Tipp für Ringkøbing Fjord gesucht

  • Irgendwie missfällt, mir deine Art der Belehrung ein wenig. Ich schäme mich ja jetzt nicht dafür, dass ich mir diese Fragen gestellt habe und fände es als Leser der plant an den RkF zu fahren auch hilfreich, deshalb hab ich's hier geschrieben. Alleine die Frage scheint für dich aufgrund deines Wissens und der Erfahrung eben abwegig - für mich war es das nicht, für eddy scheinbar auch nicht.

    Ich denke wir haben aber beide die gleiche Meinung, dass man an den Slusenhusen nicht surfen darf und es auch nicht sollte.

    Lass es uns vielleicht einfach dabei belassen;)


    Hang loose!

  • Moin,


    sorry falls das so rübergekommen sein sollte.

    Es ist genau anderherum, ich habe so viel natürlichen Schiss, das ich allein aus dem Grund niemals auf die idee gekommen wäre.

    Ich bin aber auch mit und in Gezeiten und Gezeitenströmungen aufgewachsen.


    Das sorglose vom Baggersee geht mir total ab.


    Grüße

    teenie

  • dann fassen wir es doch diplomatisch zusammen:

    Die Vernünftigen surfen an der Schleuse nicht und für alle anderen ist es verboten!

    Es gibt genug tolle Spots da oben, da muss man nicht an gefährlichen Stellen ins Wasser


    Sonnige Grüsse

    Surfnbulli

  • Viele Uferbereiche am RK Fjord sind privat, die Besitzer/Bauern finden es wenig spaßig, wenn ihr Eigentum ohne Zustimmung genutzt wird.


    Es gibt wirklich viele Zugänge zum Fjord, die offiziell sind.


    Wer wirklich vom Haus aufs Wasser will sollte nach Bork Havn oder Skaven Strand ziehen.


    Da der Wind täglich anders ist macht es wenig Sinn Segel aufgebaut zu lassen, ich baue jedenfalls immer ab und fahre zu dem Spot, der am besten zur Windsituation passt

  • Da der Wind täglich anders ist macht es wenig Sinn Segel aufgebaut zu lassen, ich baue jedenfalls immer ab und fahre zu dem Spot, der am besten zur Windsituation passt

    Ich auch ! Am liebsten in Hvide Sande an die Mole ;-)

  • Richtig, die schönen Häuser sind oft ein paar hundert Meter weg vom Strand

  • Moin,

    wenn man mobil ist, ist der Spot östlich von Ringköbing neben dem ehemaligen CP durchaus zu empfehlen. Dort surfen auch viele vom örtlichen Surfclub.

    Gruß

    Rolf

  • Moin,

    wenn man mobil ist, ist der Spot östlich von Ringköbing neben dem ehemaligen CP durchaus zu empfehlen. Dort surfen auch viele vom örtlichen Surfclub.

    Gruß

    Rolf

    Meinst Du da, wo man die Treppe runter muss?


    MfG René

  • Moin,

    wenn man mobil ist, ist der Spot östlich von Ringköbing neben dem ehemaligen CP durchaus zu empfehlen. Dort surfen auch viele vom örtlichen Surfclub.

    Gruß

    Rolf

    Der ist traumhaft... :love:

  • Genau, da muss man die Treppe runter.

    Ja, der Spot ist wirklich geil. Kaum jemand dort, kostenfrei Parken, Toilette und Dusche. War leider erst 2 mal dort. Beim ersten Mal ist mein aktuelles Profilbild dort entstanden!


    MfG René

  • Hi eddy , berichte dann mal deine Eindrücke und auch wie lange es von uns hier da rauf ist. Vielleicht sieht man sich ja wieder mal in PoDo?


    PS:..was man hier so liest und im Netz findet, muß das dort genial sein! Mit Häuschen dann Apres surf in der Saune...spitze!!!!

  • eddy ,super! Hab viel Spaß und Wind ! Mach diese Woche meiner Freundin eine Freude und wir fahren in die Berge.

    Bei mir geht es dann übernächste Woche bei Wind nach PoDo :)


    Vielleicht geht sich das aus und wir machen einen Abstecher zum c-bra ?...schau ma moi....Sorry für OT...


    LG Rene