Americas Cup Segeln

  • Am Donnerstag startet die Weihnachts-Regatta der Superfoiler vom Americas-Cup.


    Die Yacht hat die Zusammenfassung der 2 Trainingstage verlinkt - einfach fantastisch ...

  • ich hab mal für den AC ein eigenes thema aufgemacht


    https://www.sailing.org/news/90645.php#.X9tA0O1Ccps


    ganz unten ein link zum relive


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • 1. Tag gelaufen


    Ineos unter Sir Ben "ging baden", völliges Fiasko.

    NZL macht alles nieder und hat im 2. Rennen schon angefangen zu "sandbagging".

    Luna Rossa stabil und gut (aber zu langsam) und die Ami's sind die positive überraschung.

  • Ich schaue gerade den AC Tag auf YT.


    Die fahren teilweise 45Knoten, unglaublich.....


    Da sieht man, wieviel Energie beim Surfen nicht für Vortrieb genutzt wird.

    Bin mal gespannt, wann Foilen auch so schnell ist.

  • Ich schaue gerade den AC Tag auf YT.


    Die fahren teilweise 45Knoten, unglaublich.....

    ...

    v.a. muss man die schaumkronen auf dem wasser mit der lupe suchen - da hats eher wenig wind, jedenfalls für die 40kn die die ballern

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • im video von day 1 bei ca 1h 12:45 wie das teil um die marke fetzt und beschleunigt - absolut irre

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • 1. Tag gelaufen


    Ineos unter Sir Ben "ging baden", völliges Fiasko.

    NZL macht alles nieder und hat im 2. Rennen schon angefangen zu "sandbagging".

    Luna Rossa stabil und gut (aber zu langsam) und die Ami's sind die positive überraschung.

    NZL hat doch gegen die Amis verloren ... knapp, aber immerhin. :) Oder meinst du jetzt, den 2. Tag?

  • Hast du das Rennen denn angeschaut (ich meine keine Zusammenfassung der Highlights)?


    -Gegen den Wind war NZL 2-3 Knoten schneller mit höherem VMG (und es geht um diesen Wert eigentlich, um zu sagen, was das am Ende siegreiche Segelboot sein wird) / Downwind ca 1 Knoten langsamer als AM

    -NZL wasserte vor dem Start (angeblich technisches Problem) - fuhr hinterher, wasserte eine extrem agressive e Wende (diese so noch in keinem AC-Rennen gezeigt), lag 500 meter zurück und überholte dann mit einem Wahnsinnsmanöver (unter Aussnutzung einer Überlappung in der Halse) in der letzten Halse Dean Barker und die Patriot. 200 m dannach wasserte NZL wieder :-)


    Vor bermudas war NZL schon das einzige Boot, dass Zurückliegen ausgleichen konnte - hier wieder - das kann bei 500 meter Rückstand nur ein deutlich schnelleres Boot (schnell meint besserer VMG-wert, nicht reiner Speed)

  • Ja, richtig. Fand ich auch, im Speed am Wind waren sie schneller, aber die Amis waren ja an der letzten Luvtonne
    hinten und haben die NZL mit einem Schlag downwind überholt und gewonnen.


    Daher war mir „NZL macht alles nieder“ nicht so klar. :)

  • sind die Segel eigentlich fix? Sah mir so aus als ob die NZLer ein wenig mehr Segelfläche hatten. Der Speed ist schon irre aber es hat wirklich viel von einem 1/4 Mile Rennen. Hoffentlich nähern sich die Teams von den Leistungen noch weiter an damit es wirklich spannende Rennen gibt.


    Grüße

    Stefan

  • kluge Frage :-)


    NZL und Prada haben wohl keinen Boom mehr - die anderen beiden immer noch = Neuland


    Stimmt: die Amis fahren mit einem flacheren Profil (es gibt frei steuerbare Areale in diesen Softriggs - die aber durch die Camber fast wie Hardriggs funktionieren)

  • Habe mir eben die Regatten des ersten Tags angeschaut. Absolut faszinierend diese "F1-Segelboote"! Dagegen mutet unser Windsurfmaterial doch irgendwie aus dem letzten Jahrtausend an... Bin gespannt, ob und wie einige Aspekte in den Windsurfsport übernommen werden könnten. Gerade in Hinblick auf das Projekt von AA, der ja den Geschwindigkeitsrekord angehen möchte.

  • Ich muss auch sagen: Es ist einfach wieder super spannend!

    Habe die Katamarane vom letzten Cup live gesehen und das ist einfach der Hammer!


    Beim ersten Rennen war ich auch echt erstaunt, wie NZL davongefahren ist.

    Das rettet jetzt son bisschen den Dezember8)

  • Ich muss auch sagen: Es ist einfach wieder super spannend!

    Habe die Katamarane vom letzten Cup live gesehen und das ist einfach der Hammer!


    Beim ersten Rennen war ich auch echt erstaunt, wie NZL davongefahren ist.

    Das rettet jetzt son bisschen den Dezember8)

    Ja finde ich auch, besser als Auto F1.


    Die TV Begleitung ist ja auch diesmal wieder erstklassig.


    Trotzdem bleiben die Vendee Globe Jungs für mich die wahren Helden:)

  • Trotzdem bleiben die Vendee Globe Jungs für mich die wahren Helden:)

    beides gut, geil und teil des sports mmn

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • ja, absolut faszinierend. 3x so schnell wie der Wind , 12-15 kn Wind und am Wind habe ich 35 Bootspeed gesehen, downwind bis zu 47!


    bei American Magic hat mein Arbeitgeber ganz stark die Finder im Spiel.


    Denke die Boote sind bei weitem noch nicht ausgereizt und man fängt es an Erfahrung und Messwerte zu sammeln. Da kommt novht mehr!

  • Ob die Fontänen an den Foils unbedingt sein müssen? Man könnte meinen, da wird Energie „verschenkt“,

    aber vielleicht muss es ordentlich schäumen und spritzen. :)

  • Ob die Fontänen an den Foils unbedingt sein müssen? Man könnte meinen, da wird Energie „verschenkt“,

    aber vielleicht muss es ordentlich schäumen und spritzen. :)

    das ist mir auch aufgefallen, aber ich denke, da gibt es wenig Möglichkeiten das zu verhindern. Das liegt auch daran, dass die Foils minimal unter der Wasseroberfläche gefahren werden.

  • Es wird ja diskutiert, dass ein Teilnehmer analog zum F1 blown diffusor mit einem mit permanent austretender Flüssigkeit modifiziertem Foil fährt (diese Entwicklungen gabs schon länger - siehe Superkavitationstorpedos).


    Heute:

    -AM und LR stehen ähnlich. AM schneller Downwind, LR beim Höhelaufen. Insgesamt wird die weitere Entwickungsmöglichkeit bei LR als stärker eingeschätzt - es gibt Gerüchte über massives Sandbagging bei LR (das die aktuell komplett bluffen)

    -Brittania ist heute 2 Runden gut geflogen, nicht abgestürzt, aber vom Speed nicht konkurrenzfähig. Es ist unklar ob das ein Hydro- (also Foil) oder Aero- (Windschlüpfrigkeit, Auftrieb z.B. des bootes) Probem ist.

    -NZL: am schnellsten, höchstes VMG. P. Burling macht aber ungewohnte leichte Fehler z.Zt.