Was zum Teufel macht der da? Fake oder einfach nur unglaublich?

  • Hi,


    kennt ihr die Videos von Caesar Finies?

    Unglaublich was der für Tricks drauf. Vor allem sieht das alles bei ihm so locker aus.

    Welche Windstärke in Knoten mag er wohl haben? Und wieviele Jahre hat er für diese Tricks gebraucht?



    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • ca. 5kn würd ich sagen

    kein fake, sondern Geschicklichkeit und sehr viel Zeit auf dem Board auch bei solchem Schwachwind
    und Ideen, was man mit dem Segel anstellen kann

    und das Können und die Geduld, das auch umzusetzen, denn es wird auch viele viele Fehlversuche geben bis dahin

  • klar, kein Fake. Aber wenn er das Segel in die Luft wirft kann man es kaum glauben dass er es wieder fängt.

    Auf jeden Fall sieht es interessanter aus als reines Speed oder Slalom Windsurfen.

    Wenn ich überlege wie wackelig ich immer noch auf einem Brett stehe :rolleyes:

    Standsicher bei leichtem Wellengang und Manövern kann man sicherlich trainieren.

    Ich bin ja nächste Woche wieder in der Soma Bay auch bei teilweise wenig Wind.

    Dort werde ich auf jeden Fall nicht mit einem Segel um mich werfen :D;(

    ...aber kann man einfache Übungen erlernen um somit sicherer auf dem Brett zu werden?

  • klar: deinen jetzigen Job kündigen, als Surflehrer arbeiten und jeden verdammten Tag auch bei leichtestem Wind spätestens nach Feierabend auf dem Board verbringen

    tschakka, du schaffst das ;-)

  • Wäre ein schöner Traum, wenn die Bezahlung nicht so schlecht wäre :-D

  • Wäre ein schöner Traum, wenn die Bezahlung nicht so schlecht wäre :-D

    Also 500€ bei freier Logie in einem Drittweltland reicht locker zum Leben!

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • Jup, und für die coole Show braucht es nur ein ausreichend großes Schulbrett (hier ne Viper bestimmt die 80 oder 85 cm Version) und ein handliches Segel (4,8 m²), und Stummelfinne. Auch in den anderen Flow-Style-Videos kommt meist ein völlig abgeranztes aber großes Schulboard zum Einsatz, teils sogar ohne Finne.


    Wenn eh wenig Wind ist, leih dir so nen Tanker und üb die einfacheren Manöver. schnelle Wende, Halse, Helitack, Back fahren, Clew first etc.