Posts by Dag 60

    Hi


    wir sind auch einmal im Jahr am Pier (mit Übernachtung und HP). Surftechnisch wirklich optimal (Wind, Weg zum Wasser, Leihmöglichkeiten etc.), für die nichtsurfende Familie so na ja. Meiner Frau ist das aber egal (bin Ihr auch sehr dankbar dafür :love:). Soweit mir bekannt bieten die (Surfschule) aber auch ein Shuttleservice von/nach Torbole an (war zumindest früher so).


    Grüße


    Dag

    Hi


    just my 2 Cents. Ich glaube nicht das Robby bei einem solchen Promo-Video (oder überhaupt) eine Schrottgabel fahren würde. Habe mir mal einige andere Videos auf Youtube angeschaut, da ist es nicht viel besser, Kamera hat da sicher einen Einfluß.


    Grüße


    Dag

    Dazu muß ich etwas ausholen (es sei mir hoffentlich gestattet ;))


    Ich hatte einen sehr betagten Fanatic StingRay 170 (mit 157l Vol) und ein Lorch Breeze mit 130l. Der Stingray sollte ersetzt werden.

    Ich wollte nach einigen Tests auch erst den 168 SLW kaufen. Im Surfstadl Ammersee hatten sie einen kaum gebrauchten 154 SLW (der Vorbesitzer kam damit nicht zurecht und hat dann den SLW168 gekauft), Den SLW 154 habe ich dann nach deren Beratung gekauft.

    Die ersten Fahrten dann am Altmühlsee mit dem SLW 154 waren gelinde gesagt ziemlich enttäuschend (hatte noch den SLW 168 in Erinnerung, da ging alles fast wie von selbst).

    Mit dem 8,6er Vector (Originalfinne vom Brett, Schlaufenposition mittig, Mast auch erstmal Mitte) war am Anfang kein vernünftiges Angleiten möglich, wenn mal im Gleiten komplett unkomfortabler unausgewogener Stand auf dem Brett, keine richtige Kontrolle, kein richtiger Speed. Ich war kurz davor das Brett ebenfalls gegen den 168 einzutauschen.

    Ich habe dann mal ein wenig an der Mastfußposition gespielt (zum Schluss ca. 1 cm von der Mitte zurückmit dem 8,6 qm Segel) und ein bisschen versucht die Fahrtechnik zu optimieren.

    Was soll ich sagen, nach weiteren 3 oder 4 Versuchen am Altmühlsee ist dann der Knoten geplatzt. Ich habe keine Ahnung was es letztendlich genau war. Das Brett lief mit einem Mal sehr komfortabel, gleitete super an und durch, einfach traumhaft das Board. Bin dann bei Ora zwischen 4-5 BFT am Pier mal den SLW 168 zum Vergleich gefahren, im Nachhinein war ich dann froh, den doch nicht gekauft zu haben. Angleiten und Durchgleiten fand ich mit dem SLW 154 nicht schlechter, aber die Kontrolle als auch der Topspeed waren wesentlich besser als beim großen Bruder.

    Ich habe den SLW 154 auch nur verkauft (ebenso den Lorch) weil ich eine 1-Brett Lösung angestrebt habe. Als Ersatz gab es den PD F-Race 140 (wobei ich jetzt noch einen F-Ride 125 habe).

    Bitte beachten, ich bin jetzt nicht der Profi und das sind meine eigenen Erfahrungen.


    Viele Grüße


    Dag

    Hi


    ich hatte den 154 in Pro-Version. Den fährt jetzt Xeno in SH. Ich hatte damals ca. 95 kg und bin den meist mit 8,6qm Gun Vector gefahren. Ich habe auch 3-4essions gebraucht bis ich mich an die "Kürze" des Bretts gewöhnt habe. Der Trick ist, dass Du am Anfang recht stark Dein Gewicht auf den Mastfuß geben solltest (hat zumindest bei mir geholfen). Mit dem hinteren Fuß bin ich dann erst im Gleiten in die Schlaufe. Angleiten, Durchgleiten und auch Geschwindigkeit empfand ich als sehr angenehm.

    Also gib nicht auf, sondern dem Board noch eine Chance, es ist es wert :).


    Gruß


    Dag

    Oder wenn sogenannte Profis (Verkäufer beim Abbauen von Kites während eines Testveranstaltung) beim Rumspielen auf der Wiese Dir aus ca. 2m Höhe vor die Füße fallen. Erste Hilfe geleistet, Notarzt gerufen, die hysterische Freundin des Knaben beruhigt etc.....

    Anscheinend bzw Gott sei Dank war wohl aber nichts richtig Schlimmes passiert.


    Unfälle sind immer Schei..... egal ob Windsurfer oder Kiter.


    Gruß


    Dag

    Puh,


    das ist mal richtig übel. Ich kann mich gar nicht erinnern, dass so etwas in dieser Art schon mal passiert ist. Bin mal gespannt welche Ursache(n) das Unglück hatte. Ich gehe jetzt auch mal davon aus, dass das nicht unbedingt Anfänger waren die da bei den Bedingungen draußen waren.


    Mein Beileid den Angehörigen und Freunden


    Dag

    Ich wäre auch an den Altmühlsee gefahren, habe aber gesehen dass es recht voll war und den Nachmittag dann anders verbracht :musicband:. Ausserdem brauche ich mittlerweile mind. 15°C Temperatur zum Surfen (die alten Knochen halt :confangry:). Ich gönne aber allen den Spaß den sie gestern hatten.


    Grüße

    Dag