versichert, Bergungskosten bis 2.5 Mio.

    Als Windsurfer habe ich nur eine Haftpflicht und eine AR, aber im Notfall wird man ja eh auch gerettet (wenn man gesehen wird oder auf sich aufmerksam machen kann).


    Ich werde mir so ein Gerät bestellen!

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Dabei wurden EPIRB, AIS, Handies und auch PLBs besprochen, klare Aussage für Windsurfer ist PLB die sinnvollste Lösung.

    Ist das Gerät nach den 7 Jahren reif für die Tonne? Oder ist es möglich, die Batterie selbst zu tauschen?


    7-Jahres Batterie erinnert mich an unsere Rauchmelder mit 10-Jahres Batterien. Kann man nicht wechseln, sind dafür schon nach 2-3 Jahren reif für die Tonne.


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • ich dachte es sei für die tonne


    im webinar wurde gesagt es wird von der firma getauscht, selbsttausch geht nicht. sicherheit / haftung / dichtigkeit sind die themen


    bei mir wird es in ca 2 oder 3 jahren ein thema

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • ...zum Thema/ Gerät ....


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    ... ab 1:30 wird das Gerät vorgestellt ....

  • Das ist super, wenn man viel Spots wechselt, weil es praktisch überall funktioniert.


    Für meinen Spot in Kroatien reicht mir mein Handy, der Empfang reicht weit ins Meer hinaus.

  • das ist gut wenn man sich auskennt.


    Nutzt du da eine notfallapp die deine position automatisxh sendet?

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti