Gun Sunray Erfahrungen

  • Richtigkeit ± (1 µm + 0,75% vom Messwert)

    Wiederholgenauigkeit ± (0,5 µm + 0,5% vom Messwert)

    Aber das sind Werte wie sie nach Mehrpunktkalibrierung und mit einem Stativ erreicht werden.
    Bei meinem Feldversuch schätze ich auf ±3-5µm.
    Für die X-ply-fenster hatte ich den falschen Sensor dabei. Da misst man zu schnell einen Faden und hat zu dicke Werte.

  • Vielen Dank für die Messungen


    Da leider kein Weihnachtsmarkttreffen zustanden gekommen ist... ;)
    ...habe ich mal auf der Boot gemessen wie dick der Monofilm so ist.
    Gun Exceed und Rapid 120-130 µm, Duotone s_Pace genauso dick nur im Unterliek 190 µm.
    Das Laminat bei Blade pro ist nur 70µm, das Gun Seal Membrane ist fast docppelt so dick (mit Fäden im Film ist es schwer zu messen).
    Das sind keine zertifizierten Daten, nur mal so Freihand ein paar Bahnen gemessen!


    und für die vielen schönen Messefotos!

    https://www.surfaholic.de/phot…lle-8a-windsurfen-88-4177

    Bei den ganzen Herstellern die endlich wieder ausstellen ärgere ich mich fast, nicht dort gewesen zu sein.


    Ich habe hier noch alte Gun Segel, die mir vom Film sehr dick und langlebig vorkommen.

    Im letzten oder vorletzten Jahr hatte ich auch vor auf der Boot zu messen, habe es aber dann gelassen.

    Mit geeigneter Bügelmessschraube würde man zwar nichts beschädigen, evtl. aber Ärger auf mich ziehen.

    Zumindest was die reine Stärke des Monofilms (kein X-Ply, kein Laminat) betrifft, fände ich es hilfreich noch weitere Daten von anderen Herstellern und Jahrgängen zu erhalten.


    Allgemein verbreitet ist hier und anderswo die Meinung, dass Gun Material wesentlich dicker und somit haltbarer, aber eben auch schwerer ist.

    So ist es wahrscheinlich mal gewesen.

    Von gefakten Meldungen, die in den letzten Monaten diesbzgl. gepostet wurden, kann ich jetzt nicht mehr ausgehen.

    Ich war bis heute davon ausgegangen, dass der Gun Film min. 50, eher 100% dicker als der der Konkurrenz ist.

  • Allgemein verbreitet ist hier und anderswo die Meinung, dass Gun Material wesentlich dicker und somit haltbarer, aber eben auch schwerer ist.

    So ist es wahrscheinlich mal gewesen.

    Von gefakten Meldungen, die in den letzten Monaten diesbzgl. gepostet wurden, kann ich jetzt nicht mehr ausgehen.

    Ich war bis heute davon ausgegangen, dass der Gun Film min. 50, eher 100% dicker als der der Konkurrenz ist.

    Eins muss man Dir lassen: Du machst Deinem Namen hier alle Ehre ;-)

  • Mit geeigneter Bügelmessschraube würde man zwar nichts beschädigen, evtl. aber Ärger auf mich ziehen.

    Mit Bügelmessschreube ist es auch nicht einfach, da der Monofilm oft erst etwas weiter innen anfängt.
    Übrigens bin ich beim Messen interessiert angesprochen worden (vom Personal). Stets positiv und bei Duotone sehr interesiert.
    :/ mmmmhhhh, ob ich Überstunden dafür aufschreiben kann.... :saint:

  • Mit Bügelmessschreube ist es auch nicht einfach, da der Monofilm oft erst etwas weiter innen anfängt.

    Ich hatte vor, mit der Bügelmessschraube im Bereich des Segelfensters und auch die Materialstärke der Hauptbahnen zu messen.

    Dazu hätte man im Messbereich jeweils eine Falte legen müssen, ohne zu knicken, und hätte als Messwert die doppelte Materialstärke erhalten.

    Dazu benötigt man eine Messschraube mit einem etwas größeren Bügel um die Falte darin unterbringen zu können.

    Zu einer Beschädigung kann es dabei normalerweise nicht kommen.

  • Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Exeed gemacht? Überlege mir ob ich mir ein 7,2er rapid oder 7,5er Exeed kaufen soll....

  • Ich klinke mich mal hier in den Thread ein weil sich meine Frage auch um das Sunray dreht:

    Mein Gun Cannonball 9,6 ist in die Jahre gekommen und soll im Lauf der Saison ersetzt werden.

    Das Cannonball hat 3 Camber aber noch eine ziemlich schmal geschnittene Masttasche.

    Gefahren wird es auf einem 85cm Slalom Board (Fanatic Falcon).

    Macht auf dem Brett ein Sunray überhaupt Sinn oder muss es mindestens ein Vector sein?

    Ist das Sunray schon jemand in so groß auf einem Slalomboard gefahren?

    Das Cannonball hat auf dem Brett sehr gut funktioniert. Mit der engen Masttasche sieht es eher aus wie ein Sunray als ein Vector.

  • Wenn man entspannt übers Wasser knallen will und ganz entspannte Camber haben will in der Halse, dann würde ich ein Sunray nehmen. Und beim Wasserstart ist die Masttasche auch nicht so ein Problem ....

  • Warum kein GSR? Wenn Slalom dann ganz oder garnicht!

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

  • ...aber es kommt halt auf deine Vorlieben drauf an. Habe auch beide Segeltypen im Köcher. Reines Racesegel und Sunray.

  • Warum kein GSR? Wenn Slalom dann ganz oder garnicht!

    Sind die reinen Slalomsegel nicht eher schlecht was das angleiten bei wenig Wind betrifft?

    Das 9,6er soll möglichst früh losgehen, wenn es im Grenzbereich nicht mehr so gut kontrollierbar ist gehe ich auf das 7,8er Warp.

    Bei meinem Gewicht ist man um jedes bisschen Angleitpower froh (auch wenn ich grade dabei bin für den Sommer unter die 100kg Marke zu kommen).


    Der Wechsel von 9,6er Cannonball auf das Warp ging ohne Probleme, konnte das 9,6er noch gut fahren wenn das 7,8er auch schon ging.

  • Deshalb das entspannte Sunray....aber das ist nur meine Meinung...

  • Und díe Masttasche von GS-R ist schon ne macht, wie mein Simmer, wenn die mal gewassert sind. Und im Winter finde ich das sehr unangenehm.

  • Mit Wasser in der Masttasche habe ich zumindest beim Warp keine Probleme.

    Wenn das GSR an der unteren Windgrenze genauso gut angleitet wie ein Vector oder Sunray würde ich auch das nehmen.

    War bis jetzt immer der Meinung dass die reinen Slalomsegel hauptsächlich für den oberen Windbereich gemacht sind und nicht für Frühgleit-Bedingungen.

  • ein Slalomsegel gleitet Passiv ohne Pumpen etwas schlechter an.

    Außer beim Wasserstart haben die neuen Slalomsegel vom handling her aber keinen Nachteil mehr finde ich.

    Dafür bekommst du bei einem Slalomsegel ein Segel mit riesigen Einsatzbereich!

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

  • Eine Frage an euch, abseits von Slalom....wie verträgt sich das Sunray mit einem stink normalen Freerideboard?

    sowas was ich habe...(siehe Avatar)