Posts by Offi

    HI Forum,

    Nachdem ich mir jetzt ein paar Angebote für das Overdrive M3 + Apex Mast geholt habe komme ich massiv ins grübeln, ob ich das 2016er P7 ACK so ersetzen kann oder nochmal ein ACK 7.8 hole.

    Kann jemand zufällig die Segel vergleichen?

    Greetinx

    leicht verspätet, aber trotzdem noch ein kleiner Nachtrag von mir. 130er mit 7.8 ACK und 40er Z (ehemalige Finne von F.M ) 95 kg bei 187 cm. Gleiches Problem, dass selbst bei weit zurück gestellten Mastfuß der F-Race bei Kabbel und Downwind auf Wellen zu kleben anfängt. (In der Folge liegt bei mir an unserem Revier so eine Art Grenze bei 32KN) Mastfuss weiter noch nach hinten fängt er dann zu steigen an. Mit Mission 8.6 und 42er C 4.2 ist das Problem deutlich geringer. Mit 8.6 und 44 WH 8 liegt er dagegen immer so flach, dass er absolut nicht fahrbar ist. In der Summe ist das in meinen Augen einfach eine Auslegung des Shapes...

    Hallo Community,


    Hat jemand Erfahrung wie sensibel die aktuellen Overdrive auf Masten von Fremdherstellern reagieren? Geht konkret um einen 460er P7 80% für ein 7.8er. Schon mal Danke für Eure Rückmeldungen....

    ... das Lachen bezog sich darauf, dass bei der Kulanz eine positive Bewertung logisch ist...

    Kann zwar nix zu Seegrasfinnen sagen, allerdings Deiner Beschreibung nach liftet sie zu wenig. Fahre Mission 8.6 mit 130er F-RACE i.d.R. mit 42er C-Fin. Nur wenn die Kombi am oberen Limit ist geh ich auf eine 40 runter. Bei zu wenig Wind funktioniert die Kombination nicht wirklich gut.

    Zur Idee mit dem Falcon: sei Dir bewusst, dass Du den behandeln musst wie ein rohes Ei. Der kriegt schon vom Anschauen Dellen.... mein 114er schaut nach ca. 10 x fahren um Welten schlimmer aus als mein F-RACE nach 100 Surftagen...:thumbdown::cursing:

    Hallo Comunity,


    Kennt jemand von Euch zufälligerweise die 18er Modelle vom North Warp und Severne Overdrive vom persönlichen erleben und kann die Segel, insbes 7.8 / 7.7 vergleichen?

    Heute war bei uns einer auf dem Wasser. Sein Besitzer war auf jeden Fall sehr zufrieden. Und auf jeden Fall war er einen ticken schneller als ich mit dem F-Race. Ok war auch 8.4 Warp zu 7.8 AC-K

    Seit 93:

    6.5 er Matrix mit selbst verschuldeten Loch

    X3 Gabeln bei Schleudersturz dabei auch Fibespar Mast so angeknackst, dass er beim nächsten Surftag gebrochen ist.

    F-race wird am Deck weich.

    Loftsails Mission 2017 reißt das XPly am Übergang zur Masttasche ☹. Ansonsten mehrere Trapeztampen, Startschots Mastfüße... und grundsätzlich bei allen neuen Boards bei einer der ersten Sessions eine Macke eingeschlagen.

    Wenn ich mit dem Mastfuß weiter vor gehe klebt das Board.... Druckverteilung auf den Füßen würde aktuell auch perfekt passen...


    Mit der Z mit 40 ist das Steigen noch halbwegs kontrollierbar. Mit der 42 C, mit der das Board flacher läuft, erfolgt es absolut schlagartig. Eine 38er Finne ist von der Größe wohl schon fast grenzwertig....

    Hi Community,


    Hab einen 130er F-Race (der übrigens langsam vor den Schlaufen weich wird) und ein 7.8er AC-K. Weitgehend unabhängig von der Finne habe ich den Effekt, dass das Board bei ca. 30 kn dazu tendiert schlagartig zu steigen. Mit dem 8.6er Mission habe ich auch bei über 30kn diesen Effekt nicht. In dem letzten Surf Test wird darauf verwiesen, dass das AC-K sehr viel Lift produziert. Ist damit evtl. das Segel die Ursache? Wäre ein 7.8er Overdrive oder Mission eine Abhilfe?


    GREETINX

    Na ja das mit den Werten ist so eine Sache. Gerade auf kleinen Revieren sind schon die 500 eine Kunst für sich. Bei Alpha verlierst Du allerdings schon fast zu viel Höhe. 2sec wäre aber ok.