Posts by kaihard

    Auf der Homepage gibt es Zwischengrößen, allerdings nirgendwo zu kaufen.

    Ich kenne das Problem, allerdings mit den Langgrößen ( ich trage oneill in xlt).


    Bei mir läuft es so, dass ich einen neuen Neo in dieser Größe mitbestelle, wenn mein Händler seine Bestellung aufgibt, dann gibt es "alles"

    Normal sollen Namen und Logos möglichst eineindeutig sein.

    Im ersten Schritt kann jeder machen was er will. Es müsste erstmal jemand geben, der entsprechende Markenrechte hat. Und dann müsste er aus seinen Markenrechten überhaupt gegen den anderen vorgehen. Es gibt keine Behörde, die soetwas überwacht oder macht. Und dann müsste ein Gericht überhaupt erstmal feststellen, dass eine mögliche Marke Unterscheidungskraft hat (Dreiecksform beschreibend für die Ware Segel?) und bejahendenfalls Verwechslungsgefahr gegeben ist. Ich würde z.B. sagen, dass die bloße Dreiecksform für die Ware Segel rein beschreibend ist und keine Unterscheidungskraft hat. Also alles nicht so trivial wie hier dargestellt.

    Aha, vor dem Verfassungsgericht hat Ritter-Sport gegen Milka gewonnen. Warum?

    Weil das Quadrat bei Ritter-Sport einzigartig ist.

    Einfach nach Sachverhalt googeln.

    Falls Du nicht einer der zuständigen Richter am Bundesgerichtshof (nicht "Verfassungsgericht") bist, wirst du Schwierigkeiten haben, den Sachverhalt in der Urteilsbegründung bereits gelesen zu haben, da das schriftliche Urteil noch nicht veröffentlicht ist.


    Im Übrigen hat dieser Fall aus meiner Sicht keine Relevanz für die von dir aufgeworfene GA-Logo Frage. Es ging in dem Ritter Sport Fall um einen Löschungsantrag gegen eine Marke, d.h. es waren gar nicht verschiedene Marken bzw. Logos einander gegenübergestellt. Darüber hinaus ging es um den speziellen Fall einer 3D-Marke, für die ganz andere Eintragungsvoraussetzungen als z.B. reine Wort-/Bildmarken gelten. Und zu guter letzt ging es auch noch um eine Marke, die nur wegen Verkehrsdurchsetzung überhaupt eingetragen wurde, d.h. ohne wäre die Marke vermutlich nicht eintragungsfähig gewesen.

    Normal sollen Namen und Logos möglichst eineindeutig sein.

    Im ersten Schritt kann jeder machen was er will. Es müsste erstmal jemand geben, der entsprechende Markenrechte hat. Und dann müsste er aus seinen Markenrechten überhaupt gegen den anderen vorgehen. Es gibt keine Behörde, die soetwas überwacht oder macht. Und dann müsste ein Gericht überhaupt erstmal feststellen, dass eine mögliche Marke Unterscheidungskraft hat (Dreiecksform beschreibend für die Ware Segel?) und bejahendenfalls Verwechslungsgefahr gegeben ist. Ich würde z.B. sagen, dass die bloße Dreiecksform für die Ware Segel rein beschreibend ist und keine Unterscheidungskraft hat. Also alles nicht so trivial wie hier dargestellt.

    Hi Kira,

    ich habe neulich am Brouwersdam zwei Surfer mit aufblasbaren Windsups von STX gesehen. Die hatten sogar Fussschlaufen und beide waren im Gleiten. Mich hat das schon ein bisschen beeindruckt, bislang dachte ich dass die Aufblasboards nur zum Dümpeln taugen. Also solche Boards würde ich mir in deiner Situation durchaus mal angucken.

    Hab mich mit Eddy (thx eddy)geeinigt. Ich werde berichten wie es sich fährt :)

    Sorry, wollte dir natürlich nicht reinreden, nur für andere auf Alternativen hinweisen. Gerade mit dem schnellen Auslösen des Trapez hast du einen Punkt.


    Die Uon Weste ist allerdings explizit eine Auftriebsweste (50N), kein reiner Prallschutz. Mehr Auftrieb würde ich auch gar nicht wollen, da man unterm Segel liegend schon etwas mehr drücken muss um unter Wasser zu kommen.


    So, jetzt darf sich die Ion Marketing Abteilung bei mir melden und mir eine kleine Prämie zahlen :D

    Gerade bei Tabou war ich von den Serienfinnen nie begeistert (in den letzten 2 Jahren scheint sich da etwas getan zu haben). Finnen kann man nie genug haben. Eine richtige Top-Slalom-Finne dürfte für den Rocket allerdings doch überdimensioniert sein - gerade wenn es ums Angleiten geht. Die spielen ihre Vorteile eher bei Full-Speed aus.

    Was wäre denn ein Beispiel für eine Art Mittelding zwischen Serienfinne und Top-Slalom-Finne mit meinen gewünschten Eigenschaften? Welches Modell bei Select z.B.?

    die habe ich letzte woche gesehen - sieht sehr gut gemacht und durchdacht aus

    Ich finde sie wirklich rundum gut. Der Prallschutz hat mich schon vor einer Rippenprellung bewahrt (Kontakt mit gabelbaum), ich nehme gerne eine Trinkblase mit (toll wenns richtig warm ist zb Ägypten), das Fach vorne ist super für Autoschlüssel, gps uhr und dergleichen (ist aber nicht sehr groß). Sieht halt nur nicht ganz so cool aus :)

    Ergänzung: im Winter packe ich in das Trinkblasenfach hinten 3mm Handschuhe rein. Zum Surfen zu dick, aber falls man doch mal schimmen muss...

    die habe ich letzte woche gesehen - sieht sehr gut gemacht und durchdacht aus

    Ich finde sie wirklich rundum gut. Der Prallschutz hat mich schon vor einer Rippenprellung bewahrt (Kontakt mit gabelbaum), ich nehme gerne eine Trinkblase mit (toll wenns richtig warm ist zb Ägypten), das Fach vorne ist super für Autoschlüssel, gps uhr und dergleichen (ist aber nicht sehr groß). Sieht halt nur nicht ganz so cool aus :)

    Hast du denn eine konkrete Empfehlung, was ich mal ausprobieren könnte im Hinblick auf Höhelaufen und Durchgleiten? Oder läuft das so, dass man sich mit einem der Finnenbauer in Kontakt setzt und das durchspricht? Werde ich da auch nicht ausgelacht wenn ich was für die Powerbox suche? :D