Fuerte mal wieder...Egli oder ION

  • Moin Ihr Lieben,

    so wie es aussieht habe ich in der letzten Augustwoche eine Woche Fuerteurlaub bei BILD Corona-Helden gewonnen :-)

    Es geht ins Hotel TUI Magic Life in Esquinzo (was mir letztlich auch egal ist, denn einem "geschenkten Gaul...."). Mal abwarten, ob die Corona Lage den Urlaub wirklich hergibt....sollte es klappen, würde mich interessieren, ob nun der Wind and Station Risco el playa oder am Eglicenter besser/konstanter/sicherer ist. Ich war bisher immer bei Egli, spiele aber mit dem Gedanken, die ION Station zu nehmen, weil sie dichter am Hotel ist. Bei Egli war ich bisher immer rundum zufrieden, deshalb käme der Wechsel für mich nur ihn Frage, wenn die ION Station windtechnisch echte Vorteile (oder zumindest keine Nachteile) hätte.


    Gibts echte Erfahrungswerte ?


    Grüße

    Stephan

  • Gratuliere du Glückspilz!


    Was muss man machen um BILD Corona Held zu sein?


    :heildir:

    Nix, nur mitmachen, war eben ein ganz normales Gewinnspiel.....habe noch nie vorher was gewonnen :-)

    Danke !

  • Matas Blancas gibt es auch noch eine Station. Flachwasser. Video gibt es bei Surf & Action.

  • Matas Blancas gibt es auch noch eine Station. Flachwasser. Video gibt es bei Surf & Action.

    Danke ! Die kenne ich schon, ist aber noch weiter weg vom Hotel.......

  • War schon öfter da ... und will echte Erfahrungsberichte 👍🤣

    och Leute, kommt.

    Ich war ein paar Mal bei Egli und ganz früher auch ein paar mal bei Micha Simoni. Ich weiß, wie es bei Egli ist und mich interessiert, ob es einen Unterschied zur ION Station weiter südlich gibt (windtechnisch, qualitativ).....

  • Wind ist am Risco von der Stärke gleich wie beim Egli. Kommt aber deutlich konstanter an, als beim Egli. Welle ist auch netter als die Egli Kabbelpiste.

    Material ist beim Egli klar besser.

    Großes Manko ist die Lascherei zum Wasser. Je nach Tidenstand, kann das schon mal ne kleine Wanderung werden.

    Wenn Du vom Esqu. kommst, ist der Egli ca. 5 min weiter zu fahren.

    Probier doch einfach mal beide Stationen aus.

  • Stephan mach keinen Kult FUERTE heißt Urlaub im Norden ...Tres Islas ...La Olivia ... fussläufig 500m Flag Beach mit Shuttle nach El Cotillo

    Gruss Frank

  • Wind ist am Risco von der Stärke gleich wie beim Egli.

    Muß mich mal selber zitieren, da ich meinen Betrag nicht bearbeiten kann (warum eigentlich nicht?).

    Das gilt natürlich nur für die Hauptwindrichtung, wie sie im Sommer üblich ist. Für andere Windrichtungen, die im Herbst/Winter/Frühjahr auftreten können, kann es natürlich deutliche Unterschiede zwischen den Spots geben..

  • Falls der Gewinn greift , dann Mietwagen und ab nach Flag Beach ... bereuen wirst du es nicht ... der Wind ist von der Stärke überall ähnlich abgesehen vom Winkel, nur bei Egli ist bei schräg ablandig ne kleine Düse...

  • Stephan mach keinen Kult FUERTE heißt Urlaub im Norden ...Tres Islas ...La Olivia ... fussläufig 500m Flag Beach mit Shuttle nach El Cotillo

    Gruss Frank

    Da bin ich bei Dir, aber die paar Tage jetzt sind mit meiner Frau und die liebt die Strände von Sotavento mehr als den Norden.

    Da ich dieses Jahr schon allein zum Snowboarden in den Rockies war und bisher auf Fehmarn voll surftechnisch auf meine Kosten gekommen bin (und ihr Badevergnügen eher nicht) und auch noch eine Woche Heide Sande im Oktober ansteht (wenn Corona das zulässt), werde ich nicht die paar Tage jeden Tag mit ihr quer über die Insel gondeln. Das mache ich, wenn ich alleine unterwegs bin oder wir in Corralejo unterkommen.

    Ich buche wieder Egli, bisher hat es mir da gut gefallen und ich hatte jedes Mal reichlich Spaß auf dem Wasser. Bei ION müsste ich das Duotonezeugs fahren, da reizt es mich mehr, bei Egli mal die SEVERNE Sachen auszuprobieren.


    Danke für Eure Infos !

  • Und warum hattest du dann gefragt ?

    Wenn sich jetzt mehrere gemeldet hätten, die vom Spot an der ION Station (bin ich eben noch nie gewesen) geschwärmt hätten, wäre das für mich interessant gewesen. Letztlich lese ich da aber raus, dass es auch nicht viel anders ist, als direkt bei Egli. Dann reizt es mich mehr, den Severne Stuff zu testen. Bei Egli weiß ich, was ich bekomme und das hat mir bisher immer gefallen.

    Hätte ja sein können, dass andere am Risco viel bessere Windsurferfahrungen gemacht haben.


    Ich war bisher der Meinung, dass ein Forum dazu dient, Informationen auszutauschen oder zu bekommen !? ;-)

  • Risco bietet den Vorteil für Freestyler mit Flachwasser. Zumindest in der Bucht selbst. Die ist nach meinem Empfinden auch böiger als beim Egli. Wenn Du etwas weiter Richtung Norden aus der Bucht raus fährst ist es dann genauso wie beim Egli (wind und kabbeltechnisch). Auch gibt es am Risco etwas mehr Welle, läuft dort viel geordneter als beim Egli. Bewegt sich aber im Mikrowellenbereich von 0.5 bis 1 Gigaherz ähh Meter :D Seltenst mehr.


    Leih dir doch hier was, und nimm es dahin mit wo du willst: https://prowind92.com/windsurf/rental-fuerteventura/Ist auch günstiger als die Premiumpreise beim Egli.

  • Hola Stephan


    Auch wenn du nun gebucht hast, melde ich mich trotzdem.

    Ich bin soeben aus Fuerte zurück (2. Juli - 2. August), wohne jeweils in einem Studio am Risco del Paso (ION-Station), habe aber eigenes Material, selbstgebackene Boards und Severne-Riggs. Ich habe den grossen Vorteil, dass ich meine Material im Keller des Hauses einlagern kann ;). Der Juli war noch nie so windig wie heuer, 2 x 5.5, 2 x 4.7 und sonst stets (26 Tage am Stück!) 4.2 (mein Kleinstes), war oftmals zu gross.

    @ Vergleich Spots Egli - ION: ich finde Risco del Paso deutlich besser, weil abwechslungsreicher, Welle bricht an einigen Stellen, da der Küstenverlauf nicht so geradlinig ist wie bei Egli. Wenn du auch eine Chance auf das Abreiten von kleinen Wellen haben möchtest, klar ION. Auch zum Springen besser, ich brauche schon ein bisschen Anlauf, daher auch hier Vorteile für ION. Der Wind weht nicht immer in Passatrichtung. Es kann vorkommen, dass er am Risco mehr aus westlicher Richtung bläst (aus dem Barranco), dann ist er aber auch deutlich böiger und oft stärker. Lupenreiner Passat ist bei Egli mindestens so gut, oft konstanter. Freestyler bevorzugen klar ION, es hat dort Ausläufe aus der Lagune, die absolut flaches Wasser bieten. Der Nachteil bei ION sind die Kite-Schüler. Da die Lagune eigentlich zum Gebiet von Egli gehört, muss ION-Kite-Schulung oft aufs Meer ausweichen. Die stehen dann mit ihren Schirmen manchmal an besten Stellen im Wasser, der Kite-Lehrer weist Windsurfer weg. Dies bleibt dir bei Egli erspart, da gibt es eine klare Trennung von Windsurf- und Kitezone.

    Material: Klare Vorteile von Egli, was ich an deiner Stelle machen würde: Board und Rigg bei ProWind mieten. Patrik - Point7. Kannst du mitnehmen, d.h. du kannst auch noch nach "Ladenschluss" auf dem Wasser bleiben, die Egli- und ION-Mieter müssen ihr Material um 18.00 Uhr abgeben. Gerade am Risco sind abends oft die besten Bedingungen, das Licht sowieso.

    Wünsche dir auf alle Fälle eine tolle Woche, hoffentlich hat Aiolos nicht allen Wind im Juli rausgelassen...

    Robi