Beiträge von mko

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    du meinst das Problem ist das GPS-Logit und SpeedKini ab und zu eine exportierte Datei nicht richtig auswerten können ?

    oder meinst du das die gleiche Datei ab und zu nicht ausgewertet werden kann?

    kannst du mir in beiden Fällen bitte die SBP und die GPX Datei zusenden an: support@sunbits.de ?

    Hi,


    Das ist sehr ärgerlich und tut mir sehr leid.


    Heißt das das du diese Session gar nicht gesehen hast , oder hattest du sie gesehen dann geöffnet und dann editiert und danach war sie weg ?


    Hast du alle deine Sessions durchgeguckt ? Ggf ist sie weiter unten

    Hast du Mal die Export alle Funktion benutzt und geguckt ob sie im Export auf taucht ?


    Das ist etwas was eigentlich nicht passieren kann, daher wundert mich das.

    Ich bin gerade in Fehmarn aber nächste Woche gucke ich sonst noch ob ich ggf eine Ursache dafür finden kann und ob es eine Möglichkeit gibt das die Daten doch noch da sind.


    VG Matthias

    du kannst das Update auch über den Mac installieren indem du eine Virtuelle Machine installierst, es gibt Windows Versionen schon fertig dafür, die kann man genau für diesen Zweck nehmen.

    hatte hier mal eine Anleitung dazu auf eine Frage von Totti gepostet.


    alte Android Geräte gibts ab ca 25 € ;) neue günstige so ab ca 50€ bis 90 €

    falls der Windows Laptop mal Probleme macht, oder man während der Pause eine Auswertung braucht ;)

    ah hatte noch gar nicht so weit gelesen, vielen Dank fürs Posten :)


    Aktuell splittet die Software einen Track wenn es eine Lücke von mind. 3h gibt.


    Ich kann diesen Wert auch gerne reduzieren, bzw. ich würde 2h als Standard nehmen und in den Einstellungen kann jeder selber einstellen wie er splitten möchte.

    Der Einfachheit halber, würde dieser Wert für alle Sessions gelten die man gleichzeitig importiert.
    Sprich möchte man eine Session bei einer Pause von 30 min splitten, eine andere erst ab einer Pause von 2h, dann müsste man einmal die Datei mit der 2h Pause importieren, anschließend die Pausenzeit / Splitzeit auf 30min stellen und jetzt die andere Datei importieren.


    was meint ihr ?

    wenn du ein Android Handy besitzt das OTG unterstützt, dann kannst du dir Uhr direkt ans Handy anschließen und in die WindsportTracker app importieren ;)

    dann sparrst du dir den mac, und den Windows PC und kannst deine Session direkt in der Pause auswerten ;)


    Selbst wenn du mal im Urlaub bist und aus unterschiedlichen Gründen deine Sessions nichts täglich kopieren kannst, die WindsportTracker App hat keine Probleme damit. Deine Sessions werden automatisch aufgeteilt, egal ob du nur 2 Tage oder einen Monat durchweg auf dem Wasser warst ;)


    Die app gibts hier: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.sunbits.windsporttracker

    Wer Pfingsten noch nichts vor hat oder Deutschlands größten (und schönsten :D ) Flachwasserspot noch nicht kennt dem kann ich das Ummaii Festival empfehlen.


    https://www.ummaii.de/events-k…ummaii-paradies-festival/


    gibt dort 2 Wettbewerbe, einmal max speed ohne weitere Einschränkungen.


    und dann gibt es noch den Surftriathlon wo erst ein SUPer startet dann an einen Windsurfer übergibt und der wiederum an einen Kitesurfer.

    Das ganze gibt es sowohl als Team als auch als Einzelwertung.


    Für die Speedmessung gibt es auch Testgeräte der WindsportTracker app ;)


    viel Spaß

    Moin,


    das freut mich zu hören :)

    Bitte entschuldige die späte Antwort, ich war im Urlaub und dort gab eigentlich kein kein Internet (es war so langsam das nicht mal Whatsapp richtig funktioniert hat)


    du kannst alle Sessions auf einmal exportieren: im Menu auf der Session Übersicht gibt es dazu eine Funktion: alle Exportieren.

    Damit exportierst du dann alle Sessions nacheinander, ich müsste für zukünftige Versionen hier noch einen Status einbauen damit man besser sieht wenn denn alle exportiert sind.


    Mit einem Dateiexplorer wie den TotalCommander (einer ohne anderen SchnickSchnack) kannst dann alle deine Sessions sortiert nach Jahren sehen.


    Das Importieren geht genauso. entweder im Totalcommander alle Dateien die du importieren möchtest markieren und dann öffnen mit: WindsportTracker,


    Oder, im Menu auf der Session Übersicht, findest eine Funktion: Session Importieren, dann einfach alle Dateien auswählen die du importieren möchtest.


    Hilft dir das ?

    Moin zusammen,


    heute gibt es endlich wieder ein Update. es hat etwas länger gedauert aber dafür ist das Update umfangreicher.


    was ist neu:


    - es werden jetzt auch Kiter richtig unterstützt. das heißt sie können Kites und Kiteboards anlegen, und sie können ihre entsprechenden Sessions auch als solche markieren. wem das stört siehe nächsten Punkt ;)


    - die betriebenen Sportarten können jetzt ausgewählt werden. somit sehen Windsurfer oder Kitesurfer natürlich nur Ihre Boards und Disziplinen. Wer beides macht kann auch beides auswählen und muss dann jedes mal festlegen ob er Kiten oder Windsurfen war ;)


    - ihr könnt jetzt Notizen für eurer Material anlegen. Es gibt 3 Felder, einmal normal, einmal für Starkwind und einmal für Schwachwind, somit müsst ihr nur einen Blick in die App werfen um zu wissen wie Ihr euer Material einstellen solltet.


    - ganz oben von der Feature Liste: Ihr könnt jetzt eine Session manuell anlegen. Außer der Dauer und einer Schätzung wie lange ihr davon im gleiten wart, könnt ihr sonst nur noch den Ort angeben. Daten zu Halsen, Distanzen oder Geschwindigkeiten sind hier nicht möglich. Reicht aber um so sein Logbuch aktuell zu halten und um fest zu halten mit welchem Material ihr wie oft auf dem Wasser wart.


    - auch von der Feature Liste: Ihr könnt jetzt Sprachausgabe aktivieren (bzw. ist Standard und wer es nicht mag muss diese deaktivieren), damit wird euch im gewünschten Intervall immer die aktuelle Geschwindigkeit angezeigt. Zusätzlich könnt ihr eine minimal Geschwindigkeit festlegen, aber welcher die Sprachausgabe beginnen soll. Sollte die Geschwindigkeit unterschritten werden wird euch die seit überschreiten erreichte Höchstgeschwindigkeit (letzter Lauf) angesagt 3x.


    - beim Export in das GPX Format werden jetzt alle Daten exportiert, also auch eure Notizen, Bewertungen, das Gerät mit welchem die Aufzeichnung erfolgt ist, sowie auch alle Notzitzen beim verwendeten Material. --> siehe nächster Punkt


    - beim GPX import werden jetzt auch alle Daten importiert. Das heißt wenn das verwendete Material bereits in der App vorhanden ist wird dieses entsprechend verknüpft, sollte es nicht vorhanden sein, wird es angelegt.


    Mit diesen zwei Punkten habt ihr somit die Möglichkeit eines kompletten backups. zwar noch manuell, aber trotzdem mit geringen Aufwand. Auch vereinfacht dies das arbeiten mit mehreren Geräten da das Material jetzt auf beiden Geräten angelegt sein kann und automatisch richtig verknüpft wird.


    - Neben der maximalen Geschwindigkeit, werden jetzt auch die maximalen Luv und Lee Geschwindigkeiten angezeigt, bzw. auf dem Polarchart dargestellt. Die Luv und Lee Geschwindigkeiten geben an auf welchem Kurs man die maximale Geschwindigkeit erreicht hat wenn man zu einem Punkt fahren will der genau dort liegt wo der Wind her kommt (Luv bzw. VMG up - Velocity made Good) bzw. genau dort wo der Wind hingeht (Lee bzw. VMG down)


    - Da es bei uns ja gerade etwas kälter war, gibt es jetzt auch die entsprechenden Disziplinen wie: Snowsurfen (mit Surfbrett über den Schnee bzw. Berg runter, obwohl das Könnte man ggf. als Alpinsurfen bezeichnen :D ), Icesurfen, halt auf dem Eis mit Kufen, das gleiche natürlich auch für Kitesurfer: Snowkiten. Zusätzlich gibts dann noch: Windskaten und Kitebuggy, und für die Flautentage Wind Sup, bzw. Sup.



    Ansonsten wurde noch die UI verbessert, speziell beim anlegen von neuem Material, bzw. beim bearbeiten einer Session.

    Die Grafiken wurden optimiert das diese jetzt auch auf kleineren Display nicht mehr pixelig sind.



    Hoffe es gefällt euch, freue mich immer über Feedback. Als nächstes werde ich dann unter anderem auch mit dem Support für die Uhren anfangen.

    sehr gut, danke, hab mir grad mal die externen GPS geräte mit 10 und 100 Hz angesehen, da gibt es ja schon Geräte mit Bluetooth und Datenlogger. Ich hab auf dem Handy eine Bluetooth GPS App, die die externen GPS Daten weiterleitet an diverese Apps, meinst Du es geht mit deiner App auch?

    Das weiterleiten externer Daten über eine andere App wird unterstützt.

    Ich konnte es aber bisher noch nicht mit 10hz Daten ausprobieren.

    Ich hab's mit in-ear Bluetooth Kopfhörer wasserdicht von amazon schon getestet, wegen Geschwindigkeitsansage, macht schon Sinn, wenn man keine Uhr hat. Die Ansage von gpslogit geht perfekt. Ich mach die noch an meinem Brustbeutel mit der Schnur fest. Was nicht geht unter der Haube oder Stirnband drücken zu sehr auf das ohr

    welche hast du denn genau ?

    habe bisher bei Amazon nur 2 gefunden, einmal "in ear"und einmal mit Bügel

    ich will die nicht zum Musik hören oder telefonieren ;)


    ich brauche die zum surfen, nächste Woche gibt es in meiner App Sprachausgabe, und das kann man sehr gut zum trainieren verwenden ;)


    und auf Mauritius habe ich gesehen wie der Surflehrer dort ein Mikrophone hatte, was per Funk gearbeitet hat.

    So konnte er seinen 1 2 Schülern in der Welle Anweisung geben was sie jetzt wie machen sollten (diese hatten einen Helm mit dem entsprechenden Gegenstück. Laut Aussage von einem Schüler hatte es erstaunlich gut funktioniert.


    Von daher es gibt also schon sehr sinnvolle Anwendungsbereiche für Kopfhörer auch beim Windsurfen ;)

    Moin,


    welche Kopfhörer könnt ihr zum surfen empfehlen ?

    Kopfhörer sollten ja bei stürzen nicht verloren gehen und sollten aber auch nicht das Ohr verletzen.


    passen diese auch wenn man mit Helm fährt ?


    danke schon mal

    ich lass die beim drucker des vertrauens auf wetterfeste folie drucken und gut isses. kenne da keinen kleber der dem segel schadet


    auf gewebe halten die meistens schlecht, auf folie gut


    bei tapes ( z.b. naish carbon frame oder wie das heist) vorsichtig sein, da kann es beim ablösen probleme geben

    dein Drucker des Vertrauens nimmt nicht zufällig Aufträge online an ?


    ah ok, also Folienaufkleber schon mal.