Beiträge von surfbent_stephan

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    besitze die Xt von North mit dem Hebel , wenn mir die da draufknallt kann ich mir nach jedem 3ten mal neuen Hebel kaufen? mal abgesehen von dem Powerjoint der es sicher auf dauer auch nicht mit macht immer gezogen zu werden... nette spielerei sonst aber nichts. Und was ist mit der Power/curvetack ? wirklich nah an den Mast kommt man nun auch nicht mehr.... oder soll man oben auf den Aschenbecher treten... ;) Guten Noseprotector niemals das RIgg unkontrolliert fliegen lassen und auch beim Schleudersturz nicht loslassen sind die mittel zum Zweck. Oder noch einfacher ... einfach Surfen können und als Anfänger sich Billigboards kaufen die schon macken haben so lernt man gleich das reparieren.

    Peace

    Hallo Tolion - besten Dank fuer Deine sachlichen Hinweise zum Thema Protektor, Anfaenger und Billigboards - nur mit solchem Support kommen wir voran - vorallem Profis der ersten Stunde zu denen Du gehörst helfen uns bei der Weiterentwicklung da deren jahrelange Erfahrung uns auch einen Einblick in Details geben. Nur eine stetige Entwicklung bringt ein erfolgreiches Produkt hervor.

    Ich finde die Protektoren von kaktus auch klasse, wenn ich aber mal hochrechne was mich eine Ausstattung für drei Boards kostet, dann bin ich auch mal bereit mich mit anderen Optionen zu beschäftigen.


    Aus dem Video habe ich es so interpretiert das der SURFBENT selber aus einem Elastomer bestehen soll und einen Teil der Energie durch Verformung aufnehmen soll, nicht der Powerjoint selber.


    Die dadurch resultierende Frage ob eine so starke Hebelwirkung entsehen kann das unter Umständen die Mastschiene raus gerissen wird hat mich heute morgen auch schon beschäftigt. Daher habe ich mal mit dem Hersteller Kontakt aufgenommen und soll heute Abend weitere Info's bekommen.

    Hallo Buchsbaumhecke, Du brauchst nicht für jedes Deiner Boards einen eigenen Surfbent. Das ist mit ein Vorteil des Produktes - Du montierst den WBP einfach jeweils auf dem Board, welches Du gerade im Einsatz hast :-) Gruss Stephan von SURFBENT