2016 Starboard Futura Carbon 134 Ultra Core H2O-Edition

  • In meinem Surfumfeld ist es so.

    Für belegbare Zahlen kannst du ja gerne eine Umfrage hier im Forum einstellen^^ Denn ich betreibe privat keine Statistik dazu ;)


    PS: Und bitte bei der Umfrage den Hinweis nicht vergessen, dass auch wirklich eine Druckprobe an den neuralgischen Stellen vorgenommen wird. Vielen ist nämlich gar nicht bewusst, dass sie bereits mit weichen boards unterwegs sind.

    Na, ich behaupte so etwas ja nicht ;-)

    Für mein Empfinden ist es so, dass "weiche Boards" immer mal wieder vorkommen (können), aber nicht die Regel sind. Meine letzten Erfahrungen mit weichen Boards hatte ich 2005 ....und im Bekanntenkreis höre ich auch nicht viel davon.

  • In meinem Surfumfeld ist es so.

    Sieht bei mir im Umfeld ähnlich aus. Unabhängig vom Hersteller werden die Boards zwischen den Schlaufen und neben/vor der Mastspur weich getreten. Bei den schweren Jungs geht es schneller. Wer seine Boards regelmäßig tauscht und/oder nicht ab und zu mal nach weichen Stellen sucht, bekommt davon meist wenig mit. Wenn man immer zügig in den Schlaufen steht, können die Boards trotz der weichen Stellen lange gefahren werden. Bewegt ein Aufsteiger so ein Board im Kabbel und steht während der Fahrt schön auf den weichen Stellen rum, reicht eine Session um das Board zu killen.


    Ich verstehe nicht was daran hanebüchen sein soll... Dass ein Händler keine Rekla bekommt bei Problemen, die nicht unbedingt in der Gewährleistungsfrist auftreten wundert mich nicht. Dass es eine Frage der Zeit ist bis composites weich werden, ist kein Geheimnis. Auch Segelboote werden regelmäßig getauscht um bei Regatten vorne mit dabei zu sein. Es gibt nur wenige Klassen wo dies nicht der Fall ist und liegt meist in "überdimensionierten" Laminaten der Vergangenheit begründet.

  • Montage von Schlaufenplugs in der Produktion lässt auch zu wünschen übrig. Wieviel Aufpreis/Mehraufwand wäre die in Airex zu packen, anstatt nur mit dem oberen Laminat zu verbinden? Das gleiche gilt Finnenboxen und Mastspuren...

    Doppelte Verschraubung bei Schlaufenmontage sollte auch schon längst standardmäßig verbaut werden. und und und

  • ich kann auch von einigen weichen Boards berichten, sowohl eigene, als auch von Kollegen.

    @Fussschlaufendübel, bei zweien meiner Boards sind die einfach nur stumpf ins EPS eingeklebt und nicht mal überlaminiert worden.

    Bei dem einen Board ist ein Plug der hinteren Schlaufe einfach während der Fahrt rausgerissen, bei dem anderen Board traten Luftbläschen unmittelbar neben dem Plug aus, war also undicht.

  • Schaut mal nicht nach Serie aus!

    20210108_140131.jpg

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

  • Sieht so aus, als könnte Starboard auch anders... ich denke, hier handelt es sich aber wohl um ein UltraKode-Custom für Lennart Neubauer. Wer hat‘s gebaut? Flikka, Starboard oder?

    Es werden immer mal Boards extern gebaut für internationale Teamfahrer.

    Aber auch Remi Vila baut sehr viel individuell, also der Starboard Shaper.

    Unabhängig davon gibt es eine Abteilung bei Cobra, die Sonderwünsche baut.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Das weiss ich nicht. Der erste Kode wurde auf Gran Canaria von Carlos Sosa bei Proof gebaut, ist auch schon wieder ewig her.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • während der Trockenphase werden die Plugs für die Doppel-Verschraubung vorbereitet.


    hier mal kleine Doku...


    Plugs Leichenhof

    ACtC-3fditfsgUVmCTMRfzE_MvwVvudd9fVaC9rbkn5-g16_E6eHBnYEc6Koji5yy8jXLGhVWNF5O37yYPD5hvTHJcY0rt4FqH_0AwngEtUZZlMXpZ3V5VPoGsrBhWhrZhlRY0Bzn9WWGHxyviefqwBzFqUdjA=w879-h1171-no?authuser=0


    Typenschild Entdeckung

    pasted-from-clipboard.png


    Plugs Mumien wurden entkleidet

    ACtC-3ePNNkbfVy5_O6vRZgrkhrunlgcABTJn3KCeU8lTMXMkaHK3sAnR6kOEI1bbuNwAaFNYQCfVRk62ZtuvhnJzEtDiS_Gw-UjNVEVh4USdxuFDsSPjwtEn-pSlRaFE40PtE2CKb9I5vkMA8xxpXqN3HaKBQ=w879-h1171-no?authuser=0


    nackt ohne Kostüm

    ACtC-3eHCixhgKy2zSknFTn8IFc8i1geFrvrO1sYvRR9ITTMuqTmGX9AbV-shAqu3kDcxSpWQXi5jVhr5v6O797DQIXo1m3LP7FHhadCbCWKWaVStEhvn9fTnTU-QLWmnwu9r8PpaCdlAXt3So7HBXKa8r7ung=w1562-h1171-no?authuser=0


    passende Schrauben für Kunststoff auswählen

    ACtC-3da9nS0TpsTi5Q58ocyfqx3rrZHD817k9ShTxd6NqPl9JZTo1cxPLqt7GBrfU8QWXHGj072a8NwZkDfItECMyAEEiOkOFeE1ik-lrNBmtUZ9xB0E4ZhPXMQR1ShC5GyBEmQHuxb4e1jf5SbueW66Ut1iA=w1562-h1171-no?authuser=0


    Starboard 7x28 - Kreuzschlitz PZ wird durch 6x30 - Torx 25ersetzt.

    Trotz kleinen Außen-Gewinde und Gewindekern-Ø sitzt die Schraube bombenfest und schont auch dem Insert.

    ACtC-3fVidbFLATjutOk7SQQPVGmX1_ReJtmJZUrc4KB4ZXsOHDe5azAeZ6bkHK7CMP8r5iQKrv_RIjAmt2UGeXyv7BbMtpVlGUrc-I1OcPWz_KaC419PWre6rPJlfdJdkey9ZCOLj8HmGI00mw7J1SZ2KCpdg=w879-h1171-no?authuser=0


    Doppel-Verschraubung und Anti Twist Nautix sorgen für Anti-Schlaufen-Verdrehung :S

    ACtC-3flggDYoA_ZfLNj8bQ9jKI8eYMgtmnyZ6utuuTLqwOWglZcb-yCm6R1BNgBU_i5mnrJN97eliOR2_dx4wLUXcsnxAMYu7PtcHS3DOZpmhDPnZzAoc6samPSKqCQhpm1G7EXDKhKa6wBjEhBTDbXSNrT6Q=w879-h1171-no?authuser=0


    Vorbereitung von Plugs & Airex

    ACtC-3fqK9R92YrJvCGHYzp2HapPwSU7FWkNV7Dspv4IjGkEUYVj75xB1hSOpmKF2QXOmVzRPcwdC3WM0VGg08TYGTfV3Pu7DsKhlIU1pjuqs6K0ZxDRHk1ZSHw6Vnfzl8-musdGvO94OWOTwmHRY_s78ghgqQ=w1562-h1171-no?authuser=0


    Harz mit Baumwollflocken

    ACtC-3eQJXoRZlQ0hZrteYCFVRWZfto5j37YXQW441KUxRboDVnWItIPMKLk_WNTCq6RmNwHk3YNnWxUJpZyx7P_3-Ff4JxXSGD10L4Oc2NAnz_CrH21On7jwERZuKzHMxByfFBUCiimzbs5bKW1tAHbJDCs7w=w879-h1171-no?authuser=0


    Vollgießen, Reinstecken

    ACtC-3ere_8BcxjnNlCh3wknRms5Dj1Fa7WL48w0K6c_TBBhw9MhOShZXM7JUSlvN7MjbwsnYrSYV6yNxPHBagJiNp-6cBj2syAmtlRNQOhf_3gv8T3TeO5CecVwA5lBqSd6zbuvJGeRoBvPKIDPxmfo0olvoQ=w879-h1171-no?authuser=0


    und lecken ^^

    ACtC-3cNVRvMqDxRenxZdL05wXB55e9GPb1Ig0Giv081xYLZMt47osYU7-PiTvIdAJZMoswitt35W9FlDOvnrlv2dX_y7pFtr2dqk5LIyZT6N87AeAkFwQMfb21TWfZU-uIW2lUFn4ajokJKNoVVwDpmemT_2w=w1562-h1171-no?authuser=0


    Gute Nacht ;)

  • noch ein Tipp

    Das nächste Mal eine Folie zwischen Holz und Airex

    Warum wirst du sehen 😉😉

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Ich helfe gern, wenn ich kann.

    Ich kann halt aus der Ferne nicht jeden kleinen Fehler vorhersehen 😁😁

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Auch auf den kurzen Seiten und unten aufdoppeln. Dann passiert auch nix, sollte mal ein Plug undicht werden.

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • kemot_surf

    Nur Mal so aus Interesse:

    Warum werden Baumwollflocken zum Harz gemischt?


    Bin gespannt ob alles am Ende funktioniert!