Toilettenlösungen für das surfmobil

  • Ich habe ein handelsübliches Bad mit Chemieklo im Kasten. Ich würde keine 1500-1800€ für ein Trennklo ausgeben, nur weil es die Umwelt schont und anders riecht. Mich stört der chemische Geruch nicht (kenne ich seit Jahrzehnten) und Formaldehyd ist schon lange nicht mehr drin.

    Wie kommst Du auf 1500.-? Für einen 1000er mit Venti, Drehkurbel und zwei Behälter hast Du eine rundum saubere Sache.

  • komplett egal ob bio oder andere flüssigkeit - viel spass beim erklären wenn du deinen tank in den kanal oder die normale toilette entsorgst.


    da ist mir ein beutel in der nächstbesten mülltonne hundertfach lieber


    und hier gehts ja eher um kleinere surfmobile und nicht um voll ausgebaute womos - trenntoilette im Transporter oder kombi wird schon viel überzeugungsarbeit erfordern ;)

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • die Zusätze wäre aber für ein Portal potti geeignet, was auch in kleine mobile geht.

    Ich halte aber auch aus eigener Erfahrung die Eimer/Tüte und Granulat Lösung für sehr gut.

    Ich habe zur Sicherheit immer eine Tüte mit Granulat im womo

  • wir nutzen kein granulat - sack und gut isses

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

    Edited once, last by c-bra ().

  • Ich habe ein handelsübliches Bad mit Chemieklo im Kasten. Ich würde keine 1500-1800€ für ein Trennklo ausgeben, nur weil es die Umwelt schont und anders riecht. Mich stört der chemische Geruch nicht (kenne ich seit Jahrzehnten) und Formaldehyd ist schon lange nicht mehr drin.

    Wie kommst Du auf 1500.-? Für einen 1000er mit Venti, Drehkurbel und zwei Behälter hast Du eine rundum saubere Sache.

    Mit Einbau? Aber auch 1000 mit Einbau wäre mir zu teuer.

  • Sitztrapez ist noch umweltfreundlicher ...


    sollte dann allerdings regelmäßig gereinigt werden :P