Posts by Wipe Out

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Er biedert sich an bis zur Selbstaufgabe, aber er schrieb ja selbst auf insta dass er noch immer keinen Segelsponsor hat.

    Am Können kann es nicht liegen. Als Vizeweltmeister 2018 müsste er eigentlich auch einen Werbewert haben. Irgendetwas muss er verbrochen haben, der Arme.

    Kann ja mal "bitte" einer was zu schreiben der da mehr Infos zu hat!

    Oder was meint ihr? Für Schotstart und Wende ist ein Rocket mit 115 l auch für knappe 60 Kilo schon recht wacklig, oder?

    Man wächst mit seinen Aufgaben "sag ich da immer"


    "Lernt ein Kind das Fahrrad fahren mit Stützrädern ist alles Ok. Nimmst du dann die Stützräder weg, gibs "aua".

    Lernt das Kind das Fahrrad fahren gleich ohne Stützräder ist alles nach 5 min. super und du kommst nicht mehr hinterher."


    Ist natürlich nur ein Beispiel aber ich finde halt, dass es beim Windsurfen durchaus mal ein bisschen schwieriger sein kann. Dafür steigt dann aber die Lernkurve schneller an.


    gruß

    Ich bin im "Gruissan Hotel** de la Plage" - ich nehme am Camp mit Adi teil und reise am 24.5. an.


    Totti hat mir noch ein 4.6er Overdrive hergezaubert (siehe Foto) - leider keine Garant für mich, dass ich bei viel Wind nicht abkacke. Ich muss sicherlich noch kleines Wave-Zeugs mitnehmen - wenn die schweren Jungs 5.0 fahren, dann kriege ich 4.6 nicht gebacken, denke ich.

    OD_4.6_DSC00247.jpgOD_4.6_DSC00254.jpg

    Wave-Gabel dürfte wohl ausreichend sein, hoffe ich mal - ich muss jedoch noch Trimmvorrichtung dranbasteln. Auf dem Foto sieht es immer nach weniger Profil aus als es tatsächlich ist. Das Segel sieht m.E. verdammt gut aus.

    Welches Board fährst du dazu?

    bis 270cm geht UPStoday für 9€

    Ja, am besten das 3000€ Board für "eins fünfzig" Verschicken! Das kann der Sklave von DHL ja dann persönlich über die Autobahn tragen!

    Für unter Mindestlohn natürlich!

    Das ganze selbstverständlich in Scheinselbstständigkeit ohne Krankenversicherung!

    Aber Hauptsache Geiz ist Geil! <X


    Gruß,

    und mal drüber nachdenken wenn man das Nähste mal mit seinem 100.000€ Pössel am Strand Steht.

    Vielleicht kann ich noch ein gebrauchtes, kleines Slalomboard für das Defi Wind organisieren/ausleihen. Dazu aber eine Frage: Wenn ITA-1 mit 100kg bei starkem Trami 5qm Slalom-Segel fährt - ähm - was würde denn ich fahren? Auch die Range meiner geliebten Switchblade geht ja nur bis 5.3qm runter. Lässt sich ein 4.2 oder 3.7 qm Wavesegel auf einem kleine Slalomboard fahren oder nehme ich da lieber mein 3-Schlaufen-Waveboard? Mir fehlt das Vorstellungsvermögen für "Slalom-Modus" bei meinem Gewicht (65kg) bei starkem Wind. Aber irgendwie möchte ich schon lieber wie bei einem Slalomboard auf dem Board stehen. Mal schauen.

    Ist schwer zu beantworten deine Frage!

    Wichtig finde ich immer, dass man sich wohlfühlt beim Fahren um sauber die Strecke zu absolvieren.

    Wenn das Segel zu klein ist, kann es gerade beim Start passieren das du in der Windabdeckung einparkst und nicht mehr weg kommst. Die masse von bis zu 1400 Surfern klaut dir da den Wind, sodass du denkst es ist Flaute. "Die Profis sind da schon lange weg" das kann man nicht vergleichen!

    Bei der länge der Strecke kann es Unterwegs auch mal Passieren, dass es Windlöcher gibt und man bei zu kleinem Segel aus dem Gleiten fällt.

    Höhe Laufen muss man "je nach Windrichtung" auch manchmal!

    Deshalb tendiere ich da zu, lieber Überpowert an den Start zu gehen um alle alle Eventualitäten bedienen zu können.

    Wenns denn nicht klappt, lag es an mir und nicht am Material! :)

    Mein kleinstes Segel ist ein 4.7 (KA Slalom-segel) 85 kg wenn das nicht mehr geht, dann geh ich auch nicht aufs Wasser ich muss mir da nix beweisen!

    Wavesegel auf nem Slalom Brett kannst du auch vergessen, da fliegst du unweigerlich ab!

    Viele Leute fahren dann einfach einfach Wave Zeugs und gut is!

    Würde ich auch machen, hab ich aber leider nicht! :|

    gruß

    Ständig neue Bauweisen bei Starboard. Jetzt Flax Balsa beim Futura. Was soll das?

    Laut dem Werbevideo ist Flachs sehr steif. Teilweise sogar steifer als Carbon. Deshalb wird dann aber auch teilweise Carbon verwendet um das Board steifer zu machen. Auf dem Wasser fühlt sich das Board sehr gedämpft an. Liegt vermutlich an dem Flachs, welches steifer als Carbon ist, aber durch Carbon versteift wird.

    Klingt ja auch Logisch ^^

    laß uns doch mal ALLE bei demjenigen anrufen und nachfragen ... wird bestimmt spaßig sein :D


    laut telefonischer Auskunft des Verkäufers sind die Sachen 5-6 Jahre alt, haben aber keine Garantie mehr ... wobei er meint, das es auf Surfsachen sowieso keine Garantie geben würde

    cooler Mensch <X:cursing:

    Top!!!!

    Moin,


    ich Fahre nähste Woche zum Waterz-Festival nach Hvide Sande und nehme da am Long Distance Rennen teil.

    Nun stellen sich mir natürlich im Vorfeld einige Fragen, die eventuell jemand von euch der schon mal da war beantworten kann.


    Kann man dort in der Nähe vom Wasser bzw. Eventgelände Parken oder gibt es dort ein Materiallager? (währe ja doof das Material so weit schleppen zu müssen)

    Kostet das Parken und Schlafen im Bulli etwas?


    gruß

    Ich weiß ja nicht was da nicht gut gewesen sein soll, aber die Sanitäranlagen sind auf jeden Fall gemacht worden und sind in einem einwandfreien zustand. (war gerade vor einen Woche da) Wenn euch damals allerdings die vielen Kiter auf dem Wasser nicht so gefallen haben, dann ist es wesentlich schlimmer geworden! :)


    gruß