Posts by kiki68

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Ok, mit mehreren Leuten zusammen macht es sicher mehr Spaß, als alleine. Besonders die "Specials an Land", denke ich.

    Aber mal ehrlich, wo liegt grundsätzlich der Reiz am SUP-Paddeln? Er scheint sich mir nicht wirklich zu erschließen. Und die Strecke , ist bei mir, auch eher bescheiden. Vor Tagen bin ich fast 4 Stunden ge-isup-t. Schönes sonniges Wetter, nicht zu warm. Eine 1 bis 2 WS, kleine Wellen (Bodden). Gemütlich fast 2 Stunden am Schilf entlang, ein paar Entenfamilien beim Ausflug "beschleunigt", ein paar Schwäne "aufsteigen" lassen. Dann zurück, gegen Wind (fast 2WS) und kleine Wellen gut 2 Stunden im Knien (tw mit Doppelpaddel). Hat mich doch ganz gut körperlich gefordert. Dann schaue ich auf die Karte, welche Strecke ich zurückgelegt habe: 7 km. Es fühlte sich wie 40 an, waren aber nur mickrige 7. Hinterher war ich zwar gut ausgepowert, aber ganz ehrlich, wie oft werde ich dies machen? Da suche ich echt immer noch den Spaß, ohne ihn bisher gefunden zu haben...:rolleyes:

    Moin,

    dass ist dann aber schade...so wenig Begeisterung?

    Erstmal ist man draußen in der Natur,dann noch auf dem Wasser und dabei völlig frei,allein das reicht mir schon um SUPen gut zu finden.

    Evtl Mal auf die Seenplatte in MCPom?Mehr Abwechslung und evtl mehr für das Auge.

    Für mich ist SUPen einfach ein toller Ausgleich zum Windsurfen und es harmoniert auch perfekt.

    Wie sagt Roberto Ricci immer,es ist wie Radfahren auf dem Wasser.

    Aloha Gunnar

    Ein Carbonpaddel beim SUP ist wie Mountainbiking mit E-Bike. Benutzt man demnächst auch Carbon-Hanteln (unter 700g)?

    es war (leider) kein Carbonpaddel und ich habe heute einen krassen Muskelkater in Bereichen, wo ich gar nicht dachte, dass da Muskeln gbraucht werden 8|, da merkt man erst mal wieder wie unausgewogen der eigene Körper ist.:whistling:, weil man so häufig im Trapez rumhängt.

    Moin,

    dass mit dem Muskelkater legt sich....

    Ich kann mich noch an meine erste SUPtour erinnern,

    da hatte ich auch Muskelkater in Muskeln von denen ich noch gar nichts wusste.

    Inzwischen kann ich stundenlang Paddeln und alles ist gut.

    Ein Carbonpaddel ist auf jeden Fall eine Empfehlung.

    Ich persönlich benutzte zwar ein GFK Paddel,aber meine Frau würde nichts anderes als ein Carbonpaddel mehr benutzen wollen.

    Also immer schön viel Wasserzeit,dann legt sich auch dein Muskelkater...ich habe ab und an das Problem dass die Füße einschlafen, zumindest beim Tourensup.

    Aloha Gunnar

    Ich sehe immer öfter I SUPs mitten auf dem See und Frage mich was die Leute bei einem Defekt so machen,nur so nebenbei.

    Aufm Plöner See die max. 1,5km schwimmen?! m.E. nach sollte man als SUPer und Surfer so eine Distanz bewältigen können.

    ...ist zwar nicht das Thema,aber OK.

    Weiß zwar nicht ob die max Distanz 1,5 km sind,aber mitten aufm See ohne Luft im Board,dazu hat der See diverse Strömungen, ich hätte da kein Bock drauf.

    Warst du denn schon Mal auf dem großen Plöner See???

    Aloha Gunnar

    Moin,

    Versuch dir einen Allrounder zu besorgen.

    Ich bin mit meinem sehr zufrieden.

    Hüft bis fast kopfhohe Wellen an der Nordsee gehen damit,

    aber auch längere Touren auf dem See.

    Ich war gestern fast vier Stunden auf dem Plöner See und konnte so der Hitze entfliehen und habe dort die Wasserzeit genossen.

    Ist ein Hardboard definitiv keine Option?

    Ich sehe immer öfter I SUPs mitten auf dem See und Frage mich was die Leute bei einem Defekt so machen,nur so nebenbei.

    Ich empfehle dir einen Allrounder und gut,evtl Mal bei Gong schauen,die haben auch genug I SUPs.

    Aloha Gunnar

    Ach so,du kannst zur Not ganz am Ende des Badestrandes direkt an der ehemaligen innerdeutschen Grenze starten.

    Bei Sideshore Wind nicht zu weit raus (Fahrrinne).

    Hat doch auch was,so kannst du während einer Session zwei Bundesländer besurfen.

    Aloha Gunnar

    Moin,

    auf dem Priwall bzw dort am Badestrand kannst du es so gut wie vergessen.

    Größtenteils ist es dort eine Badezone zudem komm Recht schnell die Fahrrinne der Fähren.

    Dort reinzusurfen wird teuer und ist gefährlich,die Wapo ist genau gegenüber und würde dich dort nicht dulden.

    Das Pötenitzer Wiek ist Naturschutzgebiet,kannst du auch vergessen.

    Aber ein paar Kilometer hinter der ehemaligen Zonengrenze gibt es mit Schwansee und Barendorf Recht nah gute Spots.

    Aloha Gunnar

    Moin,

    Ich finde es gut,dass sich der Wassersport hier präsentiert und auch Medienzeit hat.

    So wird auch Mal gezeigt,dass sich die Wassersportler auch Gedanken um das Klima machen.

    Aber wenn du Wandern oder Radfahren schöner findest dann Wechsel doch dein Hobby 😀

    Man kann auch wirklich alles mies machen...

    Aloha Gunnar

    Nichts für ungut, aber ich kaufe von privat niemals, wenn das Angebot in einer Rechtsbelehrung endet. Ich denke, damit bin ich nicht alleine.

    Sehe ich auch so,wirkt etwas abschreckend.

    Ich würde es auch weglassen,zumal das Material bestimmt top ist.

    Oder NiRo432 hat Mal ganz schlechte Erfahrung mit einem Käufer gemacht.

    Ich persönlich versende inzwischen gar nicht mehr...

    Aloha Gunnar

    ....das mit dem Fahrkönnen ist wirklich ein gewagte Theorie,wie gut kann man denn so werden wenn die Teile 10 Jahre halten?

    Ich kann mir schon vorstellen dass Surfschuhe 10 Jahre halten,wenn sie nur max 5 Mal pro Saison genutzt werden... einfach mal öfters auch Wasser😉

    Ich denke sämtliches Material hält länger wenn es kaum genutzt wird...oder?!

    Aloha Gunnar

    Keine Angst,mir wären Crocks cool genug,laufe völlig ungelabelt durchs Leben,brauche kein Teamwear.

    Habe trotzdem keine Ahnung wie das so funktionieren soll,da bricht man sich ja die Haxen bevor es los geht.

    Glaube auch nicht,dass man sich seine Sohlen an Land ruiniert.

    Hat aber ein gutes die Sache,ich werde dich am Strand bzw Spot erkennen ohne dich zu kennen😉

    Aloha Gunnar

    ganz wichtig Surfschuhe auch nur zum surfen nehmen, am Strand und auf dem Weg zum Wasser am besten Crocks/Dux oder ähnliche einfach zwei Nummern größer gekauft passte mit Surfschuhen rein. (dann liegt es nur noch an zu rauem Standlack)

    😂😂😂

    ...ich stell mir das gerade vor...

    Ich kenne definitiv niemanden der so was macht.

    Surfschuhe sind ein Gebrauchsprodukt und gehen halt irgendwann kaputt...

    Ich stell mir das mit den Crocks/Surfschuhen vor,das ist ja lebensgefährlich 😱.

    Bei mir gehen die Surfschuhe auch oben gerne kaputt, kommt von den Fussschlaufen.

    Aloha Gunnar

    kauf dir neue !

    Ich habe es schon mit Fahrrad Flickzeug probiert das hat maximal 3 Surftage gehalten.

    Ist meiner Meinung nach alles Murks.

    Moin,

    denke auch das ist der beste Tip.

    Das mit dem Fahrrad Flickzeug habe ich auch schon probiert, hielt bei mir noch nicht mal ne ganze Session.

    Als viel Schuh-Surfer halten bei mir Schuhe maximal 2 Saisons.

    Desto mehr Barfußgefühl die Schuhe haben,desto schneller sind sie halt durch.

    Aloha Gunnar

    Moin,

    hatte bei dem Nickname auch eher an Gislövshammar,Åsa oder irgendwas bei Varberg gedacht.

    Egal auf jeden Fall herzlich Willkommen,bin gespannt auf deinen Bow Bericht, auch wenn es nicht mein Surfbereich ist.

    Aloha Gunnar