Surf-Bus - Was sind die Erfahrungen / Empfehlungen?

  • Ich habe nen Ford Transit Custom H2L2.

    Habe ihn für meine Bedürfnisse ausgebaut... 😁

  • So sieht er jetzt aus...

  • Ich habe nen Ford Transit Custom H2L2.

    Habe ihn für meine Bedürfnisse ausgebaut... 😁

    Der Mann hat Geschmack, eine Kiste König Ludwig hat immer Platz! 😁

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

  • Warum nimmst du die Rückwand nicht ganz raus?.

  • Damit kann man das Auto als LKW anmelden! Ohne ist das nicht möglich.

    Dann kannst Du aber einen Kocher einbauen und als Womo fahren.

    Fährt Ezzy auf Tabou, Goya und RRD

  • wenn der einmal als LKW zugelassen war interessiert das keine Sau ob eine Trennwand drinnen ist.

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

  • Rückwand ist für LKW verpflichtend in Österreich und ohne Rückwand müsste ich umtypisieren lassen.

    Das ist zumindest mein Wissensstand, ob das Ausbauen danach jemanden interessiert oder nicht ist ein anderes Thema.


    Ich finde die Rückwand aber auch gut, weil dann nicht von hinten vor kommen kann.

    Da hinten liegen normal einige Tachen, Koffer, ... noch rum.

    Außerdem tut sich die Klima auch leichter, wenn sie nur die kleine Fahrerkabine kühlen muss.

  • Alles aus Holz, das kann ich auch leicht anpassen. Vorne habe ich seitliche senkrechte Streben eingebaut, damit die Bretter nicht weiter vor rutschen können und immer an der richtigen Stelle liegen. Diese muss je nach Brett immer wieder mal anpassen.

    IMG_0911.jpg

    LG Peter

  • noch ein paar Bilder

    IMG_0948.jpgIMG_0915.jpg

    IMG_0912.jpgIMG_1727.jpg


    Die Liegefläche habe ich zum Aufklappen gemacht. Über den Segeln habe ich noch einen "Tisch" gebaut, wo normal Taschen drauf stehen.

    Die Holzlatten sind oben in die Gurthalterungen verschraubt, unten in einen durchgehenden Holzboden und seitlich mehrmals meist in ein Holzstück, das hinter die Bleche geklebt wurde die dort zu finden sind.

    Erst wollte ich die Liegefläche auch seitlich hochklappbar machen, damit ich dort auch Bikes reinstellen kann, habe ich dann glücklicherweise gelassen.

    Sie ist fix verschraubt.

    Die Bikes passen auch ins andere Auto :-)

  • Post by surfendesophia ().

    This post was deleted by Lurchi: Wieder ein nichtssagender Werbelink. ().
  • grossartig, vielen Dank für die vielen aufschlussreichen Bilder, so oder so ähnlich, werde ich das glaube ich auch irgendwann mal machen.


    Wie ist das genau mit der Verschraubung an die Autostruktur gelöst?

    Warum sind an dem vorderen Ständern diese Art Abstandshalter zur Karosserie ?

  • .... um die Breite zu verringern, da die Bretter vorne schmaler sind und nicht durchrutschen sollen (weiterer Unfallschutz gegen Durchstoßen der Bretter nach vorne) ... würde ich drauf tippen


    das Ganze aus Aluschienen, die in der Höhe verschiebbar sind, wäre noch eleganter, aber auch teurer.

    Windige Grüße aus dem Pott


    Tipp Weltmeister F1 2019 & 2020 !

  • Isonic87 in den "Abstandhaltern" habe ich meine Masten liegen.
    Ich hatte ganz einfach vorne an dieser Stelle eine ideale Möglichkeit oben in vorhanden M8 oder M10 Muttern meine "Regale" zu verschrauben.

    Es blieb dann seitlich ein Platz zur Außenwand und da habe ich dann diese kleinen Sprossen für die Masten mit kleinen Winkeln rein gemacht.

    Hinten musste ich ganz nach außen weil ja auch die breiten Bretter durch passen müssen.

    Hinten ist es wichtig möglichst dünne Sprossen/Regalbretter zu verwenden, damit die Fußschlaufen gut durchpassen.

    Ich überlegte auch mal kurz, das Holz durch dünnes Metall zu ersetzen. Bin aber draufgekommen, dass das ohnehin nichts bringt, weil sonst die Bretter auf den Schlaufen aufliegen.

    Unten ist alles in den einen Holzboden verschraubt.

    Seitlich war es etwas mehr Aufwand. Hier habe ich hinter dem originalen Plastik meist nur dünnes Blech gefunden. Habe hier deshalb Kantholz reingeklebt und dann dort alles angeschraubt.

  • Hier ein Bild von dem Blech wo ich dahinter das Kantholz geklebt habe:

    IMG_0754.jpg


    und noch zwei Bilder. Bleche wurden mit Armaflex 19mm isoliert

    IMG_0832.jpg

    Die originalen Plastikverkleidungen wurden durch Holzwände ersetzt:

    2501A74C-7D6A-4E66-8FFE-59600937EED6.jpg

    Bringt viel zusätzlichen Platz und gibt es fertig zugeschnitten zu kaufen - wie auch den Boden.

    Selbst zuschneiden würde ich nicht.

  • Noch ein paar Links von den verwendeten Materialien.

    (soll bitte keine Werbung für diesen Anbieter sein - gibt's von mehreren. War nur der wo ich bestellt habe und zufrieden war :) )

    Rückwand:

    https://eurotech-automotive.de…ennwand-verbaut-war-.html

    Seitenverkleidung:

    https://eurotech-automotive.de…--ab-2014----L2---FT.html

    Bodenplatte:

    https://eurotech-automotive.de…--L2---Fluegeltueren.html


    Totti-Amun falls nicht erlaubt bitte um Entschuldung und bitte löschen

  • silversurfer22002 ja genau die inneren sind gegen das Vorrutschen und auch damit die Boards immer an der richtigen Stelle liegen.

    Die seitlichen zur Außenwand sind eben mehr oder weniger aus Zufall entstanden und da passen jetzt perfekt Masten die Masten rein ^^


    Auflagen vorne und seitlich sind Rohrisolierungen vom Baumarkt, hinten habe ich dünnen Teppich aufgeklebt.

    66C93F97-6F2E-4ADC-890E-F149885BE4E4.jpg

    Hier nicht sichtbar, auch an dem anderen seitlichen weißen Holz ist dann noch eine Rohrisolierung hingekommen.