Beiträge von Wipe Out

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Kann ich nur bestätigen, hatte einen Unfall und mir fehlen seit dem zwei Bandscheiben! "Knochen auf Knochen" Ziemlich alles im Tagesablauf ist Doof inkl.. permanent schmerzen!

    Das hört sich schlimm an.

    Wie können denn Bandscheiben "fehlen"?

    Wachsen die Knochen dann nicht sofort zusammen?

    Bei einem Deckplatteneinbruck des Wirbelkörpers, da rutschen die Bandscheiben dann in eine art "Mulde" und kommen ihrer Aufgabe nicht mehr nach!

    Bei manchen wachsen die Wirbel denn zusammen, bei manchen aber auch nicht (wenn den genug Bewegung drinnen ist)!


    Was ich aber festgestellt habe ist, das diese Pats die Exocet in ihren Slalom -Boards verbaut ein echter Gewinn sind. ( Double Densety Shock Absorber)

    Ich konnte das mal gegen einen Falcon Probefahren und da gehen die Schläge der Wellen mehr in die Wirbelsäle! Ich bin dann sofort wieder auf mein Bord umgestiegen.

    Kann Mann für Leute mit Rücken nur empfehlen. ( son Exocet )


    gruß

    Kann ich nur bestätigen, hatte einen Unfall und mir fehlen seit dem zwei Bandscheiben! "Knochen auf Knochen" Ziemlich alles im Tagesablauf ist Doof inkl.. permanent schmerzen!

    Aber Surfen geht :) Windsurfen scheint da Echt ne Hammer Therapiemethode zu sein! Nur meinen Ärzten erzähle ich davon lieber nichts ich glaube das würden die nicht verstehen.


    gruß

    @ TE - sorry dass wir das thema etwas erweitern


    @ blipfins - da fliegen auch einige vogelwilde muster rum... ;) können gerne mal ins detail gehen, aber in einem anderen thread oder email

    1. Das Fräsen dauert eh noch in bisschen also kann das Thema ruhig erweitert werden!


    2. Nö dann lernen wir ja nichts :)


    gruß

    Der Formenbau lässt auf sich warten! Die Fräse in der Hochschule ist Defekt und daher wird es noch ein wenig dauern :)


    aber ich halte euch auf dem Laufenden!!!


    gruß

    Kannst du mal bitte aufhören vom defi zu schreiben!


    Ich habe schon wieder richtig Bock und das dauert noch so lange bis Pfingsten :(


    gruß

    Danke für die Tipps, aber ich glaube ich versuche aus kosten gründen erst einmal die Feuerzugmethode !


    gruß

    Moin,


    fräsen lasse ich das in der Modellbauwerkstadt der Hochschule ( sollte eigentlich passen ).

    Danke für den Tip mit der Box ist sofort umgesetzt worden.


    gruß

    Top !


    genau die Antworten haben mir gefehlt bzw. das abwiegen der Vor.- Nachteile!


    Ich werde die Form jetzt erst einmal Fräsen lassen ( ohne Tuttlefuß) und Euch dann mit weiteren Fragen auf dem Laufenden halten . :)


    gruß

    Moin,


    Da bald der Winter vor der Tür steht möchte ich mir in der kalten Jahreszeit zum Zeitvertreib eine Finne selber bauen.

    Zum eigentlichen Ablauf der "Produktion" hätte ich da noch ein paar Fragen und da ich annehme, dass einige von euch das schon gemacht haben hoffe ich von euch Antworten zu bekommen :) 


    Ich habe mir eine Finne in einem 3D Pogramm (Rhinoceros) erstellt und nun bin ich bei meinem ersten Problem.

    Als Boxsystem habe ich Tudlebox vorgesehen und stelle mir jetzt die Frage ob ich die Box in der 3D Zeichnung direkt an die Form der Finne Anschließen soll oder eine separate Form der Finnenbox erstellen solte.

    Ich habe halt schon beides auf Fotos im Netz gesehen also wo die Box später an die Finne Angegossen wurde bzw. gleich in der Negativform drinne war. Die Negativformen sollen dann Ausgefräst werden, sodass ich dann Später Laminieren kann.


    Gruß

    Schade, dass dieses Jahr wieder kein Wind war. 2016 war doch auch kaum Wind oder täusche ich mich. Na ja, muss ich wohl wieder dahin, denn 2015 gabs ja wohl DEN Mörderwind. ;)

    Ja, Bitte !


    Hat zwar Spaß gemacht aber ein bisschen mehr Wind hätte bei meiner ersten Defi Teilnahme nicht geschadet. Aber so bleibt halt ein Jahr mehr zum Trainieren :)

    So,


    da sich das Event ja nun auch langsam aber sicher nährt, wollte ich noch mal so einige Fragen loswerden.


    -Kann in der Nähe des Geländes mit dem Bus geparkt bzw. -gecampt werden?

    -Kostet es irgendwelche Parkgebühren?

    -Wenn ja, wo Parke ich am besten?


    Sollte ja alles nicht so weit vom Einstieg sein, da ich das Material am besten nicht so weit Schleppen möchte.

    Habe auch oben Irgendwas vom "Deutschen Eck" gelesen! Ist das so ne art Gatet Community :) ? Zum Informationsaustausch ist es Sicherlich nicht schlecht in der nähe ein paar Landsleute in der Nähe zu haben!


    gruß