Beiträge von c-bra

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    65 kg - ganz so wenig wiege ich dann doch nicht ;)


    und der o.a. roland wird wohl zwischen 90 und 100 liegen


    und ab einer bestimmten geschwindigkeit geht nichst mehr - naja, der topspeed ist da ziemlich egal, und bei kabbel war ich auf dem gepimpten naish wave kaum langsamer als auf dem slalomboard - einfach weils bei mir da an fahrtechnik, hebel und kraft fehlt

    nettes projekt, sieht nach einfacher aber guter umsetzung aus.


    mal schaun wann es die teile gibt, dann werd ich da ein oder zwei holen


    danke für den link

    1. nein, das passt gut, ich habe 6,4 / 7,0 / 7,8 und würde keine grössere abstufung wollen

    2. wenn die warp gefällt bleib dabei, sind sicher gute segel

    3. mMn ja


    bin auch hobbymässig unterwegs mit 73 kg

    Da wo früher mal mistral / bringdal herlam? das fände ich gut, mir hat diw qualität recht gut gefallen



    Optisch sahen die wirklich gut aus, aber man durfte keine Latte anlegen. ;-)


    also bei meinem hat auch der shape sehr gut gepasst, die haltbarkeit ist sehr gut, das board istimmer noch in verwendung, hat diverse tramontana einsätze unterwegs, und der aktuelle besitzer ist kein leichtgewicht. auch die besitzer anderer boards die man so am strand mal trifft waren überdurchschnittlich zufrieden

    Ok, also FF und FMX werden wohl eher nicht von Cobra kommen, sondern aus Vietnam.

    Da wo früher mal mistral / bringdal herlam? das fände ich gut, mir hat diw qualität recht gut gefallen


    schade um den produktionsstandort in china (severne) das projekt und die leute haben mir auch gut gefallen, wäre gut gewesen wenn sich das neben cobra etabliert hätte

    wir haben einen naish odyssey (oder so ähnlich) war auch von der kofferraumlänge getrieben und passt rein

    wir wollten auch viel volumen weil bei uns gerne der hund mitfährt

    der könnte längenmässig hinkommen andere naish mit weniger volumen gibts auch einige modelle

    ich würd in jedem fall zu einem sup center fahren und mal ausprobieren mit wie wenig
    länge
    volumen
    breite

    du noch spass hast

    ja - für schwere leute ist es zu kurz und die breite haut nur die performace zusammen


    wir sind sehr viel mistral one design und mistral prodigy im vergleich gefahren - darauf aufbauend glaube ich schon das abschätzen zu können


    du merkst nix vom schwert beim höhelaufen beim onedesign ?? wir reden von unter 10 knoten - echt jetzt?


    klar ultra cat oder neueste teile gehen noch besser, aber versuch mal mit einem auf der kreuz mitzzuhalten der den OD beherrscht

    falls es noch niemandem aufgefallen ist:

    er hat schon ein ziemlich gut passendes Schwert-Board für Dümpeln bis doch mal Gleiten, ...

    das sehe ich absolut nicht so. auch der Techno 193 bzw. techno+ ist bei dem körpergewicht absolut nicht mit einem raceboard vergleichbar, ja, man kann touren machen, aber der spass wird sehr reduziert sein. ich denke an die alten mistral one designs, ultra cats etc. da funktieren die schwerter, mastschienen kann man gängig machen.


    die von dir verlinkten bics sind nette anfängerboards und mMn auch für eher leichte surfer

    ich habs zwar schonmal geschrieben, aber ich wiederhol mich nochmal.


    soweit ich den TE verstanden will er auch bzw. vor allem bei sehr wenig wind am see unterwegs sein - ich hab das als 3-10kn interpretiert.


    ja, das kann durchaus cool sein, wenn man das richtige zeug hat. - und mMn gehen die meisten empfehlungen hier an meiner vorstellung eines leichtwindgerätes vorbei. das wäre ein 370 raceboard, mit schwert. da machen auch sehr leichte winde spass, man kann geile touren unternehmen, das kreuzen ist geil und man lernt viel weil es spass macht. ich steh ja jetzt schon rund 40jahre auf windsurfboards, wieg weniger als der TE und ganz ehrlich - ich kenn kein kurzes board ohne schwert bei dem ich mich bei 5kn gerne draufstelle und sag - ok. auf gehts, ich mach eine 3h tour.


    früher mit raceboard habe ich das schon gemacht, mittlerweile hole ich da das SUP raus oder geh mit dem hund wandern


    just my 2 cents