Elektrische Pumpe für's SUP

  • Moin zusammen,

    da ich nun stolzer Besitzer eines SUP bin, suche ich noch eine elektrische Pumpe.

    Habe die Starpump 6 in Erwägung gezogen. Preislich mit 39€ voll im Soll.

    Hat jemand die in Benutzung oder kann ein ähnliches/alternatives Produkt empfehlen?


    Gruss

    Surfnbulli

  • Ich würde etwas mehr Geld ausgeben und die Starpump 8 nehmen. Die hat eine zusätzliche Turbine, die erst mal die Volumen-Füllung macht und dann den Druck aufbaut. Die ist deutlich eher fertig und die Lärmbelästigung der Umgebung wird so erheblich reduziert.

  • die Starpump 6 hat aber auch einen Turbinenpumpe. Somit auch erst für die Masse an Luft und dann für den Druck.

    Der Unterschied liegt meines Erachtens nur in dem Druck. SP6 bis 16psi und die SP8 bis 20.

    Oder täusche ich mich da?

  • surfnbulli , SP6 geht sicher auch, bin auch auf der Suche nach einer Pumpe für unser Board. Ich möchte mir die SP8 zulegen

    mit 16psi bin ich grenzwertig....da mein ich bei kaltem Wetter bin ich eher bei 17psi und bei heißem Wetter eher bei 14 - 15psi was ich an

    Luft ins Board drücke....

    Mit der SP8 sind einfach mehr Reserven da und die Pumpe läuft nicht immer am Limit.


    Nur meine Ansicht....


    Schau dir mal die Tutorials auf "you…" an...


    LG Rene

  • Müsst Ihr denn mehrere Boards aufpumpen? Eins “zum Aufwärmen” ist doch voll okay. Ich habe die Standard-Pumpe von Fanatic und blase ca 17psi auf. Mein Junior pumpt idR das Volumen bei seinem selbst, auf 15 schaffe ich es bei ihm dann auch noch.


    Mein Parkplatz am Kanal ist neben Wohnhäusern, da würde ich mich mit knapp 85 dB schnell unbeliebt machen und auch etwas schämen...

    In “freier Wildbahn” wäre etwas mehr Komfort natürlich super.

  • Die Pumpe wäre für meine Freundin als Geschenk gedacht. Wenn sie mal alleine zum See will, weil ich noch in der Arbeit rum hänge :-)

    Wir haben nur ein SUP, wenn wir beide los wollen nehme ich mein normales Board, mit 140ltr. super ausreichend für mich


    Ich selber nutze die Handpumpe zum Aufwärmen.

  • Ich hab seit 2 Jahren die Sevylor 12V Pumpe im Einsatz. Ca. 65 Euro, max 15PSI den Rest mach ich wenn es bis 17/18 gehen soll mit der Handpumpe. Sehr zuverlässig und Lautstärke Ok. Mir fehlt aber der direkte Vergleich zur Starpump...

    Naish Titan 120l Carbon

    North Natural 4.5, 7.3qm, North Crossride 6.0

    Sic Air Glide X 12.6 Inflatable SUP

    Simmer Makana 11.2 Windsup repariert am Mastfuß jetzt ohne Windsurfoption

    Mistral SUP Rig 5.3qm werde ich eventuell verkaufen bei Interesse Preisvorstellung 425 Euro

  • Die Pumpe wäre für meine Freundin als Geschenk gedacht. Wenn sie mal alleine zum See will, weil ich noch in der Arbeit rum hänge :-)


    ich möchte die Pumpe auch für meine Frau haben. Sie hat jetzt zum Geburtstag ein SUP bekommen. Da Sie eigentlich keine Wasserratte ist wie ich, möchte ich Ihr den Einstieg ins Paddeln so einfach wie möglich gestalten. Bringt mir auch mehr Zeit auf dem Wasser. Und meine Zwillinge möchte ich auch gerne zum surfen bekommen. Dann sind es 3 gegen 1 :P

  • Wo ist der Vorteil von elektrischen Pumpen?? Die Nachteile liegen ja auf der Hand:


    - umweltschädlicher, mehr Materialverbrauch ...

    - schwerer zu transportieren

    - laut

    - keinerlei Armtraining beim Pumpen

    - Stromquelle nötig


    Vorteil Zeitersparnis: 1 Minute? oder 2?

  • wenn es nur um mich ginge, bräuchte ich auch keine E-Pumpe. Da ich aber meine Frau an das Thema ranführen möchte, muss es so einfach wie möglich sein. Wenn sie sich schon im Vorfeld abquält ist der Spass auf dem Wasser auch nicht mehr da. Dann blockt sie (leider) gleich. Zählt punktetechnisch dreimal ;)


    Wegen dem Umweltaspekt gebe ich dir vom Prinzip her Recht. ABER: wieviele Surfer fahren alleine im Auto zum nächsten oder gewünschtem Spot? Dann darf man das auch nicht machen.


    Und die Stromquelle (Auto -> Zigarettenanzünder) ist eh dabei...


    Habe gerade auch die Starpump 8 bestellt. Das Argument mit am Limit laufen hat dann doch den Ausschlag gegeben.

    Jetzt schauma mal...


    Beste Grüsse

    Surfnbulli

  • Ich habe auch die oben erwähnte Sevylor. Sie pumpt gut. Wenn sie allerdings 15 PSI anzeigt, hat sie in Wirklichkeit (nach Anzeige der Handpumpe) nur 12PSI. Ich könnte mir vorstellen, dass das bei anderen billigeren Pumpen auch so ist. Deshalb würde ich dir auch die Starpump 8 empfehlen, dann hast du noch etwas Reserve.

  • Guter Kompromiss meiner Meinung nach :

    5€ ebay Gebläse für den Zigarettenanzünder um das Board mit Luft zu füllen und danach per Hand um Druck aufzubauen.

    Verhältnis etwa 50/50.

    Das Gebläse ist auch nicht laut.

  • gibt es auf yout... einen Test dazu. Soll wohl sehr laut sein. Habe heute die Starpump 8 erhalten. Macht auf den ersten Blick einen soliden Eindruck. Test erfolgt morgen. Dann mehr dazu...

  • Hab die Pumpe ausprobiert. Ist recht leise. Hätte ich mir im Kompressormodus lauter vorgestellt. In knapp unter 10 Minuten war das Board auf 15 Psi gepumpt. Reicht geade für ein Bierchen 8o...

    Macht nen soliden Eindruck, ist nicht zu gross und easy im Handling. Das Board kann auch abgepumpt werden :thumbup:

  • Vielen Dank für das Feedback. Ich denke, die werde ich mir dann auch besorgen. Meine Bravo ist doch infernalisch laut. Ich muss auch immer mind. 2 SUPs aufpumpen und das Starboard braucht min 16 PSI das andere hat 320l, die man auch erst mal von Hand aufpumpen muss... Derzeit fülle ich beide Boards auch erst mal mit ner Luftmatratzenpumpe vor. Eins klemm ich dann an die E-Pumpe und pumpe in der Zeit das andere von Hand auf.

  • Vielen Dank für das Feedback. Ich denke, die werde ich mir dann auch besorgen. Meine Bravo ist doch infernalisch laut. Ich muss auch immer mind. 2 SUPs aufpumpen und das Starboard braucht min 16 PSI das andere hat 320l, die man auch erst mal von Hand aufpumpen muss... Derzeit fülle ich beide Boards auch erst mal mit ner Luftmatratzenpumpe vor. Eins klemm ich dann an die E-Pumpe und pumpe in der Zeit das andere von Hand auf.

    Ich pumpe problemlos 2 Boards direkt nacheinander auf. Ohne Probleme...

    Kann ich nur empfehlen :thumbup: