Posts by davman

    Hallo nochmal


    Also fasse ich es mal zusammen (So wie ich es verstanden habe)


    Ich (120kg) sollte ein Board im Bereich 160l ins Auge fassen. damit sollte ich auch mit einem Schotstart (als Notlösung) nach Hause dümpeln können. Es wurden dafür ja schon einige Namen und Hersteller genannt.


    Habt herzlichsten Dank


    davman

    Hallo


    Auf die Frage "Was will ich". Ehrlich gesagt kann ich das nicht so ganz exakt beantworten. Beschreiben würde ich es so: Ein Board, dass ich zum See mitnehme bei eher mäßigen Bedingungen und mit dem ich sicher wieder ans Ufer komme. Bei diesen mäßigen Bedingungen und natürlich auch bei Guten, sollte so viel Fahrfreude viel möglich entstehen. Wenn es richtig Wind hat und ich keinerlei Sicherheitsbedenken haben muß, kann ich durchaus ein kleineres Brett kaufen.


    Lg davman

    Hallo zusammen


    Ich bin nach vielen (25?) Jahren der surf Abstinenz durch meine Frau diesen Sommer wieder zum surfen gekommen. Nun ist mein Problem, ein geeignetes Brett zu finden, mit dem ich Spass haben kann und nicht sofort abtauche, wenn es mal ein kleines Windloch gibt. Wasserstart, Halsen und Trapez/Schlaufen fahren war nach 1h (Auf einem Gecko133 und viiieeeell Wind) wieder da. Gibt es im Freeridebereich Boards, die meiner körperlichen Präsenz gewachsen sind? Leider fahre ich auf einem Binnenrevier und kann deshalb nicht immer mit dem besten Wind rechnen.


    LG David