Django Ich bin dann mal weg

  • Male
  • Member since Sep 23rd 2010
  • Last Activity:
Posts
2,596
Map Entry
no
Reactions Received
562
Points
13,597
Profile Hits
2,065
  • Hallo Django,
    bitte nicht ins Forum einstellen sonst bekommt mein Freund der mir die Infos
    gegeben hat vielleicht Probleme


    So jetzt muss ich mich mal dienstlich an die Runde wenden. Thema Corona + Wassersport. Offizieller Stand gemäß Abklärung Zentralstelle der Wasserschutzpolizei, Staatsministerium des Inneren die für ganz Bayern gilt. Erlaubt: Windsurfen, Kiten, SUP, Segeln mit Familienmitgliedern. Nicht erlaubt Motorbootfahren die Nutzung von Vereinsgeländen. Segeln mit Dritten. Also z.B das herausholen von Equipment aus einem Vereinsheim. Wen das ganze jetzt irritiert: Das ist Ausfluss von zwei Regelungen. 1x Allgemeinverfügung vom 16.03 die regelt was für Einrichtungen genutzt werden dürfen etc. 1x Rechtsverordnung welche die Ausgangsbeschränkung regelt. Jetzt kommen die großen ABER: Beim Aufriggen ist Abstand zu halten. Tratschen im Wasser etc. geht auch nicht. Wenn es zu viel wird, werden entsprechende Lokalitäten gesperrt. So z.B dieses Wochenende in Schwangau Parkplätze. Grundsätzlich sind alle Sportarten die zu Einsätzen / Verletzungen führen derzeit nicht gerne gesehen ebenso wie Sport an weit vom Wohnort entfernten Orten da beides der Zielrichtung entgegenläuft. Ich darf Euch alle um eine äußerst sensible Einhaltung der Regeln bitten, da sonst weitere Maßnahmen

    • Danke Rüdi, für die Infos


      Das ist gut zu wissen. Ich denke, dass es in B-W- im Grunde genauso gehandhabt wird.
      Viele Stellen / Strände sind ja eh gesperrt, aber wo man noch ans Wasser kommt und nur wenige
      Surfer sind, sollte Windsurfen möglich sein.


      Viel Spaß an deinen Füssener Seen!!

    • Danke den habe ich! Ich war die letzten 10 Tage 9 Tage beim Surfen😜
      Gut das wir in Füssen den Weißensee mit Termikwind haben.
      Vg Rüdiger