Surfbus: Die "inneren" Werte

  • 2 Bretter, 4 Segel, 2 Masten, 2 Gabeln, Zubehör und Neo-Gedöns. Es reisen ein bis zwei Personen. Für Kurztrips würde ich gerne alles Material im Auto transportieren

    das paßt sogar ALLES problemlos in eine alte Mercedes A-Klasse, da benötigt es kein größeres Auto ;-)


    wenn du dann allerdings noch drin herumlaufen möchtest, wird es "schwierig" ;)

    ich glaube wir beide sollten uns mit unseren lösungen hier raushalten - die sind nicht mehrheitsfähig ;) ;(


    und ich frag mich ja immer wie du noch in deine gepackten autos passt 8o

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • und ich frag mich ja immer wie du noch in deine gepackten autos passt 8o

    Ich frag mich eher, was er an einer Kreuzung mit „rechts vor links“ macht... :/

    beim schiebedach rausschaun - geht sich bei ihm locker aus ;)

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Kenn ich. Hatte vorher alles im Kombi mit Riesendachbox.

    Sicht nach rechts = 0

    Vom Risiko umherfliegender Ladung ganz zu schweigen. Nie wieder....


    Der Silversurfer

    Fährt Ezzy auf Tabou, Goya und RRD

  • Sieht gut aus - Zumindest wenn einem die Aerodynamik völlig egal ist... ;) (Damit meine ich v.a. die Box. Aber cool ist sie schon!)

    Ich vermute, dass die Aluprofile ziemlich böse pfeifen können. Da passen vielleicht die Gummistreifen für die Nuten von den Thule-Dachträgern rein.

    Die Aerodynamik is mir EGAL! Mit meinen Wahnsinnen 68PS fahren eh nicht schneller als 100km/h und bisher hat nichts gepfiffen. :) Aber falls doch, gibt es für diese Aluprofile auch Abdeckprofil für die Nuten. 8)


    MfG René

  • Nun ist mehr Platz in der Dachbox für Neos usw...

    hatte ich früher mal und seh das in FRA öfters

    am dachträger oder box noch eine windgeschützte "mulde" in die man die solardusche legt - idealerweise aus transparentem kunststoff zusammengenietet - dann wirds gut warm und man hat ein bisserl gefälle zum duschen

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Die Aerodynamik is mir EGAL! Mit meinen Wahnsinnen 68PS fahren eh nicht schneller als 100km/h

    hehe

    ich hab ja auch einen T4 mit 68 PS, aber da ich meine Boards im durchaus aerodynamischen Serienhochdach habe (und den Rest natürlich auch innen), fahre ich 120 Autobahntempo (zum Überholen zwecks schneller Räumung der linken Spur auch mehr)

  • Kabbel_bei_WNW dann schau doch nach einer Konstruktion am Heck,

    Box oder quiverbacks


    Hochdach gibt immer mehr Flexibilität

    aber man kommt unter den höhenbegrenzungen an den strand evtl nicht mehr durch

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • höhenbegrenzung, surfstuff und drin wohnen sind 3 Sachen, von denen immer nur 2 gleichzeitig möglich sind

    ein niedriger Bulli, der noch unter 2m Begrenzung durchpaßt, hat niemals so viel Platz, daß es für Surfzeug und wohnen reicht

    allenfalls Surfzeug und darüber schlafen ist denkbar, aber mit der Bettebene mit Zeug drunter ist "die Hütte" voll

    beim Normalradstand wirklich ganz und bei langem bleiben etwa 45cm, wenn überhaupt, die aber nicht reichen für Tisch (an gedrehten Vordersitzen) + Küche oder gar abgetrenntes Notklo


    alles Surfzeug in und neben Box aufs Dach und vor der Sperre runterholen ist auch nicht so einfach

  • meine alternative zum hohen womo wo alles drin ist wäre ein niederer schneller bus mit schlaf und umziehmöglichkeit und guter hänger in dem alles drin ist evtl sogar kühlschrank und notdusche

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • ja, das ist ne Möglichkeit

    wobei der Bus mit Anhänger dann auch nicht mehr (legal) schnell sein kann, denn bei 100km/h ist nunmal in D Schluß (also wenn der Anhänger die notwendigen Auflagen erfüllt bzgl. Masse im Verhältnis zum Zugfahrzeug, Reifen, sonst schon bei 80 km/h)

    evtl. zusätzliche Fahrprüfung notwendig (ich stecke da nicht so drin im Thema, mein Führerschein ist da von Anfang an nicht limitiert)

  • ja - in GER ist das mit Hängern blöd, über den brenner auch, aber sonst gehts so, besonders in FRA sind 130 erlaubt - und da passt das zu den höhenbegrenzungen.


    ist sicher länderspezifisch unterschiedlich

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Hänger ist ansich super, Problem ist nur man muss ihn auch zuhause irgendwo stellen und gegen Diebstahl sichern...


    Ich hatte mit meinen 180 keine Probleme die Sachen immer irgendwie aufs Dach zu bringen, klar ist auch nicht toll das nach dem Surfen zu machen.

    Aktuell sinds im Urlaub immer 4 Boards, eins davon auf der Dachbox.

    Mit 160 oder weniger denke ich hätte ich da keine Chance den Kram ordentlich zu verzurren, speziell bei Wind.


    Ich habe mich übrigens nie drinnen umgezogen, weder im Bulli noch im Wohnmobil. Das nasse sandige Zeuchs will keiner im Auto haben...


    Ideal ist auf jeden Fall der größere Windschutz zum umziehen und die Schiebetür, da reicht mir mein Caddy aber auch. Ikeatüte drunter, kurz rausschälen, fertig.


    Grüße

    teenie

  • mir ist z.b. "drin umziehen" sehr wichtig, weil es oft kalt ist, aber v.a. nackt in der gegend rumstehen an vielen orten nicht gerne gesehen wird und das mit poncho etc ist mir zu umständlich. den sand spül ich in der dusche raus. nix feineres nach einem schönen aber kühlen surftag mit neo in die dusche und den warmen schlauch reinstecken.


    daher würde mein surfhänger auch eine duschmöglichkeit haben

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Ich habe meist ne Flasche mit Wasser, zum Füsse abspülen, das reicht mir.

    Aber im Winter wenns arschkalt ist (und ich auf einem CP), dann ziehe ich den Neo auch immer erst in der Dusche aus, hach war das schön, als es noch den Blavand Camping gab...

    Da ich aber quasi nie im Süden bin, weiß ich nicht was da so gern gesehen ist oder nicht, es geht aber eh so schnell, da muss man schon genau hinsehen.

    Meine Holde hat aber tatsächlich jetzt einen Poncho, zum ausziehen des Badeanzugs. Das ist auch nicht ideal, geht ja meist über den Kopf. Sie surft im winter aber eh nicht (mehr) sie kriegt zu leicht kalte Hände.


    Ist halt alles sehr individuell.


    Grüße

    teenie

  • OK, erneutes Zwischenfazit meinerseits...


    • Der Komfort der Stehhöhe ist mir sehr wichtig und darauf möchte ich nicht verzichten. Ich, Frostbeule, mag mich nicht draußen umziehen in der kalten Jahreszeit.
    • Dann verzichte ich lieber auf Surfspots mit Höhenbeschränkung am Parkplatz. Ist doof, aber gibt genug andere :D
    • Bei einem H2L2 Bus werde ich versuchen, meine Ausrüstung komplett innen zu transportierten, für Reisen muss evtl. noch ne Heckbox her. Oder Dachbox, aber das wäre eher Zweitwunsch. Habe ein besseres Gefühl, wenn alles drinnen ist und falls doch etwas aufs oder hinters Auto muss, möchte ich gut rankommen. Auf Anhänger möchte ich gern verzichten... Bin sehr froh, dass ich nur kleines FSW-Material transportieren muss.
    • Nochmal zum Thema Motor, PS: Also ich sehe, Busse sind keine Rennmaschinen und es reichen 1.9 l Motoren für "unseren" Zweck hier.

    DANKE an alle für die Tipps, Hinweise und auch Fotos!!! Letztere sind sehr inspirierend (gerne mehr :saint:).

    Aloha!


    Fahren, gleiten, dümpeln, schreddern

  • ich übernehm die Systematik mal:

    bei mir habe ich im 6 Meter Crafter mit normalem Hochdach, ohne Trennwand:

    - 3 Boards (ohne Räder auch 5 Boards)

    - im Normalfall 7 Segel

    - im Normalfall 6 Masten, 3,70 bis 4,90 m, 4,30 doppelt

    - 2 Gabeln 1,40 bis 2,30 m

    - 2 Räder

    - Tasche voller Finnen, Mastfüße, Werkzeug

    - große Tasche voller Weichware (Neos, Trapez, Schuhe, Helm, ....)

    - 2 Stühle, 2 Tische für draußen

    - Sitzmöglichkeit innen: drehbarer Beifahrersitz + Sitzhocker/Tritt + Tisch

    - Küchenblock mit Kühlbox

    - kein Weinkeller

    - Stauraum für Kleidung und Freizeitmaterial ohne Ende

    - keine Dusche, keine Toilette, Waschmöglichkeit am Küchenblock


    Alleine schlafen ohne jedes Ausräumen

    für zu zweit schlafen müssen die Räder raus

    2 zugelassen Sitzplätze

  • wie irgendwo weiter vorne schon geschrieben hab ich einen Boxer L2H3 ...selber ausgebaut ( c-bra , du wirst ihn eh sehen im September :-) )

    würde bei unseren Reisen nicht funktionieren, da wir auf dem Weg zu(m) den Spot(s) uns immer was ansehen (Kultur/Kulinarik)

    wir übernachten spontan wo es möglich ist und da kannst nix ausräumen zwecks Schlafen...für längere Reisen sind die Boards am Dach (klar das man da eine Leiter braucht, das hat bis jetzt immer gut funktioniert, auch bei Wind) die Boards sind nur in den Bag´s drin, sind aber mit Stahlseil gesichert und abgesperrt. Vielleicht kommt noch eine Box dazu, wer weiß.

    Vielleicht verkauf ich den und bau mir einen L3H3 aus.


    Was ich sagen will, du weißt was du hast und was rein oder rauf soll. Wo du hin willst (Spot, Länder) und was du erleben willst.

    und wie du im WoMo leben willst. (Wurde eh schon viel geschrieben) Ich (nur meine Meinung) würde wenn möglich auf Anhänger verzichten. Lieber in den Kastenwagen investieren, und wenn du Platz hast für Parken und so...lieber eine Nummer größer (zB. L3)

    Ich bringe auch für Fahrten an den Wochenenden alles innen rein. (zwei Nächte) Muß aber dann fürs Schlafen auch ausräumen.

    (nur die zwei Boards)

    Lieber einmal mehr grübeln was du oder wie du ausbauen willst, als dann nachzubessern. So richtig wird´s eh erst nach dem du das

    zweite mal ausgebaut hast...

    Stehhöhe finde ich nicht ganz unwichtig, besonders wenn du deinen Neo immer im liegen anziehen mußt und der noch Nass ist und beim Anziehen im Bett liegen mußt….finde ich nicht super … Seh sowas an meinem Homespot oft...


    So ein Thema wegen Ausbau finde ich genial! Bin gespannt wie sich die TE entscheidet! Freu mich aus das Ergebnis !


    LG Rene



    Schlafen ohne Ausräumen nicht möglich?