Beiträge von Ford Perfect

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Naja- gibt ja auch weisse Masten :D


    Ich fahre mein AC-K mittlerweile aufm GUN Expert mit "nur" 75%.

    Ich habe schon einige Point 7 Fahrer gesehen, denen die Masten genknickt sind- beim anpumpen entsteht gelegentlich wohl bissl arg viel Druck.


    Daher "nur" die 75%...


    Also mit Gun ist das ACK sehr gut kompatibel- allerdings bin ich noch nie einen original POINT 7 Mast drin gefahren.

    GUN und Xenon schenken sich nicht allzu viel im Preis.

    Vielleicht hilft dir zumindest etwas weiter...

    Seas...megaspontan frei bekommen...wollte mal hoch in den Norden- kenne ich da aber so überhaupt nicht aus- bin ansonsten eher in Frankreich unterwegs.

    Dachte an St. Peter Ording oder Fehmarn oder auch Holland ? Wäre mitm Bus unterwegs- suche einen nicht allzu überlaufenden Spot mit ordentlich Wind.


    Hat jmd vielleicht einen guten Tip ? Gerne auch für einen Campingplatz- Oder wie wird das freie campen dort gehandhabt ?

    Surftechnisch gerne eher anspruchsvoll... ;)

    Ab Sonntag könnte ich los...;)

    @Rüdi- genauso...


    Was war deine Lösung ?

    Das Problem ist -ich habe keine andere Finne in DTT...um die Finne auszuschliessen...von daher besonders schwer rauszufinden, wo es klemmt...ich bin auch irgendwie Handwerker und weiss wie man schick schleift...das Problem ist weder die Höhe vom Kopf- als auch die Länge...die Fehlen schon einige mm....Ich drehe langsam durch....

    Seas


    Ich bekomme meine Finne nicht passend geschliffen.

    Habe da schon recht viel runtergeschliffen- so langsam glaube ich- es liegt möglichwerweise doch an der Box.


    Hier hatte mal jmd einen Tip- Mit Farbe auf die Finne oder war es doch umgekehrt ?

    Board ist ein PD -Race 130 deep tuttle und die Finne eine Winheller LWS 8

    Lorch Offroad 102 würde super passen.


    Bumj & Jump -Sau- frühes angleiten- sehr gute Halseneigentschaften und auch recht flott...

    Wird nur eher etwas schwieriger denn gebraucht zu bekommen ;)


    Leute, die den fahren- geben ihn meist nicht mehr her ;)

    Seas...


    Würde gerne den f-race130 tauschen gegen den f-race 120


    Meiner (130) ist fast neu- war 3x mal auf dem Wasser...hat winzige Gebrauchsspuren...kommt mit Winheller LWS 8

    Mir ist das Board ein Ticken zu gross (wiege nur 67kg)...


    Ecke Bodensee...wer tauscht ?


    Eventuell würde ich ihn gegen einen realistischen Preis auch veräussern...

    Angebote gerne via PN...

    Fahre die Serienfinnen 32,34,36
    sowie eine Lessacher Rake 35 , und eine MFC in 34- Diese deckt eigentlich fast alles ab.


    Die 32er von LORCH,(schwarz) hat mir bislang die glücklichsten Momente geschenkt.
    War beeindruckt, wie schnell der Offroad tatsächlich werden kann.


    Segel von 5.3 - 7.9....für das 7.9 ist der Hobel eigentlich etwas zu schmal, aber ein weiteres grosses Board will ich definitiv nicht machen.
    Für kleinere Segel als 5.3 ist der 114l offroad der falsche. - meiner Meinung nach...

    Ich glaube, das liegt am Trimm vom Segel. Du Schreibst ja selber, dass du Probleme mit unterschiedlichen Segeln hast.
    Bin kein NP Experte, aber ich glaube mehr LL würde guttun- dann hörts es mit der Kopflastigkeit aus.


    Wenn das Vorliek soweit passt- in winzigkleinen Schritten das Achterliek feintrimmen- dann hast du ein "neutrales Segel" ohne Druckpanktwanderungen... dann sollten sich gute Punkte für die Tampen finden.