Beiträge von Hauste

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Hallo,

    ich hatte genau das gleiche Problem!

    Es gibt die Variante wie oben schon beschrieben und zwar in eigen Regie eine US Box Finne umzubauen, zum anderen habe ich damals mit Timm von MUF gesprochen, und er hatte mir angeboten mir eine US Finne in eine Slot Box umzubauen, es waren für mich auch keine Mehrkosten. Spreche Ihn doch einfach mal an, wenn dein Kollege sowieso eine neue Finne kaufen möchte.

    Ich hatte nur ein Problem mit der Finne und zwar ist der Steck von der Eingefreesten Stelle (dort wo die Schrauben die Slotbox halten) bei einem Sprung gebrochen und die Finne ist ausgerutscht. Es könnte daran gelegen gaben das die Vertiefung nicht tief genug war oder das der Druck auf die Finne einfach zu groß war???

    Ich habe mir danach da ich immer Probleme hatte mit diesen umgebauten Finnen ein anderes Board zugelegt. Ein Freestyler ist halt nicht ganz Ideal zum Freeriden. Das ist aber nur meine Meinung.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen;-)

    LG

    ja das ist echt der größte Nachteil, das so gut wie keine Infrastruktur vor Ort ist

    In der Hauptsaison gibst wenigsten einen Pommes Bude auf dem Campingplatz. In Nieuwe Tonge gibst noch einen Spar Supermarkt.

    Die meisten die mit nem WoMo unterwegs sind, sind ja eh recht gut ausgestattet, daher kann man es schon gut auf dem CP aushalten.

    Für Kinder eher langweilig kann ich mir vorstellen, da es nur einen Spielplatz gibt, die meisten Kids vor Ort kann ich immer bei der Krebs Jagt am Ufer beobachten;-)

    LG

    Aber das ist normal bei Freestyle finne, dann würde ich eher auf eine 22 bis 25 cm Freeride Finne gehen, falls es nur um halt geht. LG

    Ich will dich mal sehen, wie du einen (slide-)move mit einer 25cm freeride finne stehst :-) Freestyle ist ganz klar beschränkt von 14-18 (max. 20) cm.


    PS: falls jemand mitliest, der sich interessiert, ich habe noch eine MUF style taty in 18 rumliegen - unbenutzt.

    Er hat nur gesagt das er mehr halt möchte, es hat sich erst später rausgestellt das er weiterhin Freestylen möchte!!

    Hallo, in Herkingen kenne ich mich nicht so gut aus.

    Bei Nieuwe Tonge, steht man auf dem CP direkt hinterm Deich, Material einmal rüber schleppen und los geht’s.

    Die Infrastruktur ist natürlich nicht so ausgeprägt wie am Dam.

    Pommes Bude, Kinderspielplatz sind vorhanden eine Surfschule nicht.

    in meinem Augen ist der Vorteil, das du den Spot fast alleine für dich hast, ab und zu Surfen hier ein paar sehr nette Einheimische.

    LG

    Hallo, ja genau war mit meinem Wave Material unterwegs.


    War nen Super tag zum rumhüpfen ;-)))


    Nen 5 wäre auch gegangen aber das kleine Material hat sehr viel Spass gemacht.


    ps war mit einem 88 Liter Stubby am Start;-)


    Ja hinten bei Niewid Tonge wenn mann ins tiefere kommt, hat man schon eine kleine Welle daher die kleinen Sachen.


    LG

    Hallo Zusammen,


    sorry für die späte Rückmeldung.


    Also Sonntag war richtig gut, 4.5 Segel war angesagt;-)


    DiNiNe der CP ist schon offen, es gibt ein Toilettenhaus was natürlich auch schon offen hatte. Duschen kostet 0,50 Cent. Sehr Sauber

    Die Surfer stehen immer auf der Surferwiese man muss also sein Material nur kurz über den Damm schleppen und ist schon am Spot, der Wagen kann dann schön stehen bleiben.


    Es ist ein sehr sehr grosses Stehrevier vorhanden und es bildet sich eine kleine Welle am übergang zur Schifffahrtsrinne ca. 1m. Kleine Sprünge sind also drin.


    Ich würde mich freuen wenn sich nächstes WE jemand anschliesst.

    Bin wieder richtuing Herkingen unterwegs.


    Schreibt mir ne PN und wir können uns kurzschliessen.


    ps Die Sonne hat mich ab ca. 12:30 angelacht am Sonntag;-)

    Verkaufe das Original Finenset von meinem Fanatic Stubby.


    Es Handelt sich um ein Thruster Set bestehend aus:



    2x Choco Fins Revolt 12cm (Slot Box)


    1x 18cm (Center US Box)



    Die Finnen wurden genau 1 mal genutzt, daher neuwertig.



    VB 110€ inkl. Versand

    Nein, die hatte ich noch nicht probiert, aber danke für den Tip!!


    Habe gerade mal geschaut, und für mein Gewicht und Board soll ich 2 x 12,5 cm (X-Tri) sowie 1 x 19 cm (X-Wave) Finnen nehmen.


    Ich muss aber sagen, das die 18 cm Center Finne die momentan drauf ist extrem Spin Out gefährdet ist.

    Bringt da der cm mehr das erhofte Ergebniss, oder evt doch noch eine längere Center Finne.


    Bei Select zb wäre die Vorgabe 2 x 10cm + 1 x 25cm.


    Wie sind eure Erfahrung? Längere Center Finne oder Längere seitliche Finnen?

    Ich bin auf der Suche nach neuen Finnen (Thruster) für meinen 88 Liter Fanatic Stubby, da ich die originalen Finnen sehr bescheiden finde!



    Da ich das Board von 4.5 bis 5.8 Segel fahren möchte, wobei ich denke das ich das 5.8 sowie 5.2 am meisten damit fahren werde, suche ich ein neues Finnensetup für das Board.



    Was könnt Ihr mir empfehlen??



    momentan sind folgende Finne dabei:



    2x Choco Fins Revolt 12cm (Slot Box)
    1x 18cm (Center US Box)



    am besten wären Finnen die auch bei Seegrass gut sind.



    Das Board soll wie auf Schinen fahren also Spin Out frei, die Drehfreudigkeit ist mir nicht ganz so wichtig.


    Freu mich auf eure Antworten;-)

    Moin Moin Zusammen,


    Samstag war ok, leider konnte ich nicht meine grossen Sachen mitnehmen, da mein Auto einfach zu klein ist. Es ging so LaLa mit dem 6 Segel und dem kleinen Board.


    Besser wäre ein 7 gewesen.


    Wassertemperaturen waren eigentlich OK mit einem 5mm Neo. Nur ohne Handschuhe wäre es schlecht gewesen. Nächste Woche Samstag wirds bestimmt besser ;-)


    LG und Helau