Posts by Dag 60

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Zur Steigerung mal einen alten Tennisball nehmen, aber dort für den Anfang ein kleines Loch reinmachen.


    Das ist kein schlechtes Training. Wenn Du etwas Geld ausgeben willst google mal Powerball Training".


    Grüße aus Tokyo (nein, ich war nicht beim DEFI ;))

    Dag

    Bei uns ist es so, meine Frau hält es wie Churchill ("no Sports"). Aber überhaupt kein Problem, weder beim Surfen noch beim Radeln. Entweder sie fährt mit (wie z.B. an den Gardasee) oder ich darf alleine (wie beim jährlichen Nordseetrip mit dem Surfbuddy). Tagestrips an den Altmühlsee oder Tagestouren mit dem RR sind eh kein Problem, gibt dann danach eben ein schönes Abendessen beim Lieblingsitaliener :bier:.


    Grüße

    Dag

    Hi,


    mein Vector in 8,6 macht auch keine Probleme beim Umschlagen (North Gold Mast in 4,90). Trimme das Vorliek immer etwas über den FRED hinaus (genug Power beim Angleiten und sehr gute Kontrolle), Achterliek wird eingehängt und nur wenig gespannt.


    Gruß

    Dag

    Hi,

    habe früher in Bensheim gewohnt. Wir waren immer in Biblis am Baggersee zum Surfen. Ich weiss nicht ob das heute immer noch geht, da ich seit 1997 weggezogen bin.


    Gruß


    Dag

    Hi Zusammen,


    habe mal angefangen das Jahrbuch zu lesen. Die Interviews sind interessant, wie bereits erwähnt wären Tests von Foilboards als auch (Free-) Racer ebenfalls interessant gewesen. Zusammengefasst für mich eine nette Lektüre für die Feiertage aber mehr auch nicht.


    Gruß

    Dag

    Hallo Zusammen,


    vielen Dank und in diesem Sinne:


    Euch ebenfalls besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr mit viel wind und noch mehr geilen Sessions.

    ( Rüdi : da Füssen ja nicht so weit weg ist von Aalen ist der Forggensee mal nächstes Jahr auf der ToDo-Liste)


    Dag

    Custom würde für mich Sinn machen bei sehr niedrigem Gewicht mit akzeptabler Haltbarkeit (Lorch Platinum fällt mir da ein, aber keine Ahnung bezüglich Haltbarkeit, evtl. kann Stephan dazu mehr sagen) oder ein Board mit speziellem Design (Farbe). Bezüglich Shape würde ich mich aber (mangels Testmöglichkeiten) an Boards orientieren, die ich schon mal gefahren bin oder besessen habe.

    Gruß

    Dag

    Ich war mit meinen Serienboards immer zufrieden, sowohl bezüglich der Fahreigenschaften als auch von der Haltbarkeit her.

    Allerdings muß ich gestehen dass ich Anfang der 80er Jahre auch ein Custom Made hatte, ein Local Motion aus Hawaii (Clark Foam, Polyesterharz und tolles Design). Eigentlich wollte ich damals ein Sailboard 295 kaufen (Doublewinger-Swallowtail, die Älteren erinnern sich :saint:), aber das mit dem Custom war Liebe auf den ersten Blick. Gekauft und viele Jahre lang einfach nur happy damit gewesen <3<3. Tolle Fahreigenschaften und einzigartig im Design.

    Da ich keine besonderen Ansprüche an die Haltbarkeit bezüglich Springen oder Welle etc. stelle (mache ich nicht), sind die heutigen Serienboards für mich und mein Fahrkönnen vollkommen ausreichend. Wenn Custom, würde ich wahrscheinlich in die Richtung Flikka (habe ich welche am Gardasee gesehen) oder Horney schauen, aber das ist meine ganz eigene bescheidene Meinung. Momentan ist da aber dank Totti kein Handlungsbedarf.


    Viele Grüße


    Dag