Robby Naish

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Surfer Robby Naish

    Robby Naish (* 23. März 1963 in La Jolla/Kalifornien) ist vielfacher Weltmeister im Windsurfen.


    In Kailua/Hawaii aufgewachsen, begann Robby (Robert Staunton) Naish mit 8 Jahren mit Wellenreiten, bevor er im Alter von 11 mit dem Windsurfen anfing. 1976 gewann er bereits mit 13 auf den Bahamas seinen ersten Weltmeisterschaftstitel in dieser Sportart. Er war damit der jüngste Weltmeister aller Zeiten; 22 weitere Weltmeisterschaftstitel folgten in den kommenden 16 Jahren.

    Seine Segelnummer ist US-1111.


    Er gilt sowohl als Pionier des Windsurfens als auch des Kitesurfens. Naish trieb die Entwicklung kürzerer Surfbretter, den Einbau eines Sichtfensters in das Segel, Fußschlaufen und Trapez voran. Er verfasste zwei Bücher über das Windsurfen und brachte drei Videos auf den Markt, die heute als Klassiker gelten.


    Neben dem Windsurfen begann Naish später auch mit dem Kitesurfen. Hier wurde er 1998 Weltmeister im Slalom, im darauffolgenden Jahr Weltmeister im Slalom und im Sprungwettbewerb.

    Er ist einer der wenigen Ausnahme-Legenden, die sich jemals mit Surfbrett und Segel in den natürlichen Riesenwellen von Jaws vor der Nordküste von Maui behaupten konnten. Robby Naish spricht sehr gut Deutsch und gehört zudem dem Jury-Komittee des Laureus-Award an.


    Heute ist Naish, der immer noch an Wettbewerben teilnimmt, in mehreren eigenen Unternehmen, die Produkte für Wind- und Kitesurfer herstellen und vertreiben, tätig.

    1 Weblink

Teilen