Beiträge von Wipe Out

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Im Winter nur Timmendorf glaube ich.

    Wismarbucht und Salzhaff ist schwierig da hier das Befahren im Winter nur eingeschränkt möglich ist. Musst dir mal die Karten angucken.

    http://www.naturschutz-wismarbucht.de/seekarten/

    NIX,DA die Nuturschützer hätten das ja gerne! Aber das befahren ist das ganze Jahr möglich!


    Es ist einfach ne Frechheit das die Typen da Irgendwelche Seekarten ins Netz stellen und da lustige Bunten Kästchen einzeichnen!

    Es versteht sich natürlich von selbst, dass man nicht in Sensible Bereiche rein fährt, aber die Typen Übertreibens echt.

    Wenn es nach den gehen würde ist bald in ganz Meck-Pomm Surfverbot!


    gruß

    Etwas Hakelig ? Na, ja haben wohl zu viele zur gleichen zeit versucht sich Anzumelden!


    Witzig ist "We confirm the consideration of your Defi Wind 2017 registration."


    Zeitreisen scheinen in Frankreich möglich zu sein!


    Letztes Jahr stand da noch "We confirm the consideration of your Defi Wind 2015 registration." also zwei Jahre minus!


    Wenn aber das Event wieder so Top Organisiert ist wie im letzten Jahr dann ist ja alles gut!

    (mit Wind natürlich)


    gruß

    Baabe, Lobbe, Mukran und thiessow.

    Die beiden besten Tage hatte ich in Lobbe. War vor zwei Jahren im Herbst da.

    An allen Spots kannst du meiner Meinung nach als Wave-Anfänger ohne Bedenken bis 30kn raus. Shorebreak ist nicht doll und Strömung ist quasi nicht vorhanden so wie ich es erlebt hab. Durch die Buchten, in denen die Spots liegen, auch insgesamt recht sicher in meinen Augen.

    Na, ich weiß ja nicht! Mukran kann unter Umständen sehr Ungemütlich werden.


    gruß

    Moin,


    letztes Jahr gab es bei mir Probleme mit der Anerkennung des Ärztlichen Attestes (kurzfristige natürlich nur) !

    Um der Sache in diesem Jahr aus dem Wege zu gehen wollte ich mal Frage wie bei euch der Wortlaut in eurem Attest ist?


    "Herr xxx,


    ist in der Körperlichen Verfassung an Windsurfwettkämpfen teilzunehmen."


    Das ist ja ein bisschen kurz oder? Mein Arzt wird mich ja wieder Fragen was er da Reinschreiben soll und muss das dann gleich auf Französisch da drinnen stehen?

    Ich kann mir nämlich nicht vorstellen das die sich das Aufwendig Übersetzen in Gruissan!


    Gruß und Danke

    Ich habe herausgefunden das man sich eigene Aktivitäten erstellen kann wobei man sich aussuchen kann was auf der Uhr angezeigt wird zb Max Speed/Distanz/Speed.

    Genau und da wo du die Einstellungen vornimmst, gibt es zwei unterschiedliche Distanzen!


    - Distanz ges.

    - Distanz (oder so)


    Das eine ist halt fortlaufend und das andere startet bei jedem neustart neu !


    gruß

    Mag sein!

    Aber die frage ist doch wie lange soll das Board denn am Strand liegen um zu Trocknen? "ne Stunde reicht da nicht"

    Zu Hause weiter Trocknen, in der Küche, draußen auf dem Öffentlichen Parkplatz oder wo? Es geht einfach um die Praktiabilität. " meine Meinug "

    Nicht jeder hat ein Riesen Haus.


    gruß

    Aber, ich konstruiere man ein Beispiel:

    Hvide Sande, Mittags noch gesurft, dann im Nieselregen im Mai abgebaut und 1200 kilometer zurückgefahren.

    Nächsten Tag regnet es übel zu Hause - dann übernächsten Tag schon Arbeiten gewesen und erst Abends ausgepackt - Osmose wäre dann Schuld des users?

    Ja!


    Wenn der Hersteller sagt kein nasses Board in das Bag dann ist das wohl so. Die Frage ist doch nur wie Praktikabel ist so eine Empfehlung.

    Wenn z.B. ein Hersteller von Rotweingläsern sagt "bitte kein Rotwein in die Gläser gießen sonst geht das Glas kaputt" würden wir uns ja auch über alternativen Gedanken machen.


    z.B. mein Exoced RS ist den ganzen Sommer nicht getrocknet da mindesten einmal die Woche Wind war und es im Bordbag nicht getrocknet ist. Von Osmose ist aber nichts zu Sehen.


    gruß

    Emotional betrachtet wollten die Engländer ja noch nie zu Europa gehören, sodass beide Ansichten durchaus zutreffen können.


    Geografisch betrachtet gibt es da in den Äußerungen der Magazine sicherlich einiges Konfliktpotenzial. Wobei ich mir vorstellen könnte, dass das Surf-Magazin einfach die Abo-zahlen als Bezugsgröße nimmt und es daher nicht für nötig hält 12 Ausgaben im Jahr zu Produzieren. Das Windsurfing Magazine dagegen nimmt die Gesamtzahl der Verkauften Exemplare und bringt sogar 12 Ausgaben im Jahr heraus.


    "kleiner erklärungs- versuch"


    gruß

    Moin,


    suche zwei c-fins 4.2.1 oder ähnlich für:


    Patrik Slalom 130 l gefahren mit 8.5 m/2 North Warp


    und


    Exocet Slalom 100 l gefahren mit Simmer RS 6.3 m/2


    in den Längen 42cm bzw. 36cm


    Mein Gewicht ist im Trockenen Zustand bei 86 kg!


    Gegebenenfalls können auch Alternativfinnen angeboten werden!


    gruß

    Kann ich nur bestätigen, hatte einen Unfall und mir fehlen seit dem zwei Bandscheiben! "Knochen auf Knochen" Ziemlich alles im Tagesablauf ist Doof inkl.. permanent schmerzen!

    Das hört sich schlimm an.

    Wie können denn Bandscheiben "fehlen"?

    Wachsen die Knochen dann nicht sofort zusammen?

    Bei einem Deckplatteneinbruck des Wirbelkörpers, da rutschen die Bandscheiben dann in eine art "Mulde" und kommen ihrer Aufgabe nicht mehr nach!

    Bei manchen wachsen die Wirbel denn zusammen, bei manchen aber auch nicht (wenn den genug Bewegung drinnen ist)!


    Was ich aber festgestellt habe ist, das diese Pats die Exocet in ihren Slalom -Boards verbaut ein echter Gewinn sind. ( Double Densety Shock Absorber)

    Ich konnte das mal gegen einen Falcon Probefahren und da gehen die Schläge der Wellen mehr in die Wirbelsäle! Ich bin dann sofort wieder auf mein Bord umgestiegen.

    Kann Mann für Leute mit Rücken nur empfehlen. ( son Exocet )


    gruß