Kaufberatung iSUP für Einsteiger

  • Hallo liebes Forum,


    ich bin neu hier und komme aus der Nähe von München.

    Nachdem wir als Familie (meine Jungs sind 18 und 10) im letzten Jahr immer mal wieder das iSUP unserer Nachbarn geliehen haben, würden wir uns gerne in diesem Jahr ein eigenes kaufen.


    Das Board unserer Nachbarn ist ein Mistral mit Doppelkammer 320x84x15 gewesen, soll bis 150 kg tragen. Es ist ein Doppelkammerboard, das macht es halt schwer, 10,8 kg, das ganze Paket kommt dann auf 19 kg. In Verbindung mit einem schlechten Rucksack war das echt nicht schön, es vom Auto bis an den See zu schleifen...


    Allerdings bringe ich selbst auch 90kg auf die Waage, daher sollte es schon stabil sein. Die Jungs fahren schon auch mal zu zweit.


    Habt ihr einen Tipp, welche Boards ich mir mal anschauen sollte oder wo ich eine gute Beratung am Telefon bekomme? Ich habe heute mal in einem Shop angerufen, hier wurden mir Fanatic Fly 10.4" und Starboard iGo 10.8" empfohlen, allerdings ohne nach meinem Gewicht zu fragen. Ich bin da nicht so sicher, ob das wirklich das richtige für mich ist.


    Ausgeben wollten wir max 700€ als Set.


    Würde mich über eure Tipps freuen!

    Beste Grüße

    Jens

  • Moin. Ich wiege auch so um die 90Kg und habe ein SUP von Gunsails... Rucksack ist OK, Qualität des Sups ist auch super. Ich bin zufrieden...

    Waiting for wind, is better than waiting for nothing :)

  • Die von Gun sind wirklich gut.

    Ich kann auch Fit Ocean empfehlen. Die Sind recht günstig. Hat meine Frau.

    Ich selbst habe mich für ein Jobe Yarra entschieden , nachdem mein Naish hin ist.

  • Bei Itiwit von Decathlon bekommst du Preis Leistung viel geboten.

    Ansonsten kannst du dich auf jeden Fall bei, Makaio, Skinfox, Stemax, Gladiator oder zb Coasto umsehen.

  • Bei Itiwit von Decathlon bekommst du Preis Leistung viel geboten.

    Ansonsten kannst du dich auf jeden Fall bei, ... umsehen.

    Erster Beitrag hier im Forum, mir vollig unbekannte Marken (außer Decathlon) - riecht ein bisschen nach Spam...

  • Moin,

    wir haben uns, als günstigere Double-Layer-Alternative, ein STX Freeride 10.6 gekauft, dass einen sehr guten Eindruck macht und auch leichter ist als das Fanatic Air 10.4

  • Ich war jetzt beim "Stehpaddler"in Otterfing und habe das Starboard iGo in 11.2 gekauft.


    Wir waren auch schon ein mal auf dem Wasser damit, war allerdings noch recht kalt, daher sehr vorsichtig, um nicht ins Wasser zu fallen, insgesamt bin ich aber sehr zufrieden.

    Gewicht ist super, Geradeauslauf auch. Rucksack ist viel zu groß, das ist etwas schade. Er hat Rollen, aber weil alles so rumschlabbert, schleift er beim Rollen auf dem Boden. Man kann ihn aber gut auf dem Rücken tragen, im Vergleich zum Lidl Board eines Freundes.


    Verglichen zum Lidl (Mistral-gelabelt) ist das Board so viel handlicher und leichter. Sobald das Wetter es erlaubt, werden wir mal alle 3 Boards aus dem Bekanntenkreis (Lidl, Bluefin und das Starboard) direkt vergleichen. Wir sind aber alle 3 keine Profis, wirklich nur Freizeitpaddler.