COVID-19 Basisdiskussion und Auswirkungen auf die Surf-Branche


  • Das wurde schon mal berichtet. Viele kleine Arztpraxen haben gar keine Daten zur Impfung weitergegeben.
    Von bis zu 5% nicht erfasster Impfungen wurde daher schon vor Wochen berichtet.

  • Deutschland wird in von Oktober bis April so große Impfstofflieferungen erhalten, dass rund 118 Millionen Dosen übrig bleiben werden – selbst wenn die Impfquote noch auf 85 Prozent der Über-Zwölfjährigen steigt und sich im Herbst und Winter alle komplett Geimpften einer Auffrischungsimpfung unterziehen."


    https://www.oldenburger-online…pfstoff-uebrig-70762.html

  • Wie lange die Impfstoffe jeweils haltbar sind steht im folgenden Link. Dabei ist die notwendige Kühlung zu beachten. Also einfach sagen, dass wir den nicht benötigten Impfstoff in die dritte Welt schippern wird nicht so einfach. Auch weil die Länder nochmal mindestens zwei Monate brauchen, bis der Impfstoff zur Impfkampagne kommt.


    https://www.stuttgarter-zeitun…1c-a537-45a26b7e0cfe.html

  • Im Im Frühjahr hatten sich Schauspieler über

    #AllesDichtMachen

    Zur Situation geäußert.

    Ihr erinnert euch sicher… – Wir hatten hier das Thema eben auch diskutiert…


    Nun: Netz Fund.

    zur Situation geäußert.

    Ihr erinnert euch sicher… – Wir hatten hier das Thema eben auch diskutiert…


    Nun: Netz-Fund.


    (vollständige Artikel– unter http://www.gmx.de)


    Mein erster Eindruck vorweggenommen – Herr Liefers zeigt Haltung (!) 👍🏻


    „Mit teils drastischen Worten hat Schauspieler Jan Josef Liefers von seinem Einsatz auf einer Corona-Intensivstation berichtet. "Alle Covid-Patienten hier auf Intensiv waren schwer erkrankt, dem Tod näher als dem Leben. Alle jung, von 28 bis 48 Jahre alt. Alle ungeimpft", schrieb der 57 Jahre alte Tatort-Star in einem Gastbeitrag, der am Freitag bei "bild.de" zu lesen war.

    "Auch die beiden hochschwangeren Frauen, deren Kinder per Not-OP geholt wurden und leben, während die Mütter es nicht geschafft haben, wie ich inzwischen weiß."

  • Mein erster Eindruck vorweggenommen – Herr Liefers zeigt Haltung (!)


    <=finde ich nicht. Haltung wäre, sich zu entschuldigen bez. des Mists, den die Künstlerstars verzapft haben. Und die Impfung zu empfehlen.

  • .... ich will da auch nicht zu streng sein; er (wer noch ? -aus der Riege der Video-Poster - was macht eigentlich Volker Bruch...)


    .....ist der Aufforderung zur Schicht nachgekommen und schildert deutlich den Nutzen der Impfung.... 👍🏻

  • Auf der Portalseite hab ich den nämlich nicht gefunden...

    ..... Ach komm jetzt Festus… Der Oberchef-Stöberer ...im WWW na gut da kann ich helfen....

    (… Ich hab mich vertippt – Endung ist .net)


    https://www.gmx.net/magazine/n…-intensivstation-36242012

  • "Alle Covid-Patienten hier auf Intensiv waren schwer erkrankt, dem Tod näher als dem Leben. Alle jung, von 28 bis 48 Jahre alt. Alle ungeimpft", schrieb der 57 Jahre alte Tatort-Star in einem Gastbeitrag, der bei "bild.de" zu lesen war. "Auch die beiden hochschwangeren Frauen, deren Kinder per Not-OP geholt wurden und leben, während die Mütter es nicht geschafft haben, wie ich inzwischen weiß."


    Direkt zum Impfen aufrufen wollte Liefers aber nicht: "Ist das nun doch ein Impfaufruf? Tja, was soll ich sagen? Ich befürworte die Impfung Erwachsener, absolut klarer Fall. Aber ich gebe keine medizinischen Ratschläge, ich erzähle hier nur meine Geschichte. Die Entscheidung liegt bei jedem selbst."

    Seinem Beitrag bei "bild.de" lässt sich entnehmen, dass er sich einen mRNA-Impfstoff verabreichen ließ. Liefers schließt mit den Worten: "Wenn ich nun zurückdenke an meinen Tag auf der ITS und daran, wie die seltsame und bisweilen unbarmherzige Lotterie des Lebens für die sieben dort ausgegangen ist, dann weiß ich jedenfalls, ich habe keinen Fehler gemacht."

  • (wer noch ? -aus der Riege der Video-Poster - was macht eigentlich Volker Bruch...)

    Siehe hier -->

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Siehe hier -->

    .... der alte, bekannte Schmonzens....und. ....???? ...


    Irgendwas aktuelles von Volker B. zum Thema..... 😉....

  • Die aus der RKI-Umfrage berechneten Impfquoten würden wohl eher eine Überschätzung darstellen, während die Meldungen im Digitalen Impfquoten-Monitoring (DIM), also dem offiziellen Meldeweg, die Impfquoten vermutlich unterschätzen, schreiben die Autoren. Die Impfquote liege voraussichtlich zwischen diesen Werten."


    https://www.ndr.de/nachrichten…-hoeher,impfungen244.html

  • ZITAT: "Im Klartext: Faktenchecker sind Propagandamaschinen, die sich als Journalismus verkleiden."


    Amüsant, oder traurig oder beängstigend sein Fazit. ALLE Fakten sind also Propaganda. Und nun? Machs wie Pippi Langstrumpf, ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt? In letzter Konsequenz müsste er sich in eine Höhle ohne Kontakt zur Aussenwelt zurückziehen...

  • Hier die offiziellen Impfquoten. Also wahrscheinlich etwas mehr. Aber noch lange keine 80%.

    Du hast jetzt die Impfquoten der gesamten Bevölkerung verlinkt.


    Die Kinder <12 oder sogar <18 müssen aber doch ausgeklammert werden, oder nicht?

  • Hier die offiziellen Impfquoten. Also wahrscheinlich etwas mehr. Aber noch lange keine 80%.

    Du hast jetzt die Impfquoten der gesamten Bevölkerung verlinkt.


    Die Kinder <12 oder sogar <18 müssen aber doch ausgeklammert werden, oder nicht?

    Um die Impfquote der Gesamtbevölkerung ging es auch bei der RKI Schätzung aufgrund von Umfragen von ca. 1000 Personen.