Posts by Frimpy

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Hallo Leute,
    jaja...gerade erst angemeldet und schon die erste Frage posten... Hoffe, das ist nicht zu dreist, aber wenn mich jemand -objektiv- beraten kann, dann ihr:-)
    Wie in meinem Vorstellungsthread bereits geschrieben, habe ich das Windsurfen in den letzten Jahren sträflich vernachlässigt. Nun hat es mich wieder gepackt und da bin ich doch mal in den Keller runter und hab mein Material gecheckt. Ursprünglich hatte ich vor, mein altes, 1000 mal geflicktes AHD Board (130 l, gefühlte 20 cm breit, nein schmal :-) ) durch ein neues Board zu ersetzen (z.B. 135 l Tabou Rocket oder ähnliches). Leider musste ich festellen, dass auch mein Naish Board (~75 l) nicht mehr surfbar ist, das Heck ist total hinüber - nagut, das ganze diente zwischenzeitlich auch ganz zweckentfremdet als Dekomaterial in einer gastronomischen Einrichtung :wein: .
    Jetzt wüsste ich gerne, welche (Board-)Kombi ihr für sinnvoll erachtet - ich bin da leider (noch) nicht auf dem aktuellen Stand (muss nicht zwingend das Neueste vom Neuesten sein...)
    Vielleicht noch ein paar Infos zu mir:
    ich bin 185cm, 78kg, surfe (demnächst wieder) überwiegend im heimischen See oder in Holland (Lauwers- & Ijssellmeer), hab also eher selten die Monsterbrandung , sondern eher die Kabbelwelle.
    Der Rest meiner Ausrüstung besteht aus 6 Neil Pryde Segeln, 3 Gabelbäumen und 3 Masten. Diese werde ich erstmal nicht ersetzen, da Geld leider ein endliches Gut ist (und ich hoffe, dass ich nicht irgendwann 2 km vom Ufer entfernt feststellen muss, was "Materialermüdung" bedeutet:-) )
    Ich würde mich als (leicht) fortgeschrittenen Surfer bezeichnen, so mit Wasserstart, verschiedene Halsen, ein paar Funmanöver, kleine Sprünge...
    Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.


    Liebe Grüße


    Olaf

    Moin Surfergemeinde,


    wollte mich auch mal kurz vorstellen. Anhand der Begrüßung kann man wahrscheinlich unschwer erkennen, dass auch ich in Norddeutschland beheimatet bin. Leider habe ich das Windsurfen in den letzten Jahren aufgrund Arbeit, Sohnemann groß ziehen :-) , anderer Sportbetätigungen, und wasweissichnochalles.... arg vernachlässigt - das muss ab sofort geändert werden (ich hoffe, ich kann das noch... )
    Ausserdem möchte "Kurzbein" (also Sohnemann) jetzt mit 12 auch gerne mal die Bretter betreten, die die Welt bedeuten, da muss Papa natürlich nochmal zeigen, wie man die Duck Jibe steht...*höhö*
    Im Sommer (kommt der noch?) geht´s nach NL, ich freu mich schon:-)


    Schöne Grüße
    Olaf