Gong - Frage zu Bestellung/Lieferung

  • Hallo zusammen,


    hat jemand Erfahrung, wie das bei Gong gehandhabt wird, wenn Artikel mit unterschiedlichem Verfügbarkeitsdatum bestellt werden?


    Wird da automatisch gewartet, bis alles verfügbar ist und dann als ein Paket versandt?


    Danke & Grüsse

  • Ich habe nichts veranlasst, sondern mich nur gewundert, dass ich plötzlich eine Benachrichtigung über eine Teillieferung erhalten habe. Blöderweise war ich da aber gerade selbst noch in Frankreich.


    Ich habe aber den Eindruck, dass die Versandkosten eh addiert werden.

  • Ich habe 2x dort bestellt und beide Male ist die Lieferung erst rausgegangen als alle bestellten Artikel lieferbar waren. Wenn du’s genau wissen willst schick denen am besten ne Mail an den Support. Die Antworten idR in 1-2 Tagen

  • Versand hast du bei der Bestellung ja schon bezahlt. Nachträglich kommt da nichts an Kosten drauf. Hab ich auch schon mal gehabt, dass ein Board separat zu anderen Artikeln verschickt wurde. Bin mir nicht sicher, aber ich vermute, die packen ungern neue Pakete in La Baule, sondern senden die Pakete, so wie die aus dem Container aus China kommen, einfach weiter. Ist so am günstigsten. Wenn du Artikel mit unterschiedlichem Lieferdatum bestellt hast, gehen die bei Verfügbarkeit auch gleich raus, um Lagerkosten zu sparen!

  • Meine Bestellung (Board, Boardbag, Foilbag, Foil-Set, zusätzl. Alumast, Leashes..) ging kurz vor Weihnachten raus, das erste Paket mit den Sachen, die gleich verfügbar waren, kam heute an...:)


    Das Board wurde als erstes los geschickt, über eine Spedition (Geodis), scheint aber noch irgendwo in FRA zu sein.


    Das Foil-Set und der Alumast hatten unterschiedliche Lieferzeiten und sind jetzt auch unterwegs.

    Scheint so zu sein, dass sie alles bei Verfügbarkeit sofort losschicken, ohne gross zu warten.


    Es kommen also mind. 3 Pakete. Da machen sie bei den Versandkosten aber eher Minus ...


    Leider weiss man nicht, welches Paket was enthält, man bekommt nur Nachricht von DPD, das etwas unterwegs ist...


    Mal sehen, wann das Board kommt, seit dem 28.12. kein Update beim Spediteur. Hoffentlich steht es nicht draussen in der Kälte und friert :huh:

  • Wenn Geodis kommt, mach das Paket unbedingt in Beisein des Fahrers auf.

    Unsere kamen komplett zerfleddert und kaputt bei uns an (die Boards waren zum Glück heil :) )

  • Bei mein Flint 5´6 fehlten ca. 10 cm von der Nase. Ich hatte die Annahme verweigert und konnte mich entscheiden ob ich das Geld zurück haben möchte, oder bis zum neuen Liefertermin warten. Ich habe ca. ein Monat gewartet. Da bei den Boards jetzt die Preise reduziert wurden, kommen sicherlich bald neue Boards, da sollte man drauf warten. Bei mein Board habe ich eine scharfe Abrisskante hinten anlaminiert und seit dem fährt es viel besser.

  • Den "Übergang" zwischen Frankreich und D kann man nie vernünftig nachvollziehen oder tracken, 3-7 Tage tut sich gar nix und plötzlich erhält man Nachricht von einem anderen Paketdienstleister, dass das Paket 'morgen' geliefert wird...wird dann aber doch immer überübermorgen...so meine Erfahrungen.

  • Davido

    Darf man denn das Paket öffnen, ohne vorher unterschrieben zu haben?

    Bin gespannt, was da der Fahrer sagt..


    Bisher hatte ich noch nie einen Transportschaden zu reklamieren, hoffentlich bleibt es so 8)

  • Mein Board von Gong steckte in dem Karton in eine Bienenwabenstruktur aus Papp. Von oben und unten mag das halten, aber von den Seiten wird es durch das Schmeißen schnell weich.


    Bei meinem ersten Board war der Karton von vorne beschädigt, ich konnte es da leicht aufreißen, und den Fahrer bestätigen, dass ich die Annahme verweigere, da die Boardnase zerstört war.

  • Wellenmacher der Fahrer hat sich ziemlich ansgestellt (dir haben halt auch kein Bock bei jeder Lieferung zu warten, bis man ausgepackt hat), Aber er hat dann gewartet bis ich an den kaputten Karton Stellen geprüft hatte und ist dann erst wieder gefahren. Steht auch irgendwo in ner Mail die man vorher bekommt, dass man es in Beisein des Fahrers prüfen soll mein ich

  • Du musst es sogar im Beisein des Fahrers prüfen, die wollen das natürlich nicht. Ich hatte das bei meinem Futura auch, der Karton war total zerstört, Fahrer hatte keine Zeit, also hab ich mir schriftlich Bestätigen lassen, das das Board defekt geliefert wurde, da Karton stark beschädigt und er konnte fahren, hab es danach ausgepackt und es war heil, alles gut.


    Die Leiferfahrenden haben nie Zeit und wollen deswegen nicht warten aber sie sind rechtlich dazu verpflichtet.

  • mein Zuma von Gong war auch beschädigt, habe es so in der Spedition aufgefunden, hatte von daher keinen Stress mit dem Fahrer ^^.

    Ich glaube Gong hat oder hatte im letzten Sommer massiv Probleme mit Transportschäden, also immer den Inhalt kontrollieren!

    Ich habe nach 2 Mails einen guten Preisnachlass bekommen,

    hat sich aber nur gelohnt,da ich das selbst repariert Habe.

    Neulieferung wäre auch möglich gewesen


    Viele Grüße

    Frank

  • So, heute kamen nochmal 2 Pakete an (insgesamt also 4 ), einmal das Foilset Allvator XXL und einmal das Flint 5'10 Board.


    Der Boardkarton hatte ein paar Macken, aber das Brett war tiptop..

    Die Verpackung finde ich übrigens pfiffig, kein Plastikmüll, alles Kartonage... auch bei den anderen Paketen, vorbildlich !


    Somit kann ich zusammenfassen:

    Trotz Feiertagen und Corona wurde alles zügig verschickt, nichts hat gefehlt, Verpackung fast komplett ohne Plastik.

    Gong verschickt alles, so wie es verfügbar ist... leider ist nicht ersichtlich, welches Paket was enthält...

    Die Nachverfolgung der Pakete ist auch nur bedingt möglich, wie weiter oben schon jemand erwähnt hat, die franz. Spedition für die Boards liefert das Paket an irgendeinen lokalen Spediteur weiter und irgendwann bekommt man dann Nachricht, es kann ab morgen zugestellt werden..


    Bin zufrieden, Frühling kann kommen ;)

  • Hallo,

    kleiner Tipp: Ich hebe mir die Wabenverpackung auf, kann man platzsparend zusammenfalten. Ergibt eine tollen Schutz für das Board im Boardbag bei Reisen. (Wenn es mal wieder losgehen sollte ;-)

    Zum Thema: Mir hat GONG mitgeteilt, dass Sie ab dem Sommer die Bestellungen in mehreren Lieferungen sofort bei Lieferfähigkeit rausschicken, da Ihnen der organisatorische Aufwand viel zu hoch ist, zu warten, bis alles komplett ist.

    Fazit: 2 Boards bestellt, alles bestens. Der Hinweis von GONG, dem Zusteller einen Kaffee in die Hand zu drücken während man selber auspackt hat bei mir bestens geklappt.

    Viele Grüße,

  • Moin. Bin demnächst auch ein Wingfoiler. Hoffe ich zumindest. Habe meine Sachen bei Gong in Frankreich bestellt. Die Sachen(Foil und Hipe 5.5) sind jetzt nach 6 Wochen Bestellung unterwegs. Freue mich schon riesig. Werde demnächst berichten wie es mir ergangen ist. Habe 20 Jahre gesurft. Ist aber schon etwa länger her. Bei allen Videos sieht es ziemlich easy aus. War vom ersten Tag an vom Wingfoilen begeistert (zuschauen). Dann bis demnächst.......😃

  • Moin. Bin demnächst auch ein Wingfoiler. Hoffe ich zumindest. Habe meine Sachen bei Gong in Frankreich bestellt. Die Sachen(Foil und Hipe 5.5) sind jetzt nach 6 Wochen Bestellung unterwegs. Freue mich schon riesig. Werde demnächst berichten wie es mir ergangen ist. Habe 20 Jahre gesurft. Ist aber schon etwa länger her. Bei allen Videos sieht es ziemlich easy aus. War vom ersten Tag an vom Wingfoilen begeistert (zuschauen). Dann bis demnächst.......😃

    Setup und Background kommt mir bekannt vor... :-)

    Nicht aufgeben- lohnt sich :*

  • Moin. Habe am Donnerstag mein Foil-Brett erhalten. War super verpackt. Alles bestens. Kann Gong wirklich empfehlen. Hatte meine Sachen Anfang Dezember bestellt. Ist alles wie angekündigt angekommen. Die Materialien sehen sehr wertig aus. Daher ist der Preis wirklich überragend. Jetzt darf die Saison starten. Freue mich schon riesig.