COVID-19 Basisdiskussion und Auswirkungen auf die Surf-Branche

  • Der Spiegel weiss, warum es in der Schweiz nicht läuft:


    https://www.spiegel.de/politik…80-40e2-b8f2-81dc6edccd6f

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Der Spiegel weiss, warum es in der Schweiz nicht läuft:


    https://www.spiegel.de/politik…80-40e2-b8f2-81dc6edccd6f

    Ist leider wirklich so. In einer Stunde wird es weitere Verschärfungen geben, aber die Bürgerlichen stehen allem im Weg. Eine Allianz aus CVP, SVP und FDP blockiert sämtliche Schliessungen, welche die Grosswirtschaft beeinträchtigen könnten. Auf KMUs wird geschissen. Hauptsache der Rubel rollt. Und das ganze auf Kosten von hunderten, wenn nicht bald tausenden Menschenleben.


    Wir, als eines der reichsten Länder überhaupt, sind selbst in der grössten Krise seit 70 Jahren zu geizig und stellen die Wirtschaft über das Leben vieler. Ich könnte kotzen!

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • Der Spiegel weiss, warum es in der Schweiz nicht läuft:


    https://www.spiegel.de/politik…80-40e2-b8f2-81dc6edccd6f

    Dieser Artikel ist kacke. Mir kommt Berset viel zu schlecht weg- Er hat vor Wochen schon vor dieser Situation gewarnt. Leider haben unsere Kantonsfürsten nicht zugehört. Nun kommt der Druck von Oben, von den Wissenschaftlern und vom Volk. Bedeutet, heute Abend haben die Kantone nichts mehr zu sagen, sondern die Massnahmen werden wieder vom Bund im Namen des Notrechts gesteuert. Ich hoffe dass das Stimmvolk bei der nächsten Abstimmung, die Bürgerlichen mal so richtig abstraft. Vor allem FDP und SVP sollten sich schämen. Sie haben die Wirtschaf höher als die Gesundheit gewichtet.

  • Dieser Artikel ist kacke. Mir kommt Berset viel zu schlecht weg- Er hat vor Wochen schon vor dieser Situation gewarnt. Leider haben unsere Kantonsfürsten nicht zugehört. Nun kommt der Druck von Oben, von den Wissenschaftlern und vom Volk. Bedeutet, heute Abend haben die Kantone nichts mehr zu sagen, sondern die Massnahmen werden wieder vom Bund im Namen des Notrechts gesteuert. Ich hoffe dass das Stimmvolk bei der nächsten Abstimmung, die Bürgerlichen mal so richtig abstraft. Vor allem FDP und SVP sollten sich schämen. Sie haben die Wirtschaf höher als die Gesundheit gewichtet.

    Leider nicht so rausgekommen wie prohezeit. Restaurants und Sport-/Freizeiteinrichtungen schliessen, ansonsten bleibt alles mehr oder weniger beim Alten. Die Kantone dürfen immernoch rumwursteln.

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • Ich sehe die Situation in der Schweiz in der Arroganz des Wohlstands begründet.

    Im Großen und Ganzen ist es das überall...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich sehe die Situation in der Schweiz in der Arroganz des Wohlstands begründet.

    Im Großen und Ganzen ist es das überall...

    Als (auch) Schweizer sehe ich ein anderes Grundproblem:

    Unser kleinräumiges Denken und Handeln (Reagieren) mag in "normalen" Zeiten mehr oder weniger funktionieren, in einer Pandemie versagt dieses System kläglich, wie Figura zeigt. Beispiel: bei uns entscheiden Kantonsregierungen über die Schliessung von Skigebieten. Die Innerschweizer, deren Regierungen in ihren Kantonen das Skifahren eingestellt haben und welche bei Prachtsverhältnissen wie heute auf die Piste möchten, fahren zu uns ins Berner Oberland, ins Wallis, ins Bündnerland usw. Die Pervertierung des "Kontakte-Vermeidens".

    Wir müssten viel grossräumigere Strategien verfolgen und den "Demokratie-Löffel" für eine bestimmte Zeit abgeben. Nach meiner Überzeugung müsste europaweit konsequent für eine überblickbare Zeit alles heruntergefahren werden und so dem Virus den Boden unter den Füssen weggezogen werden. Kann man mittlerweile sogar von Ökonomen lesen, viele Gesundheits-Wissenschafter fordern dies ja schon lange. So wie das bei uns momentan im schweizerischen Mikrokosmos angegangen wird, führt das unweigerlich von einer Massnahme zur nächsten, jeder möchte "sein Süppchen" am Kochen halten. Es ist wie beim Milchkochen: sobald die Sauce steigt, Pfanne vom Herd nehmen, warten bis sich das Niveau genügend abgesenkt hat und dann Pfanne wieder auf den Herd stellen...bis zur Herdenimmunität via Impfung.


    Grüsse

    Robi


    PS So sieht es momentan aus: https://panocam.skiline.cc/lauberhorn

    Der Ausschnitt der Starterbar beim Lauberhorn-Start ist seit gestern verpixelt, wohl, damit man den Dichtestress nicht sieht;)

  • Mich interessiert es gar nicht, ob ein Ski Lift oder Restaurant offen ist.


    Aus eigenen Überlegungen heraus ist mir klar, dass der Besuch derartiger Lokations aktuell nicht sinnvoll ist, wenn meine Familie und ich gesund bleiben wollen.


    Aber solange es so viele Menschen ohne ausreichendes Verantwortungsbewusstsein gibt, werden auch die Schliessungen keinen Erfolg haben, da es genug Umgehungsmöglichkeiten gibt.


    Daher müssen erst die Menschen in der Schweiz die Lage verstehen und akzeptieren. Und dann wären Schliessungen unnötig.

  • Schon richtig, ist hat aber doch nicht mit runterfahren der Demokratie zu tun. Die Mehrheit ist doch für harte Maßnahmen. Nur die Minderheit macht derzeit mehr Lärm. Wobei die Kritik an den Maßnahmen nicht das Problem ist, sondern das sich dieser Kreis so wenig an die notwendigen Maßnahmen hält.

    In der Schweiz gibt es schon sehr starke Wirtschaftliche Interessen, aber das ist in Deutschland auch nicht anders.

  • ich kenne mittlerweile Menschen die sich an die Regeln halten und trotzdem Positiv getestet worden .

    Alle drei haben Schulpflichtige Kinder die positiv sind🤔

    Alle nur leichte Symptome.

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

  • also ich bin sehr pedantisch - selber infiziert aber keinen anderen. Man kann es nicht 100% verhindern, aber das Risiko für sich bzw. die anderen deutlich verringern

  • Immerhin hat Swissmedic schon heute den Biontech/Pfizer-Impfstoff zugelassen und anscheinend stehen drei Millionen Impfdosen zur Verfügung (ich weiss nicht ob per sofort), damit steht die Schweiz deutlich besser da als Deutschland, Gratulation!

    Jetzt müsste es ja bald losgehen mit den ersten Impfungen in der CH, aber konkret ist zum genauen Ablauf noch nicht viel nach draußen gedrungen.

    Viele Grüsse

    Patrick

  • meine Impfung in der Klinik wäre in 8 Tagen am 27.12. gewesen - aber so halt nicht möglich.

  • ich kenne mittlerweile Menschen die sich an die Regeln halten und trotzdem Positiv getestet worden .

    Alle drei haben Schulpflichtige Kinder die positiv sind🤔

    Alle nur leichte Symptome.

    Wenn ich da so die sehe die gerade mal so eine selbstgebastelten Stoffmaske Aufgaben wundert mich es irgendwie nicht. Auch manche tragen die Maske mit solch einer Verachtung, Nase halb raus etc. Klar kann man sich trotz bestem Schutz anstecken, aber manche fordern es schon etwas heraus. Vermutlich ohne es zu wissen.

  • das mit einem Tuch um den Mund ist echt ein Witz, würde ich verbieten.

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

  • nein - die Plastikshields funktionieren nicht und sind in bayern verboten: niemand damit darf ins Krankenhaus als Pat- oder Besucher eingelassen werden

  • nein - die Plastikshields funktionieren nicht und sind in bayern verboten: niemand damit darf ins Krankenhaus als Pat- oder Besucher eingelassen werden

    gibt es irgendwelche Vorschriften, das Kassiererinnen die Dinger nicht tragen dürfen / sollten ?

    Windige Grüße aus dem Pott


    Tipp Weltmeister F1 2019 & 2020 !