Beiträge von j0k3r

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Ich biete euch hier wegen Hobbyaufgabe meine komplette Windsurfausrüstung zum kauf an.

    Perfekt für Aufsteiger und Fortgeschrittene.

    Die Ausrüstung ist Ready to Surf, sprich Abholen, Aufbauen und Surfen es ist alles dabei.


    Es sind dabei 5 Segel, 3Masten, 2 Gabelbäume, 2 Windsurfbords und viele mehr.


    Die Segel:

    - Neilpryde Combat Wave 4,5 (sehr guter Zustand)

    - Neilpryde Combat Wave 5,0 (Masttasche repariert, Tasche Reisschluss defekt)

    - Neilpryde Excess Freeride 5,9 (guter Zustand)

    - Neilpryde Solar Freeride 7,0 ( guter Zustand)

    - Point-7 AC1 Race 7,8 (guter Zustand)

    - Ezzy Wave 2000 5,0 ist ok müsste aber an der Masttaschen nochmal genäht werden deswegen nicht mit aufgezählt.

    Alle Segel sind Heil und Einsatzbereit, dennoch habe sie Gebrauchspruen.

    Die Neilpryde Segel sind alle ca. aus dem Jahr 2010 und das Point7 ca. aus 2008.


    Die Masten:

    - 400 Neilpryde X3 RDM 30%C IMCS19

    - 430 Neilpryde Matrix 2000 SDM IMCS21

    - 460 AMEX Platinium SDM 75%C IMCS25


    Die Gabelbäume:

    - ASCAN Slalom 160-220 + 22" Trapeztampen+ Schoot

    - Neilpryde X3 140-190 + 24" Trapeztampen+Schoot


    Die Boards:

    - Mistral Screamer 128L ca. aus 2006+ Boardbag

    Nose Repariert(Fachwerkstatt) und mit Schutz ausgestattet. Dennoch Guter Zustand.

    - RRD Freestyle Wave 90L aus 2012 sehr Guter Zustand

    Die Board sind beide diecht und wurden immer trocken gelagert bei mir.


    Das Zubehör:

    - Prolimit Surfbag für Segel, Gabelbäume und 3 Masten

    - Surftrolli

    - 3 Powerbox Finnen (FinsFactroy Freeride 250, Spooky Free 370, Mistral Freecarve 430

    - 2 RDM Verlängerung/NullBase und 3 SDM Verlängerungen/NullBase

    - 2 Mastfüße

    - 24" Trapeztampen Extra

    - RDM Adapter

    - Mast/Gabelbaum Protector

    - Spannhilfe und Umlenhaken


    Ich möchte das Paket gerne vorrangig als Komplettset abgeben. Einzelne Positionen werden von mir erstmal nicht verkauft.

    Ich werde nicht tauschen oder ähnliches, die Ausrüstung kann gerne nach Absprache besichtigt werden in 23843 Bad Oldesloe nähe der A1.


    Bei Fragen einfach gerne eine Nachricht schicken.


    Preis ist 1200€ VB

    Also das Board war bestückt mit einer 25er FreerideFinne von FinnFacktory und wir hatten Kappel und auch etwas Welle.


    Zum Angleiten braucht das Board etwas überredung also in die Schlaufen und etwas freigepumpt und es geht los.

    Vom Speed her ist es das schnellste was ich bis jetzt gefahren bin, aber ich habe mich sicher gefühlt das es wie nen heiße Messer durch Butter geht. Wenn die Geschwindigkeit aber noch weiter steigt wird das Brett vom fahren härter aber ich hatte trotzdem nicht das gefühl das es mich gleich abschmeißen würden sondern ich konnte die Geschwindigkeit halten und durchfahren.

    Das Board lässt sich meiner Meinung nach sehr gut Steuern und das ohne viel druck.

    Zur Halse kann ich leider nicht so viel sagen da ich noch nicht so Safe bin und durch das kleine Brett und die Bedingungen tat ich mich da heute doch sehr schwer, aber wenn wenn man die Halse eingeleitet hat bleibt es dabei sprich sauberer Kurvenradius ohne viel zucken und murren.

    Für mich hat sich das Board sehr leicht am Fuß angefühlt und lief recht Easy aber nicht langweilig.


    Ich hoffe dir hat das etwas geholfen.

    Moin zusammen, mal ein kleines Feedback von mir. Ich konnte mir heute ein RRD Freestyle Wave 90L Limited Edition aus 2013 ausleihen und das ist ganau das was ich suche. Bin das Board mit 5.9qm gefahren und in Windlöchern konnte ich damit noch Dümpel.


    Ich glaube ein 107 oder ähnliches wäre für die Windrange wo ich damit fahren will, besonders bei 4.5qm vielleicht doch zu viel gewesen.


    Ich muss aber auch sagen das ich auf der Waage jetzt nur noch 81kg stehen habe.


    Ich bedanke mich aber trotzdem an die Tippgeber für die Infos.

    Nagut ok, dann ist es schwer ein direkten Vergleich zu ziehen.

    Aber wenn man sagt gleiche Ausmaße ausser die Länge und sich dadurch das Volumen z.B. von 95 auf 90 ändert, habe ich ja dadurch das das Board leichter in der Bauweise ist eine aufhebung oder nicht?

    Dadurch das das gesamt Gewicht ja sinkt. Denn in der Volumenberechnung Board+Rigg+Fahrer zählt ja das Board gewicht mit rein oder?

    Das war jetzt nicht auf meine Brettsuche bezogen sondern allgemein für mich Interessant.


    Mein grundsätzlicher Gedanke dahinter ist, wenn wir 2 Boards habe ein altes und eine neues, beides sagen wir mal Wave und beide gleich breit nur das neue kürzer.


    Und ich auf dem Wasser stehe kann ich bei dem neuren weiter nach hinten wandern bevor sich der Bug gen Himmel bewegt? Oder wird das woanders eingespart?

    Abend zusammen, ich habe mal eine allgemeine Frage da ich mich ja mit der Boardsuche beschäftige.

    Wäre es interessant zu wissen ob sich der Aufstandspunkt verändert hat durch das verkürzen der Bords.


    Liege ich damit richtig das ein altes Board was 260cm lang 90L ist eher ein mittigen Aufstandspunkt hat und ein neueres 233cm 90L eher weiter nach hinten gewanderten Punkt hat ausgehen von der gleichen Breite?

    Denn wo kommt denn das gleiche Volume z.B. her?


    Ist schwer was zu finden im Netz.

    Also ich bin ja auch oft dort und grade die letzten mal war es extrem wechselhaft, da hatte ich auch so meine Probleme.

    Ich bin ja noch nicht lange aus der Zeit raus wo du grad drinn steckst. Da heißt es manchmal einfach durchbeißen. Aber auch schwachwind Tage habe mir sehr geholfen, einfach mal Dümpeln und mit dem Segel spielen um sich damit vertraut zu machen und um die Grundabläufe zu festigen.

    Und jetzt macht das halt erst richtig Spaß bei deinen gehassten Windstärken ;)


    Wie schon in der Pn geschrieben kannst du dich gern mal anschließen, wir sind ein lustiger Haufen von total Anfäger bis Fortgeschritten.


    Liebe Grüße

    Abend zusammen, leider ist mir nen 3s in 107L durch die Lappen gegangen. Wie schaut das denn aus mit nem RRD Freestyle Wave was hier schon empfohlen wurde da gibt es 1 was mich Interessiert dieses ist aber 90L. Da bin ich etwas unsicher ob das reichen würde.

    Ich würde sagen zwischen 250- 400 da ich ja noch nicht 100% safe bin und auch mal nen Schleudersturz habe und wenn dann mal was am Brett ist, ist das in der Preispanne nicht ganz so tragisch als wenn ich 700€+ ausgebe. Das kann ich später machen wenn ich wirklich sehr gut fahren kann.

    Moin zusammen, wollte nochmal nach dem RRD Twintip 100L fragen wie es damit ausschaut, ist zwar eher Freestyle aber so wie ich das gelesen habe doch recht harmlos. Wäre das auch ne Idee oder eher von abzuraten?

    weil der gerade billg bei DD drinnsteht? ich habe das Board und ich finde man kann auch gut mit freeriden vor allem mit längerer Finne. Wenn du jedoch freeridesegel darauf fahren willst solltest du was anderes nehmen. Ich denke mit einem freestylewave freemove oä hast du mehr spaß.

    lg

    Ja eben, weil ich ihn bei DD gesehen habe, aber wenns eher nicht mit den Segeln passt dann schaue ich weiter nach den anderen Boards. Danke für die Info.