Beiträge von t36

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Sehe ich ein anderes Video?

    Im Vergleich zu einem guten Surfer mit einem gut abgestimmten Slalom-Paket - tuckert der Surfer mit dem grünen Segel mittelschnell vor sich hin mit wenig Kontrolle.

    Falls dieses Video irgendwas besonders tolles für dieses Finnenkonzept zeigen soll - ich kann es nicht erkennen?

    Ist das der Nachfolger der Falcon vermutlich? Interessanterweise steht auf den NS Segel noch NS und nicht DuoTone.

    JEIN. Der Diesel wäre die Zukunft gewesen, wenn ... vieles nicht passiert wäre.


    Die Direkteinpritzenden Benziner haben ein bek. Partikelproblem - der Partikelfilter muss ja ab Herbst in jedem entsprechenden Benziner ab Werk drinnen sein.


    Vermutlich ist der Partikelfilter bei Benziner nachrüstbar (nicht mit dem komplizierten Kat. beim Diesel vergleichbar)

    - aber ich bin kein Ingenieur.


    Ich muss jetzt akut den kleinen SUV meiner Frau ersetzen - diese Woche Unfall mit Totalschaden. Schade drum.


    Weiß nicht, was ich kaufen soll - Diesel wäre mir lieber. Aber als Wenigfahrer würde Ihr ein Benziner reichen. Benzin/Hybrid ist für den Einsatz (Einkaufen, Kita und manchmal Ausflüge zu Verwandten nach München) zu teuer.


    Aber eines weiß ich sicher - es wird kein VW oder Audi werden ...

    "Der „Dieselskandal“ dreht sich doch um die Euro5 Diesel ohne SCR-Kat, da wurde nix verbaut."


    Das betrifft die 4 Zylinder Diesel von VW/Audi.

    Bei den 3 ltr VW/Audi/Porsche Diesel regelt das Defeat Device die Menge an AddBlue runter - das waren Euro 6.

    Die Runterregelung der AddBlue Menge wird auch Fiat, BMW und Mercedes vorgeworfen - gibt aber bisher keine Veruteilung in den USA (gegen Fiat und Mercedes laufen Ermittlungen).

    "Grundsätzlich sehe ich das ähnlich, aber leider sind andere Autohersteller ja nicht wirklich besser."


    Der einzige Hersteller, der öffentlich in den USA gestanden hat, ist VW/Audi. Alles andere sind Ermittlungen - kein Schuldeingeständnis, kein Urteil, keine Strafe.


    Die US-Diesel (meist von Cummins) sind nicht schlecht - jedenfalls nicht schlechter als die Deutschen Diesel.


    Das wirklich bedauerlich am VW/Audi-Dieselskandal ist ja, dass es kein technisch unlösbares Problem war, was zum Einsatz der Betrugssoftware geführt hatte:

    -man wollte Geld sparen

    -man wollte keine großen AdBlue Tank einbauen

    -man wollte nicht dem Kunden "zumuten" öfters AdBlue nachzutanken


    Muss jeder für sich entscheiden - aber für mich ist VW/Audi als Marke nicht mehr kaufbar. Der Transporter T6 war ja erst dieses Jahr aktuell ein paar Monate nicht lieferbar wegen wg. Abgaswerte-Problem (Überschreitung der Stickoxide) - und der steht da am Strand zusammen mit dem Amarok (4 Zylinder Diesel Modelle alle eingestellt worden)??

    Solange VW/Audi ernsthaft von Schummelsoftware sprechen (die korrekte Bezeichung wäre größter Betrugsfall der Industriegeschichte - nach der Strafgeldhähe von >23 Mrd. Euro) kann ich die nicht mehr ernst nehmen, und möchte die nicht als Sponsor einer Sportart, die für Naturnähe et cet. steht.


    Angesichts des Pamperns des amerikanischen Marktes und Kunden durch VW/Audi nach dem Betrug, lässt mich das Verhalten von VW/Audi gegenüber dem deutschen Kunden ungläubig bis haßerfüllt zurück (wörtliche Aussage des inzwischen entfernten Vorstandschefs Hr. Müller: "dem deutschen Kunden ist kein Schaden entstanden").


    ich habe für diese Sponsorship kein Verständnis - warum nicht gleich Marlboro, oder Rheinmetall oder die Glückspielindustrie - die brauchen doch auch alle eine Imageaufbesserung durch die Surfer


    vg, Boris

    Ich brauche die beiden Bags nicht mehr, da ich auf lange Reisen nur noch meinen Surftrailer brauche.
    Alle Reißverschlüsse sind hundertprozentig okay.



    1. Ich verkaufe einen grossen ION Quiver Bag 260 cm mit Rollen in technisch sehr gutem Zustand.

    Für Slalomsegel, Gabelbäume und Masten (getrennte Fächer!).



    2. Ich verkaufe einen Neil Pryde Heavy Duty Wave-Double Boardbag mit Rollen in technisch sehr gutem Zustand.

    Für 2 Waveboards (2 getrennte Einlagen für die Boards anbei).


    Leider lagen beide Bags nach unserem Umzug nach Hof 7 Monate in einem Keller - beide müffeln leider bisschen.

    Ich biete nur Abholung an (Hof / Saale, Bayern) – aber dafür will ich auch nur jeweils 50€.

    viele Grüsse, Boris

    Dateien

    • L1020728.jpg

      (3,57 MB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020729.jpg

      (3,83 MB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020730.jpg

      (3,14 MB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020731.jpg

      (3,36 MB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020732.jpg

      (3,22 MB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020733.jpg

      (3,23 MB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020733.jpg

      (3,23 MB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020734.jpg

      (3,45 MB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Bilder

    Dateien

    • L1020737.jpg

      (2,72 MB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020738.jpg

      (3,04 MB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020739.jpg

      (2,38 MB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020740.jpg

      (1,59 MB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020741.jpg

      (2,71 MB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020742.jpg

      (2,91 MB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020743.jpg

      (1,38 MB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020744.jpg

      (1,31 MB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020748.jpg

      (1,32 MB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L1020745.jpg

      (1,1 MB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Verkaufe ein JP 12'6 x 25'' Hardboard, Race bzw. Touring geeignet.

    Das Board ist sehr sportlich zu fahren (wenn man nicht paddelt, kippelt es) und ist super zum Training der Rumpfmuskulator (kein Anfängerboard). Ich nehme es auch für längere Touringstrecken (bis 12 km).

    Das Board wurde von mir sehr viel gefahren und ist gebraucht. Es hat Kratzer und Schrammen, Gelcoatabplatzer und hatte 4 Löcher (die meisten sind von einer suboptimalen Lagerung im Winter an der Wand ...) sind einfach mit Dingstick zugeklebt.


    Kann man sicher schöner reparieren bzw. kann man noch optisch verbessern.


    Ich biete nur Abholung an (Hof / Saale, Bayern) – aber dafür will ich auch nur 200€- VHB. viele grüsse, Boris

    Optional:

    ION SUP 12.6 Boardbag (HD Reiseversion) für 75€

    Cabrinha 100% Carbon Paddel, ovaler Schaft, für 100 €

    hmm - ich denke, dass wir nun abwarten müssen, bis der Erste seinen Noerstick bekommen hat und dann was sagen kann - bis dahin, vg Boris

    bei Slalomboards mit abgesenkter Fläche um den Mastfuß ist es vorteilhaft, eben nicht so tief zu trimmen wie möglich (Block - auf - Block), sondern unten "Luft" zu lassen (2-4 cm) zwischen Verlängerungsbloch und Segelblock.

    Dann weniger Rake des Riggs und Fahrbarkeit wie ohne Mastfußabsenkugg, vg Boris

    Wissen tun wir noch gar nichts, denn ausser dem Video haben wir ja keine Infos.


    Der Vorteil des Noerstick könnte laut Video sein - dass man ohne Kraftaufwand sein Slalomsegel trimmen kann (also ähnlich der Ratsche beim NS XTR), ohne dass man eine Trimmkurbel braucht.

    Ohne eine Trimmkurbel bekomme ich meine großen Segel aber nicht so tief gezogen, wie ich es möchte (und ich steh nicht so auf Rückenschmerzen und Stöhnlauten beim Trimmen).


    Natürlich steht das konträr zu Einigen hier im Forum, die im Gegensatz zu Mädchen wie mich mit einem alten Trapezhaken und 2 Fingern Ihre Race-Riggs trimmen können ... Boris


    P.s. das alles kann NS XTR mit Ratsche auch und die ist ein etabliertes Produkt

    Viele theoretische Ansätze (Flextail, Shox Extension, Vario-Segel) haben sich toll angehört und sind praktisch gescheitert oder haben sich wegen Nachteilen nicht durchgesetzt (und der Preis kann ein großer Nachteil sein).

    Der Noerstick kostet das Doppelte als meine Streamlined. Die Frage für mich ist - hilft sie mir für "easy surfing" im Vergleich zur Streamlined und der Chinook Winch, die ich verwende?

    Weiß ich nicht - Ich denke, ich probiere Noerstick beim größten Rigg aus und bilde mir meine Meinung, vg Boris