Beiträge von DiNiNe

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Danke für die Infos .... habe also keine wirkliche "Absolution" von euch bekommen :-)


    Vielleicht warte ich einfach nochmal ab, bis Segel tatsächlich ersetzt werden müssen und mache es dann kleiner.


    Danke euch!


    Aloha ...

    Hmmm ... hätte ich jetzt so nicht gedacht. Das 8er ist mir angepowert auf dem (für mich) kleinen Brett zu groß bzw. nicht mehr komfortabel. Oft habe ich das Gefühl, dass ich jetzt lieber schon kleiner gehen würde, aber das 6.4er langt dann nicht.


    Vielleicht muss ich umdenken und langfristig auch die Lücke untenrum kleiner machen?


    ALT 9.6 - 8.0 - 6.4 - 5.3 - 4.6

    NEU: 9.6 - 8.0 - 6,9 (Stream) - 6.0 (Stream oder Torro) - 5.3 - 4.6


    Obwohl ich nach unten weniger Schwierigkeiten habe als beim Wechsel von 8 auf 6,4

    Moin,


    zwischen meinem 8.0er Sunray und dem nächstfolgenden 6.4er Stream ist mir die Lücke oft zu zu groß.


    Da ich bei Gun bleiben will, was empfiehlt sich als beste Zwischengröße für einen 120l Angulo ... 6,9er Stream, 7er Sunray oder 7.2er Rapid?


    Aloha

    Dirk

    Die Gegend um Hvide Sande / Bjerregard ist sehr schön. Geh mal über die Anbieter Sonne und Strand, Novasol oder Casamundo ... da findest du bestimmt was in den Dünen, nah am Strand und dicht am Fjord mit den Surfstationen.

    Zitat

    das Ezzy Superlite gibt es schon ein paar Jahre nicht mehr


    Vielleicht heißt das auch anders? Ich muss mal gucken. Wir haben das erst letztes Jahr vom Hans Schroer gekauft.

    Ü50 wird das Surfen bequemer. Größere Boards, größere Segel ... einfach mehr Reserve und entspannteres Freeriden. Früher aufs Wasser, kein jugendliches "über 100l / unter 25 knoten / größer als 5,7 gehe ich nicht aufs Wasser" mehr ...


    Was soll ich mich dauernd mit zu wenig Litern durch die Windlöcher quälen .... ;-)

    Ezzy hat ein Segel für leichte Windsürfer in 4, 4,5 und 5 glaube ich. Ezzy Superlite oder so. Meine Tochter fährt eins in 4qm und ist super zufrieden. Kein Kinderrigg, aber auch eben kein zweckentfremdetes schweres Wave Segel

    Aloha .... Ich habe mir das gerade nochmal auf Maps angeschaut und ein paar Fragen. Spätestens Ostern sind wir am Brouwersdam auf der Grevelingen Meer-Seite (Kabbelarsbank), weil man da so schön am Wasser stehen kann und durch die Surfschule und Restaurants eine rudimentäre Infrastruktur für Frau und Kind hat.


    Auf jeden Fall bietet es sich dann ja spätestens an, mal Herkingen und Nieuwe Tonge anzusehen.


    Wo geht man Herkingen ins Wasser? Links (westlich) von der Marina? Kann man dort mit WoMo ähnlich wie Kabbelaarsbank (an der Surfschule) am Wasser stehen?


    Wo geht man Nieuwe Tonge ins Wasser, wenn man nicht auf dem CP steht? Kann man da auch am Wasser stehen oder gehts nur über den CP?


    Wo ist besser zu surfen?


    Danke und lG

    Dirk

    Ich denke, bei 4Grad Wasser ist das mit normalem Neo noch echt zu kalt, als dass da wirklich Spaß aufkommen kann. Ich fahre relativ lang sogar mit Trockenanzug. Auch weil der einfach bequemer ist als ein dicker Winterneo. Ab zweistelligen Temperaturen bei Wasser und Luft denke ich über einen 5-4er Neo nach.


    Aber wie oben gesagt ... Problem sind meist nur die Finger. Gar nicht mal so der Körper. Finde ich.

    Ich habe auch nur Apple - nur die Watch konnte mich bisher nicht überzeugen.


    Aber wenn ich damit nun auch direkt Distanz und aktuelle Geschwindigkeit ablesen könnte .... Könntest du vielleicht mal ein Foto der entsprechenden Display-Anzeige einstellen? Ist auch egal, ob da gerade "Null" steht.