Beiträge von t36

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    ja, wahrscheinlich. Aber meine Hoffnung hinsichtlich Standardisierung beim Windsurfen (Boxen, Masten, Lattenspanner et cet.) stirbt zuletzt ;-) vg, Boris

    ach richtig ,stimmt ja. Eigentlich könnte man ja nun (da eh die DT in Foilboxen geändert werden) vielleicht auf eine Standardisierung der Foilboxen hoffen?

    Meine 2017er DT-Finnen sind für die Foilbox im PD AI SL130 von 2018 nun zu kurz, ansonsten passen sie ... letztes Jahrt haben sie noch gepasst...

    Habe sie unten an Basis tiefer gemacht, vg Boris

    diese NS Technik war sehr sehr sehr HIGH-End aus dem Segelregattasport (waren da nicht in dem ArtikeL nicht auch geringschätzende Seitenhiebe auf die Konkurrenz wie Avanti?) - und nun verkauft NS diese Technologie an B&M? Während ein Rechtsstreit läuft? wir werden es ja sicher bald erfahren, boris.


    @Dr. Spinout: An welchen Segeldesigner erinnert denn die Fensterform?


    ja, an welchen denn? an Art Szpunar?

    ?Nachfolger des North Membrane Segels?


    Habe ich auch gedacht bei dem Bild - wäre toll, wenn diese neue Technologie Ihren Weg in eine Serienproduktion finden würde, aber der Zeitpunkt jetzt würde mich doch wundern. vg, Boris

    Schleizer Str. 109, 95028 Hof ;)


    ich war im Frühjahr mal da - hinsichtlich von Snowboard/Ski Jacken, Hosen, Handschuhe, Snowboards, Bindungen und Schuhen et cet. Riesenauswahl. Tolle Snowboard-Slalomproto's von F2 gab es für wenig Geld.


    Surf & Sup aber eben nur ein bisschen Auslauf und nicht mit einem herkömmlichen Surfgeschäft vergleichbar, vg Boris

    wow - das ist eine Masse an Equipment.


    Irgendwie habe ich aber den Verkauf von F2 Material nur bei Ebay wahrgenommen?

    Gibts dieses F2 Material in Shops oder als Direktversand?

    Die Surf-"Basis" von meinem Freund Jannis und mir ist 2 km unterhalb des Surfreviers - und so habe ich das Tikitool meiner Schwiegermutter mitgegeben - die fährt nachmittags mit unserem Kleinen an den Hauptstrand (da gibts Liegen und Schirme und Getränkeservice und andere Kinder). Und nach dem Umbauen der Schlaufen blieb er leider am Strand, sehr schade.


    Hatte den JP (und ich glaube auch den Fanatic) der Tikitool ist deutlich massiver in der Hand und besser (und korodiert dank dem Salzwasser auch erst später) - die Bauhaus-Schraubenzieher sind da schon lange rostig.

    ich denke, dass man langfristig sein Segelmaterial (Segel und Mast möglichst vom gleichen Hersteller, manchmal auch die Extensions) vom gleichen Hersteller nehmen sollte, weil das eben zusammenpasst, kombinierbar ist und man Trimmerfahrung sammelt.


    Wenn man das so vor hat, dann würde ich von F2 Abstand nehmen (ohne irgendetwas über diese Segel/Masten/Booms zu wissen).


    Stell dir deine Ausrüstung eher bei Gun (oder eben als Auslaufmaterial der Markenhersteller) in Ruhe zusammen, vg Boris

    Ich finde das Jag Konzept (wie auch die Konzepte mit abgespeckten Slalomsegeln mit "nur" 3 Cambern und 80% Carbonmasten) eigentlich super.


    Ich hatte schon gesehen, dass der Jag nicht im gleichen Materialaufbau wie die Falcon entstehen - aber 8 kilo??? Das wäre das 1,5 kg mehr als mein aktuelles Slalomboard.


    Nö - dann doch nichts für mich als Leichtgewicht, vg Boris

    "manchmal hab ich das Gefühl, es mangelt dir so ein bißchen an Respekt. Ich glaub, du brauchst mal richtig n paar in die Fresse :)"


    ernsthaft? wirklich ernsthaft? das schreibst du in der Öffentlichkeit?


    Ich frag mich immer, ob du (und die anderen psychischen Grenzgänger hier im Forum) so Sachen auch im wahren Leben Ihrem Gegenüber ins Gesicht sagen, oder sich solche Aussagen nur im Schutz der Anonymität zu schreiben trauen? Boris

    Ich „muss“ seit ein paar Tagen eine 2017er Chopper 44 cm in DT fahren (mit einem 8,4er Avanti Machine M4).

    Bin beim Beachstart mit dem 130er Board auf einen Felsen aufgeseesen und das neue Tip an meiner 44,5 cm Pfaffi S - - - ist nicht fertig (mir ist hier tagsüber zu heiß zum Basteln).


    Hatte Sorge, dass die Chopper im Low-end und Medium-Bereich deutlich leistungsschwächer sein würde - aber dem ist nicht so. Obwohl kleiner als die Pfaffi, entwickelt sie gleichviel Lift, hat weniger Sideslipping im untersten Wingbereich im Gleiten, wenn ich gegen die Welle beim Hochziehen Höheknüppel. Bisher kein Spinout im Medium bereich - Topspeed dabei pari zur Pfaffi (bei übbelstem Chop und großen Windwellen bis 1,5 m: 47-48 km/h). Topspeed Bereich bei flachem Wasser hatte ich noch nicht ausprobieren können - vielleicht heute.


    Tolle Finne die 2017 Chopper, vg Boris