Liste mit Zubehör, welches das Windsurfen erleichtert

  • Die O-Ringe, die ich benutze sind zwar von der Materialstärke minimal dünner, jedoch von der höchsten Qualität. Eignung für Taucherflaschen, Maschinenbau, druck- und säurefest…


    Bisher alles dicht. Schraube ist nur auf dem Wasser zu, sonst immer auf.


    Fragt mich nicht woher ich die Dinger habe, Internet, Profifachhandel, glaube NL, waren zu 250 Stück abgepackt.

  • Noch mal herzlichen Dank für Rüdi für den Tip mit dem Schrumpfschlauch.


    Ich hatte seit vielen Jahren das (wahrscheinlich nicht sehr ökologisch sinnvolle) Gummi-Dripspray verwendet. Das ergibt nach Aufsprayen einen dünnen gummiartigen Belag auf dem Mast - da rutscht nichts. Leider hat sich die Qualität beim Gummi-Drip-Spray verschlechtert und es hält immer nur für paar dutzend Benutzungen. Dann kann man das Gummimaterial abziehen und muss neu auftragen.


    Habe heute Rüdis Methode verwendet - ca. 30-40 Minuten für 3 Masten. Die 5 cm Schrumpfschlauchversion ist perfekt für die MDM-Masten:

    Files

    • IMG_2689.jpg

      (294.77 kB, downloaded 28 times, last: )
    • IMG_2690.jpg

      (286.05 kB, downloaded 24 times, last: )
    • IMG_2691.jpg

      (216.79 kB, downloaded 22 times, last: )
    • IMG_2692.jpg

      (282.91 kB, downloaded 23 times, last: )
    • IMG_2693.jpg

      (249.76 kB, downloaded 18 times, last: )
    • IMG_2694.jpg

      (250.97 kB, downloaded 17 times, last: )
    • IMG_2695.jpg

      (271.3 kB, downloaded 33 times, last: )
    • IMG_2696.jpg

      (326.45 kB, downloaded 24 times, last: )
    • IMG_2697.jpg

      (253.53 kB, downloaded 27 times, last: )
  • ja, vielen Dank für diesen Noch mal herzlichen Dank für Rüdi für den Tip mit dem Schrumpfschlauch.


    Ich hatte seit vielen Jahren das (wahrscheinlich nicht sehr ökologisch sinnvolle) Gummi-Dripspray verwendet. Das ergibt nach Aufsprayen einen dünnen gummiartigen Belag auf dem Mast - da rutscht nichts. Leider hat sich die Qualität beim Gummi-Drip-Spray verschlechtert und es hält immer nur für paar dutzend Benutzungen. Dann kann man das Gummimaterial abziehen und muss neu auftragen.


    Habe heute Rüdis Methode verwendet - ca. 30-40 Minuten für 3 Masten. Die 5 cm Schrumpfschlauchversion ist perfekt für die MDM-Masten:

    Ja, vielen Dank an Rüdi für diesen Tip 🙏

    Ich habe diesen Schrumpfschlauch und den Sprühkleber auch schon gekauft und werden ihn demnächst an meinen Masten anbringen.

    Die Mastaufnahme meiner großen Chinookgabel hat sicher genügend Spiel, aber meine kleine Naishgabel sitzt äußerst eng am Mast. Mal schauen, ob ich die überhaupt noch auf den Mast bekomme wenn der Schrumpfschlauch drauf ist.

  • Wie heiß muss man den Schlauch beim Schrumpfen erwärmen. Ich habe da ein ungutes Gefühl, ob das für den Mast so gut ist?

  • Hatte die genau gleichen Sorgen,

    Habe an meiner Heißluftpistole 2 Einstellungen. Ging nur mit der stärkeren.


    Habe in einer Fächerbewegung den Schrumpfschlauch erhitz und mit der 2. Hand den Mast gedreht.


    Beim Tasten war der Mast/Schrumpfschlauch schon warm, nicht heiß - aber ich glaube viel kälter ist er im Sommer in Griechenland am Strand auch nicht :-)

  • Es sei denn, der neue Belag wird werksseitig, zum Beispiel von AL 360 aufgebracht. ;)

  • Also am SDM-Mast reicht mir ein draufgerollter Fahrradschlauch. Beim RDM bin ich ganz old school ein Anhänger der dicken Adapter. Rutscht bei extremem Chop zwar etwas, gibt mir aber subjektiv das Gefühl des besseren Mastschutzes.

    Wer sich hinter meinem Rücken den Mund über mich zerreißt, ist genau in der richtigen Position um mich am.......

  • Habe weder bei SDM noch bei RDM ein Rutschproblem. Die Mastaufnahme bei den Neilpryde Gabeln ist etwas konisch und sitzt schön fest am Mast. Daher kein Bastelbedarf.


    Nutze allerdings auch den Schrumpfschlauch, wo kein Belag an der Gabel ist. Also doch Bastelbedarf :headscratch:

  • scheint nur bei a süd zu geben

    bei Lidl online 1,- günstiger https://www.lidl.de/p/parkside…0rLQDsEAQYAyABEgICUPD_BwE , dann allerdings zzgl. Porto

    Dichtungsringe von Lidl sind heute angekommen. Qualität fühlt sich gut an und sehr viel Inhalt. Die O- Ringe für die Lüftungsschraube muss ich noch zählen.

  • Dichtungsringe von Lidl sind heute angekommen. Qualität fühlt sich gut an und sehr viel Inhalt. Die O- Ringe für die Lüftungsschraube muss ich noch zählen.

    Sorry, ja klar war A-Süd bei mir und es stimmt für die Kohle ist echt viel drin - hab mir beide geholt O-Ring und Dichtungs-Set. Der Euro mehr machts Kraut nicht fett, dafür aber eben kein Porto. In meinen Filialen sind die noch Stapelweise vorrätig. Ist für mich der gleiche Hersteller und Inhalt, nur die Box ist beim A gelb, beim L rot.

    Hier der Link: Link

  • Ich weiß nicht so genau, was ihr mit den ganzen Ringen noch so anstellt, aber wenn nur der Dichtungsring der Entlüftungsschraube benötigt wird, halte ich es für sinnvoller, im Shop des Vertrauens 2 oder 3 Ersatzringe zu kaufen. Das spart ne Menge Sondermüll.

  • Ich weiß nicht so genau, was ihr mit den ganzen Ringen noch so anstellt, aber wenn nur der Dichtungsring der Entlüftungsschraube benötigt wird, halte ich es für sinnvoller, im Shop des Vertrauens 2 oder 3 Ersatzringe zu kaufen. Das spart ne Menge Sondermüll.

    Stimme dir voll zu, jedoch in NL verkaufen die nur Schraube + O-Ring, bei Oradini das Stück 1,-€ und Totti habe ich noch nicht gewagt danach zu fragen.

    In der ganzen Familie gibt es neun Boarfs, da rechnet sich das mit der Box. Und irgendwofür müssen die anderen Ringe auch gut sein ;)

  • schrumpfschlauch um ein Rutschen der Gabel zu verhindern.

    Habe ich seit Oktober im Einsatz , Gabel rutscht auch ohne zu fest anzuknallen keinen Millimeter.

    Auch super als Gabelbaum Belag. 20220813_183441.jpg

    20220805_112855.jpg20220811_185311.jpg20220813_183441.jpg20220805_112855.jpg

    19,99€ sind aber ein stolzer Preis, bestell den gleichen schlauch immer bei Ali express in China für 5€, allerdings gibt es dort nur max. 1 m

    https://de.aliexpress.com/item…4445451413500024848734_20