Beiträge von kiki68

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Moin,

    Genau wenn das Kribbeln weg ist kann man eigentlich aufhören 😉

    An der Küste ist schon die ganze Nacht Wind,konnte wie so ein kleines Kind vor Weihnachten nicht richig pennen vor lauter Vorfreude.

    Wird ein Tag mit kleinem Besteck in Halli🤘

    mafa Surfbody's?,surft ihr so heftig😂

    Aloha Gunnar

    Sie sagt aus,dass Kitesurfen nicht mehr oder weniger stört als andere Wassersportler.

    Mich stören Kiter erheblich mehr als andere Wassersportler 😂😂😂😂

    Wobei ich zudem die Taucher nicht als „Wassersportler“ anerkenne 😂🤪

    😂😂😂😉

    Es sind aber nicht alle Kiter die mich stören,nur die die nicht wissen wann sie Kurshaltepflicht haben und wann nicht.

    Ist auch bei den Windsurfen so,es gibt welche die haben anscheinend immer Kurshaltepflicht 🙄

    Aloha Gunnar

    Moin,

    kein Sinn machen ist aber naiv.

    Für solche Vorhaben werden immer gerne Ausgleichflächen gesucht.

    Da sind dann diese sogenannten Umweltschützer vom NABU immer schnell Gewehr bei Fuß.

    Ist auch egal,bin auch der Meinung,dass in Naturschutzgebieten nichts befahren werden muss,dann aber für alle.

    Schlimmer sind die Einschränkungen die sie gerne in den FFH Gebieten haben wollen,dann ist hier fast überall Zappen duster.

    Ich bin das Thema deswegen leid,weil ich oft genug Leute auf ihr Fehlverhalten angesprochen haben,durch die Dühne latschen und so...

    Da bist du immer der Arsch,sorry aber genau das muss man sich dann anhören.

    Aloha Gunnar

    ...so langsam beneide ich dich doch um deinen Brasilien Trip Stefan 😉...die Temperatur vor Ort vor allem.

    Werde so ziemlich zeitgleich nochmal die Mole HS beehren,

    hoffentlich gibt es dann noch etwas Nordwest Wind.

    Wir hören noch über G+😑

    Beim nächsten SW dann aber nochmal Pelze,du musst doch deine Starboard Seite noch etwas trainieren.

    Aloha Gunnar

    Moin,

    der alte Hut war eher etwas ironisch gemeint.

    Tut mir leid,aber der Thread ist etwas weichgespült.

    In dem nicht mehr verfügbaren Wattenmeer Konflikt Thread habe ich oft genug über solches Fehlverhalten bzw über drohende Verbote geschrieben.

    Warst du nicht sogar NABU Mitglied?!Und hattest du nicht geschrieben dass wir Surfer auch an drohenden Spotschließung Mitschuld sind?Wenn nicht dann entschuldige bitte.

    Ich finde die dänische Studie schon recht neutral und dort werden auch die Fehler anderer Studien gut aufgelistet.

    Wer erzählt denn am Spot dass man eher wegen den Kitern beunruhigt ist? Irgendwelche Ranger oder ?

    Ist da nicht an deinem Heimspot in Noer nicht schon irgendwie Stress gewesen oder war das in Lindhöft bzw Surendorf?

    Egal,das leidige Thema wird uns immer weiter verfolgen solange es noch die Unbelehrbaren gibt.

    In Pelze kommt jetzt Dank der lieben unbelehrbaren Womofahrer eine Höhenbegrenzung...

    Aloha Gunnar

    Moin,

    die dänische Studie,hatte ich in einem anderen Thread schon gepostet.(Konfliktzone Wattenmeer?)

    Sie sagt aus,dass Kitesurfen nicht mehr oder weniger stört als andere Wassersportler.

    Ich glaube am schlimmsten waren Fussgänger mit Hund.

    Die Naturschützer sind halt gut organisiert und dokumentieren jedes Fehlverhalten.

    Ich bin das Thema echt leid...

    Alles ein so alter Hut.

    Aloha Gunnar

    und auch ich glaube dass die sponsoren an mehr heats in jedem bewerb interessieret wären, wenn A2 da sitzt und nicht fährt bringt das seinem sponsor ziemlich wenig (von eventuellen autogrammstunden mal abgesehen) und die sportler die das gesamtergebnis noch drehen können / wollen werden aohl auch gerne aufs wasser



    ...bojen legen an wavetagen - erstens hat gerade sylt in der vergangenheit gezeigt dass man immer bojen setzen kann wenn man will ;) , aber ich gehe davon aus dass es auch auf sylt spots gibt an denen man an diesen tagen slalom hätte fahren können.

    Moin,

    Ich meinte eher die Sponsoren des Worldcups und nicht die der Fahrer.

    Der Cup wird ja von denen bezahlt.

    Ausweichrevier,das gab es schon Mal.

    Königshafen und Slalom,nee schönen Dank.

    Kreuzkabbelwelle und weit ab vom Eventgelände.

    Aber Schlag deine Ideen der PWA einfach mal vor, vielleicht haben die ja wirklich ein offenes Ohr dafür.

    Aloha Gunnar

    ... stimmt wohl mit der Ansage,nur waren morgens die Messwerte im Keller.

    Was soll da denn gestartet werden?

    An den Wavetagen hätte man für den Slalom gar keine Bojen legen können,denke da ist alles richtig gelaufen.

    Wie gesagt 2 Sachen parallel,wer will das?

    Die Sponsoren?die Zuschauer?oder die Fahrer?ich glaube nicht.

    Ein PWA Worldcup kann man auch nicht mit den Olympischen Spielen etc vergleichen.

    Der PWA Worldcup Sylt ist der einzige Cup der beständig ist...

    Aber es bringt eh nichts darüber zu diskutieren,der Thread ist ja im Prinzip schon negativ gestartet worden.

    Aloha (Pief..) Gunnar

    c-bra  

    Ich glaube so ein Event wollen die wenigsten.

    Erstmal gibt es ja auch ein paar Doppelstarter,die können ja nicht Freestyle und Slalom gleichzeitig fahren.

    Alleine die Orga wäre zu aufwendig.

    Ich kann auch verstehen,dass dir der Event nicht zuspricht.

    Er ist halt Wave- und Freestylelastig,aber das ist auch so gewollt.

    Ein Grossteil des Publikums vor Ort ist mit Garantie nicht Fachkundig und für die sieht Freestyle und auch Wave wesentlich spektakulärer aus.

    Foilfreestyle ala Balz Müller ist dann aber noch mal richtig gut 👍

    Aloha Gunnar

    Moin,

    Ich fand den Stream und auch die Videos in der Zusammenfassung gut.

    Ein zweiwöchiger Event wäre natürlich das Optimum,aber bestimmt nicht bezahlbar.

    c-bra evtl doch mal nach Sylt und dort einfach mal selbst raus.

    Ist auf jeden Fall ein Erlebnis.

    Dann merkt man auch selbst was die Jungs da abgeliefert haben.

    Die ganzen Freestyle Manöver mit Wave Elementen waren doch der Hammer.

    Mit dem Foil durch den Shorebreak alleine ist schon ne Leistung.

    Beim Slalom hat ja der Wind nicht so ganz mitgespielt,obwohl die meisten ja gar nicht das größte Geraffel auf dem Wasser hatten.

    Also ich finde Sylt ist schon ein Erlebnis, alleine die Anreise 😂

    Aloha Gunnar

    Moin,

    gerade die beiden Reiseberichte fand ich top.

    Weckt doch Fernweh.

    Vietnam als Waverevier haben bis jetzt bestimmt wenigsten auf dem Zettel.

    Freestyle ist nicht so mein Ding,sollte doch aber auch getestet werden.

    Schön mal ein altes Board mit in den Test zu integrieren.

    Der Rest halt Surf,mir gefällt es so...

    Man kann alles schlecht reden,ich sage wem die Zeitschrift nicht gefällt,einfach links liegen lassen😉

    Aloha Gunnar

    Gun Sails..seit 20 Jahren gleich im Trimm !!

    Moin,

    das habe ich so nicht geschrieben,ich fahre seit 20 Jahren Gun Segel,davor ca 10 Jahre Pryde und davor ....

    Allein vom Wave MC zum TransWave hat sich der Trimm schon geändert.

    Außerdem kann ich auch Stephans Aussage bestätigen,dass die Trimmangaben nicht so genau stimmen, zumindest beim Torro.

    ...und ich denke jeder hatte schonmal so ein Tag gehabt wo er sich fragt,was habe ich mir da so zusammen getrimmt?

    Aloha Gunnar

    Moin,

    Ich finde bei den Wavesegeln funktioniert das mit dem Fred recht gut.

    Ich habe anfangs auch mal versucht es mit mehr Vorliek zu probieren,ich empfand es als suboptimal.

    Man hat deutlich weniger Leistung und wenn dann das LL bis zum Schothorn geht flattert das Segel und nervt.

    Ich kann mir gut vorstellen,dass das bei den Slalomsegeln anders ist.

    Ich fahre jetzt seit knapp 20 Jahre Gun Segel und habe das Gefühl,dass ich sie richtig trimme.

    Ich glaube wirklich dass man da zwischen Flatwater und Wave unterscheiden muss.

    Gut beim Torro kann man es ja gerne mit mehr LL probieren,aber ich empfinde auch da den Fred Punkt als genau richtig.

    Aloha Gunnar

    Ich habe mir ja auch ein Gun Torro gekauft. Bis jetzt nur einmal Probegeriggt im Garten. Ich fand das sah alles ganz ordentlich aus.

    Konnte es leider noch nicht auf dem Wasser testen.

    Moin,

    sieht auf jeden Fall gut aus.

    Die Segellatte oberhalb der Gabel steht bei allen meinen Gunsegeln etwas über den Mast.

    Ich glaube viele stören sich daran,dabei funktionieren die Segel so perfekt.

    Wie schon gesagt sind die Gunsegel nie ganz neutral und auch etwas schwerer.

    Mich stört das wenig,ich wiege im reinen Bioprenanzug😀

    derzeit 93kg und brauche auch bei Wave oder Freemovesegeln halt mehr Vortrieb.

    Ich glaube du wirst viel Spaß mit dem Torro haben.

    Ich kann mit meinem 6,3 er Torro auch Wellen Abreiten,einfach ein gutes Segel das Teil.

    Aloha Gunnar

    Moin,

    kann dir Ponal Pur auch nur wärmstens empfehlen.

    Habe meinen RRD Wave Cult vor zwei Jahren damit wieder fest bekommen.

    Dort ist er bis heute echt fest,da hat er inzwischen ganz andere Macken.

    Da kannst du wirklich nicht viel verkehrt machen.

    Aloha Gunnar

    Ich denke beim Trimm war gar nicht so viel verkehrt.

    Ich glaube das Torro passt nicht zu A.s Fahrfeeling.

    Er fährt ja sonst Naish und Pryde, denke die fahren sich evtl etwas neutraler.

    Beim Torro und auch dem Blow hat man immer etwas in den "Händen",ist halt Geschmackssache.

    Peter kennt das ja auch und wenn er meinte es wäre ok glaube ich das.

    Ich wollte es eigentlich So oder Mo auch noch testen,ist aber nicht dazu gekommen.

    Ich glaube dass das Torro und A. nicht miteinander harmonieren.

    Aloha Gunnar

    Moin,

    keine Ahnung ob man genug sieht,ich habe durch Zufall ein Bild von A.s Segel vom letzten Sonntag.

    Da war er auf nicht zufrieden,Vorliek war lt. Fred in Ordnung,ich hätte ca 1cm mehr Schotthornspannung gegeben und war mir nicht so ganz sicher ob die Gabelmaße stimmen.

    Ich glaube er vermisst die Leichtigkeit seines alten Ezzy Segels.

    Aloha Gunnar